Beikost mit 6 Monaten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von maus4000 03.01.11 - 10:29 Uhr

Hallo!

Also meine Kleine war am 25. Dezember 6 Monate alt. Wir haben schon mit 4 Monaten mit der Beikost begonnen. Es hat alles super geklappt und mittlerweile isst sie zu Mittag und am Nachmittag (Gemüse und Obst oder auch mal einen Brei) In der Früh und am Abend bekommt sie nach wie vor ihr Fläschchen. Auch mit Joghurt haben wir schon begonnen.

Ab wann kann ich anfangen das Essen auch leicht gewürzt zu geben.
Ich möchte schön langsam Anfangen das sie bei uns mitessen kann.

Wie macht ihr das?

Lg Marianne

Beitrag von herthawomen 03.01.11 - 10:39 Uhr

Hallo Marianne,

also meine Tochter fängt seit ca 2 Monaten an bei und mit zu essen.Sie wird jetzt am 15 ein Jahr alt.

Du musst selber wissen,wann du damit anfängst, das dein Kind bei euch mit isst.

Du wirst jetzt eh hier attakiert von manch anderen Muttis.

LG Sabrina

Beitrag von puschel80 03.01.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

bei Dominik hab ich damals mit Beikost begonnen als er 6 Monate alt war. Bis zum ersten Geburtstag hab ich für ihn selbst die Breie gekocht.

Andere lassen die Kleinen gleich von Anfang an mitessen. Eine Bekannte hat ihrem 8 monate altem Baby ganz selbstverständlich Knödel mit Rahmsosse gefüttert. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bei Melina werd ichs wieder genauso machen wie bei Dominik. Also vom Tisch weg erst ab 12 Monaten.

Lg Katja