Freitag Einleitung..sucher Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claro 03.01.11 - 11:44 Uhr

Hallo zusammen!!

Jetzt ist es fest, werde am Freitag eingeleitet, wegen meine Diabetes und weil die Versorgung der Kleinen in Frage steht....

Dabei hätt ich es sogern auf normalem Wege bekommen...naja..


Jetzt mal eine kleine Umfrage, wer hatte schon mal eine Einleitung? Wie ist es bei euch verlaufen? Wie lange hat es gedauert??Wehen habe ich schon abends, aber nicht genug....

Dazu kommt, dass die Kleine nur 2400 gr und 46 cm hat und noch nicht richtig im Becken liegt.....

Mensch, hab jetzt richtig Angst und bin total aufgeregt...


danke euch schonmal für eure Antworten


Liebe Grüße
Claro

Beitrag von germany 03.01.11 - 11:50 Uhr

Hallo,

also, ich hatte vor 6 Jahren eine Einleitung. Morgens um 9:40Uhr wurde mir der Wehentropf angelegt. Zwischendurch bin ich pinkeln gegangen usw. und hatte auch ab und zu mal Wehen.

Die Wehen wurden dann nach 2std. endlich stärker, dann waren sie zu stark und ich bekam Wehenhemmer. Muttermund war fast vollständig geöffnet, also kam ich in den Entbindungsraum. Da wollte ich dann Dank der Wehenhemmer schlafen..

Irgendwann ging wie ein Stromschlag durch mein becken, da war der Kopf dann richtig ins Becken gerutscht und dann ging alles ganz schnell. Während der Pressween wollte ich allerdings immer noch schlafen, wegen diesem blöden Wehenhemmer.

Um 15:29Uhr war dann aber mein kleiner Schatz schon da. Ganz ohne Schmerzmittel. Gut, mein Freund konnte seine Hand danach eine zeitlang nicht richtig bewegen, aber irgendwas musste ich ja drücken.;-)


Ob die Wehen schmerzhafter sind als normale Wehen kann ich dir nicht sagen, da mein zweites erst im Juli kommt und so lange kannst du ja nicht warten;-)


Also ich fand es nicht so schlimm. Meine Schwester wurde mit Gel eingeleitet und bei der dauerte es 3 Tage und die Wehen dauerten 14std. + PDA usw.




lG germany

Beitrag von sweetstarlet 03.01.11 - 11:50 Uhr

alles halb so wild, in meiner vk steht nen bissl. ich würds wieder tun , versteh nich wieso alle angst vor haben . schmerzen hat man auch bei ner normalen geburt ohne einleitung