kann ich überhaupt tempi messen? bitte um hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rosa2008 03.01.11 - 09:56 Uhr

hey!

ich würde gerne mit dem tempi messen anfangen... aber meine frage ist... kann ich das überhaupt?
meine schlafgewohnheiten sind galube ich nicht so optimal! #schmoll

manchmal werde in der nacht sehr oft wach!

oder mein wecker läutet zum beispiel eine stunde früher als ich aufstehe... (weil ich noch gerne liegen bleibe und nochmal einschlafe ;-) )
muss ich dann messen wenn der wecker läutet und ich noch liegen bleibe und event. nochmal einschlafe... oder soll ich messen bevor ich dann wirklich aufstehe!? #kratz
oder verfälschst das dann meine tempi?

ich danke euch jetz schon für eure antworten!!!

;-)

Beitrag von luca252007 03.01.11 - 09:58 Uhr

ich denke das ist egal du solltest dich nur für eine möglichkeit entscheiden
probier es aus mehr als ein nicht auswertbares zb kann nicht passiere

Beitrag von majleen 03.01.11 - 09:59 Uhr

Bitte immer das befolgen:

Man fängt mit dem 1. frischen Blut das Zyklusblatt ZB an. (bei Service)

Immer vor dem Aufstehen kurz nach dem Aufwachen im Bett messen

Immer genug vorher schlafen

Immer mit dem gleichen Thermometer messen

Immer am gleichen Ort messen (vaginal, oral oder rektal - nicht unter der Axel oder im Ohr)

Immer ca. um die gleiche Zeit

Am Besten ein Thermometer, das auch nach dem Piep weiter mißt und 2 Nachkommastellen hat

Messe 3-5 Minuten

Kuck mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/