Eisprung nach FG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von veraensche 03.01.11 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich hatte im November eine FG in der 6. Woche.
Seitdem ist meine Temperatur immer noch hoch. Ich hatte seitdem schon einmal wieder Blutungen. Gehe davon aus, dass ich im letzten Zyklus keinen ES hatte und in diesem dann wahrscheinlich auch keinen, da die Tempi immer noch hoch ist. Wann pendelt sich der Zyklus wieder ein?
Hat jemand schon die gleichen Erfahrungen gesammelt?

Beitrag von catwoman1700 03.01.11 - 11:42 Uhr

War bei mir genauso: meine Tempi ist einfach nicht runter gegangen. Habe dann das Thermometer in die Ecke geworfen und habe mittels CBM den ES kontrolliert. Kannst du nicht Tempi messen und Ovus verwenden? dann hast du eine bessere Kontrolle...

Beitrag von veraensche 03.01.11 - 11:55 Uhr

Ja, würde auch Ovutests verwenden, aber kann ich denn einen ES haben, wenn die Tempi hoch ist??? Schließt sich das nicht aus?
Wann hattest du denn dann deinen nächsten ES?

Beitrag von jujo79 03.01.11 - 12:31 Uhr

Wie hoch ist die Tempi denn? Und sie verändert sich während des Zyklus nichts?
Ich hatte im September eine FG. Den ersten Monat habe ich nicht gemessen, aber im November hatte ich dann wieder einen ES.
Grüße JUJO

Beitrag von veraensche 03.01.11 - 13:39 Uhr

Die Tempi ist immer noch so hoch wie in der 2. Zyklushälfte vor der FG.
Sie ist nie wieder so weit runter gegangen, wie vor dem ES.
War bei dir die Tempi dann wieder weiter unten oder wie hast du gemerkt, dass du einen ES hattest?
Danke. Grüße.

Beitrag von jujo79 03.01.11 - 13:54 Uhr

Na ja, den ersten Zyklus lang habe ich ja nichz gemessen, aber mit der 2.Mens war die Tempi dann eben wieder unten, heißt für mich so bei 36,5 bis 36,7. Und nach dem ES war sie dann so bei 36,9 bis 37,1. Daran und am ZS und am Mumu habe ich gemerkt, dass ich wieder einen ES hatte. Aber gebracht hat mir das bislang leider noch nichts :-(.
Wenn du ganz unsicher bist, gehe doch nochmal zum FA und frage ihn.
Alles Gute!
Grüße JUJO