ab wann ist es rollenspiel?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 03.01.11 - 11:33 Uhr

huhu

hatte ja eben wegen kaufmannsladen gefragt

und wollte jetzt mal horchen ab wann man es als rollenspiel bezeichnet.

mein sohn spielt oft mit seinem teddy im kinderzimmer.

mal ist er der doktor und verarztet ihn oder kocht ihm was.
er redet dabei mit ihm und fragt ihn dabei ob her hunger hat, trinken will, aua hat usw.

zählt das schon als rollenspiel

oder was genau?

Beitrag von babylove05 03.01.11 - 11:45 Uhr

Hallo


ich würde sagen ja , da er ja eine Roller übernimmt .... Die des Arzt , des papas ... oder oder ...

Lg Martina

Beitrag von anna_80 03.01.11 - 12:33 Uhr

Ich würde auch sagen JA.
Beim Entwicklungsgespräch im KiGa zählt es schon als Rollenspiel, wenn das Kind Hund, Katze, Roboter, .... spielt. Also bspw. bellend auf Händen und Knien durch die Wohnung krabbelt.

Alles Gute und LG, Anita

Beitrag von littleblackangel 03.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo!

Ja, das ist eine Art Rollenspiel und völlig normal in dem Alter.

Bei deinem Beitrag unten ging es um den Kaufmannsladen und das dazugehörige Rollenspiel. Das ist einfach noch viel zu komplex für einen 2Jährigen. Einfache Rollenspiele ja, aber kaufen/verkaufen und co. sind noch nichts in dem Alter.

Lieben Gruß