Fragen zum Angelsound.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ella-21 03.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren,

wer von euch hat einen Angelsound und wie seit ihr zufrieden???
ich erwarte mein 3. kind und ich würde mir gerne einen her tun aber ich hätte noch gerne meinungen von euch wie ihr zufrieden seit???

danke im voraus #herzlich
und eine tolle Schwangerschaft und viel#klee
lg ella

Beitrag von sweetstarlet 03.01.11 - 11:03 Uhr

sehr zufrieden, nutze ihn seit 9+6 täglich

Beitrag von rosarose85w 03.01.11 - 11:05 Uhr

Hallo, also i8ch bin jetzt in der 18ssw und ich finde es schön,grade weil ich nur alle 4 wochen zum fa muss und das ne lange zeit und richtig spüren tue ich das baby auch noch nicht und ich finde das einfach beruhigend,grade wenn man sich am anfang noch einige gedanken macht....


es tut dann einfach gut das ich es hören kann und auch mein sohnemann wird dabei ganz ruhig und hört zu wie das herzchen schlägt


lg

Beitrag von sandrinchen85 03.01.11 - 11:05 Uhr

hi,

ich hatte in der ersten ss einen und hab ihn vllt 5 mal benutzt...werde das diesmal nicht nutzen,weil wenn ich mein baby mal nicht gefunden hab(ist ja noch winzig in der zeit wo man es nicht spürt),wurde ich ganz nervös.
also ich persönlich würde mir das ding nicht mehr holen.
lg und alles gute

sandra

Beitrag von hanni2007 03.01.11 - 11:15 Uhr

Hallo

Allso ich habe auch einen Angelsound und bin super zufrieden.
Habe hier zuhause vier Kinder die sich jedesmal freuen das Baby zu hören.
Bin in der 17.Woche.

Lg.Miri

Beitrag von rennmausi 03.01.11 - 11:16 Uhr

Hallo,

ich habe mir in dieser SS einen zugelegt, nachdem ich in der letzten sehr panisch war. Und ich bin sehr zufrieden damit! Höre den Zwuck seit 9+5 und grad in den ersten 12 Wochen hat es mich sehr beruhigt. Seit der 14. Woche spür ich das Zwerglein und verwende ihn deshalb nur noch sehr selten, aber auch dann beruhigt es mich ungemein.

Viele Grüße,
Rennmausi mit Lausbub (20 Monate) und Ü-#ei (17+3)

Beitrag von maari 03.01.11 - 11:20 Uhr

Hi,

ganz ehrlich, nachdem ich mit meinem Vater (Physiker) mal über die Energiemengen geredet habe, die man mit diesem Ding "verstrahlt" würde ich das nie und nimmer so früh und vor allem regelmäßig anwenden wie man das hier häufiger liest. Klar sind die Auswirkungen auf das Ungeborene bisher umstritten (wobei es meines Wissens vor der 12. SSW nicht angewendet werden soll), aber ich würde mich da wirklich genau informieren bzw. genau überlegen ob das wirklich nötig ist. Ich persönlich habe mich dagegen entschieden - auch aus diesem Grund: was bringt es, wenn Du keinen Herzschlag (mehr) findest? Entweder Du hast halt verkehrt gesucht und machst Dich umsonst verrückt oder es ist eh alles zu spät (was ich natürlich niemandem wünsche).

Sorry falls ich jetzt jemandem auf die Füße getreten bin, aber ich finde es wirklich ein bißchen erschreckend, wenn manche ab der 8. Woche oder so täglich einfach so eine halbe Stunde lang "herumschallen".

LG Maari (15+2)

Beitrag von kitti27 03.01.11 - 12:42 Uhr

Super, gestern bei 10+4 das erste Mal das Herzchen galoppieren gehört! Nutze ihn aber nur 1-2 x die Woche! Zur Beruhigung!
Hatte schon 2 FG! Da ist so ein Teil einfach SAHNE :-)