wie lange dauert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von cocktailkirschkuchen 03.01.11 - 09:40 Uhr

diese extreme müdigkeit an? könnte nur schlafen, so kenn ich mich gar nicht...

bin so extrem müde und auch komplett fertig ..kann meiner müdigkeit auch nicht so nachgeben, weil ich noch ne kleine tochter hab :-) (zu Mittag viell. ein Nickerchen)

würd mich freuen, wenn mir von euch jem. sagen kann, wie lange diese extreme müdigkeit und abgeschlagenheit so ca. dauern kann oder noch besser was ich dagegen tun kann?

bin ja erst 6 ssw und morgen hätt ich meinen arzttermin , aber wenn ich so müde bin.... wie macht ihr das??

Beitrag von zuckerpups 03.01.11 - 09:45 Uhr

Am Anfang (1. Drittel) und am Ende (3.Drittel) ist die Müdigkeit regelrecht ein Erschöpfungszustand, wo Dir egal ist, wo Du grade bist, um zu schlafen....

Dann kommt das Baby und Du schläfst, wann immer Du kannst... *hehe*

Aber Du hast ja schon eine Tochter, daher solltest Du das doch eigentlich kennen....

Übrigens ist das auch echt eine Überlegung wert, sich nicht hinters Lenkrad zu setzen, wenn man vorher schon merkt, daß man sooo kaputt ist.

zucky
die sich gleich auch wieder langmachen wird.

Beitrag von cocktailkirschkuchen 03.01.11 - 09:50 Uhr

...das mit dem Autofahren hast du vollkommen recht!

bei meiner Tochter war das ganze anders :-) eine wunderschöne beschwerdefreie Schwangerschaft und ein kleines Mädchen, dass von Anfang an durchgeschlafen hat :-)

bin mal gespannt, wie Mäuschen 2 so wird... :-)

Beitrag von zuckerpups 03.01.11 - 09:55 Uhr

Ich frag mich, ob's am Geschlecht oder an der "Nr." der SChwangerschaft liegt... mein erstes Kind samt SS war auch ziemlich problemlos, ist ein Junge. Jetzt spuck ich immer noch und bin viel schlapper: ein Mädchen.

Beitrag von cocktailkirschkuchen 03.01.11 - 10:03 Uhr

.... da bin ich mal gespannt, was es bei mir wird :-)

mach mir auch mehr gedanken als in der ersten ss....

Beitrag von zuckerpups 03.01.11 - 10:12 Uhr

Ja, ich bin auch viel emotionaler dabei. Man weiß halt, was einen erwartet oder erwarten kann. Im guten (Geburtsverlauf?, 1. Lächeln, Stillerfolg, liebes Baby) wie im "Schlechten" (Geburtsverlauf?, nachts aufstehen, tags nichts geschafft bekommen, kurz vorm Nervenzusammenbruch, Angepinkelt werden beim Windelnwechseln... #verliebt)

Beitrag von chris1179 03.01.11 - 09:45 Uhr

Hallo,

bei mir hat die Müdigkeit bis ca. 16. SSW angehalten, danach wurde es etwas besser.

Allerdings habe ich nach wie vor keine Probleme, öfter mal ein Nickerchen zu halten ;-) Ich komme nur leider selten dazu....

Lg Christina + Krümelchen (20+5)

Beitrag von cocktailkirschkuchen 03.01.11 - 09:53 Uhr

...du gibst mir hoffnung, dass die Müdigkeit mal weniger wird; werds mal mit viel Trinken und frischer Luft probieren :-)

Beitrag von chris1179 03.01.11 - 10:17 Uhr

Hallo,

ja, frische Luft hat mir auch immer gut getan, nur nicht zu lange, sonst war ich wieder müde *lach*

Viel trinken ist ja ohnehin sehr wichtig, das solltest Du also auch tun, wenn Du nicht müde bist.

Man muss halt auch bedenken, dass der Körper während der SS schon eine sportliche Höchstleistung vollbringt und das strengt natürlich an. Soll zwar auch Frauen geben, denen das gar nichts ausmacht, aber ich denke, die meisten haben mit stärkerer Müdigkeit zu kämpfen.

Lg Christina + Krümelchen (20+5)

Beitrag von krebs83 03.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo :-)

Die ersten 10-12 Wochen hatte ich das mit der Müdigkeit auch, nun bin ich mittlerweile in der 25. SSW und langsam fängts bei mir an dass abends um 8 aufm Sofa bei mir die Lichter ausgehen ;-)

Denke auch dass man ab dem 3. bis zum 6. SS-Monats dann fitter ist und mit wachsender Kugel und schmerzendem Rücken lässt es dann wieder nach...

LG und gutes Durchhalten!

Krebs83 mit Sohnemann 24+1

Beitrag von cocktailkirschkuchen 03.01.11 - 09:56 Uhr



Danke :-) werd das schon schaukeln :-)

Beitrag von moeriee 03.01.11 - 10:27 Uhr

Soll ich ehrlich sein? Bis dein Kind durchschläft. Ich war in der SS dauermüde. Jetzt, mit Kind, ist es noch schlimmer. Na ja! Wir wusste ja vorher, was auf uns zukommt...