Schwanger durch Zyklustee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von taumelkaefer 03.01.11 - 10:18 Uhr

hallo ihr lieben, war heute morgen beim fa weil ich nun meinen 2. frühabort in folge hatte (nov. und dez.). er hat mir eine zyklusüberwachung angeboten, die ich erstmal abgelehnt hab. diesen monat möcht ichs nochmal drauf ankommen lassen, obs vielleicht doch so klappt. habt ihr erfahrungen mit himbeerblättertee und frauenmanteltee? hab mir beide aus der apo geholt und grad meine erste tasse himbeer hinter mir. wie wirkt sich das denn genau auf den körper aus? hatte mal gelesen das vorallem frauenmantel die gms besser aufbauen und durchbluten soll. da liegt ja eventuell mein kleines problem. meine eizelle wird befruchtet, nistet sich aber anscheinend nicht so richtig ein.

naja hoffe auf eure erfahrungen ect.


liebe grüße

Beitrag von milimits 03.01.11 - 10:24 Uhr

Hallo,

der Himbeerblättertee unterstützt die Eizellreifung und den Aufbau der GMSH. Der Frauenmanteltee wird ab ES getrunken (schadet aber 1.Zh nicht) und unterstützt den Gelbkörper...
Ich würde das Zyklusmonitoring schon machen, denn eventuell hast du eine Gelbkörperschwäche und es nistet sich deshalb nicht ein. Dem könntest du mit den richtigen Medis nach ES vorbeugen.

lg, Mili

Beitrag von taumelkaefer 03.01.11 - 10:36 Uhr

hallo, danke für die schnelle antwort. merkt man das noch irgendwie anders wenn man so ein gks hat? meine 2. zyklushälfte ist immer so 14 tage lang, also nie zu kurz oder so. die gms war auch immer gut aufgebaut (im ultraschall gesehen). hast du ne ahnung, ob man den gelbkörper stärken kann auf natürliche weise?

lg