Suche Empfehlung: Gute Kindermöbel (umbaubar)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kalenderfrau 03.01.11 - 10:00 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wir ziehen bald in unser Eigenheim um und dann soll unser Sohn (dann 2,5) ein Zimmer "für große Jungs" bekommen.

Das Babyzimmer bekommt unser Krümelchen in meinem Bauch. #verliebt


Könnt ihr mir Kinderzimmer(marken) empfehlen?

Es sollte sehr robust und umbaubar für später als Jugendlicher sein, denn geplant ist es dass er nur noch dieses eine Zimmer bekommt.
Daher kann es ruhig etwas mehr kosten (solange der Preis gerechtfertigt ist).


Zur Erklärung:
Mein Mann hat damals (vor 25 Jahren) auch sein Babyzimmer an seinen Bruder abgetreten. Die Eltern haben dann auch in ein Qualitätskinderzimmer investiert und es hält immer noch!
Wir leben im Moment mit diesen Möbeln als Schlafzimmer und werden sie auch als Büromöbel in unser Haus sogar noch mitnehmen.

Ganauso etwas haben wir uns auch gedacht. ;-)

Leider gibt es den Laden nicht mehr wo Schwiegereltern diese tollen Möbel damals gekauft haben. Wir haben erfahren dass er just vor einem 1/2 Jahr dicht gemacht hat. #zitter



Kann mir eine von euch helfen und Tipps geben?


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen an der Hand (2) und Krümelchen im Bauch (22+4)


Beitrag von celia791 03.01.11 - 11:05 Uhr

Hallo,

wir haben unserer Tochter vor 3 Jahren zum 3. Geburtstag ein mittelhohes Bett mit Rutsche von FLEXA geschenkt. Dazu gibt es auch noch Schränke und Regalkombinationen. Schauen gerade nach einem Hochbett für unseren Sohn. Er wird nächste Woche 3. Da sein Zimmer sehr klein ist, werden wir wahrscheinlich ein mittelhohes Bett mit integriertem Schrank holen. Mal schauen.

Lg Celia.

Beitrag von kalenderfrau 03.01.11 - 13:12 Uhr

Danke für deine Antwort!

Ein mittelhohes oder gar ein Hochbett kommt nicht für uns in Frage.

Er soll gleich ein "richtiges" Bett bekommen in dem er auch noch als Jugendlicher schlafen will/kann.

Wie schon gesagt: Noch ein Kinderzimmer für ihn ist nicht geplant.


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau

Beitrag von celia791 03.01.11 - 15:05 Uhr

Hallo nochmal,

hatte vergessen, das zu schreiben. Die Betten von Flexa sind in normaler Grösse 90x200 und haben als Erhöhung zusätzlich anschraubbare Holzstützen. D.h. die Betten sind umbaubar zum Jugendbett. Schau mal bei Ebay oder auf Flexa.dk. Durch die schönen Holzfarben ist es auch später immer noch modern. Meine Tochter hat ein weiss lasiertes Zimmer, mein Sohn wird Buche natur bekommen.
Man kann sogar später noch Zubehör dazu kaufen und ein Himmelbett für junge Damen zaubern, sieht echt klasse aus, da hätte ich sogar noch als 20-jährige drin geschlafen.

Lg Celia.

Beitrag von lieka 03.01.11 - 13:22 Uhr

http://www.jako-o.de/shop/Kinderzimmer-Rudi-Kombimoebel/group/106941/Produktuebersicht.productlist.0.html
Ich finde das ja super und absolut umbaufähig.
Ist halt echt kostenintensiv aber von den Matrialien her absolut.

Beitrag von catrin27 03.01.11 - 13:54 Uhr

Hallo,
wir haben ein Kinderzimmer von Paidi gekauft und zwar die Serie Varietta. Das Bett haben wir auch nicht als Spiel-/Hochbett gekauft sondern als ganz normales. Ich denke Varietta ist ziemlich zeitlos und kann lange genutzt werden. Es gibt von Paidi aber auch noch viele schöne andere Serien.

LG
Catrin