mit husten zum arzt??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pullertriene 03.01.11 - 12:42 Uhr

hallo meine maus 6monate hat seit drei tagen husten am 1.1. hat es sich angehört als wenn ein hund bellt.sie hat es nur abends.sie spielt am tage ganz normal ohne husten und sie schläft abends super nachdem sie dreimal gehusteet hat.jetzt muss ich noch sagen das ich weihnachten erkältet war und sie auch zwei tage später leichte temp. hatte.meine frage nun sollte ich mit ihr mal bei einem arzt vorstellig werden?
vielen dank für eure antworten.

Beitrag von andrea87 03.01.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

Yannick hustet auch. Mal mehr mal weniger. Ich war mit ihm beim Arzt, weil ichs einfach abgeklärt haben wollte. Ist aber wohl nix. Geben kann man so kleinen eh nix.

Ich würd an deiner Stelle mal gehen, einfach nur mal zum abhorchen lassen.

LG Andrea

Beitrag von nelladel 03.01.11 - 13:02 Uhr

Da es nun schon ein paar Tage besteht, würde ich morgen mal zum KA gehen.

Unser Kleiner war auch erkältet (Nase lief und Husten), das hat sich aber nun nach 3 Tagen von selbst erledigt und man hat die Tage über gemerkt, dass es immer besser geworden ist.

Wenn man aber das Gefühl hat, es ändert sich kaum was, würde ich es auch abklären lassen.

Das mit den Zeiten ist aber ,,normal" ein Erwachsener hustet auch meist abends im Bett, wenn man sonst genug zu tun hat, ist man nämlich abgelenkt ;)

Beitrag von hexe201184 03.01.11 - 13:03 Uhr

hallo, Leon (6Mon.) ist seid 2 Wochen erkältet ( husten/Schnupfen). Seid einer woche ist er ziemlich verschleimt. War dann auch mit Ihm beim Arzt und der meinte, wenn die kleinen gut essen/trinken, kein Fieber haben und es ihnen sonst gut geht, braucht man sich keine Sorgen machen.
Seid gestern habe ich eine Zwiebel klein geschnitten und neben sein bett gestellt. Ich habe nie daran geglaubt, aber es hilft wirklich.
In deinem Fall würde ich hin in den nächsten Tagen mal abhören lassen, wenns nicht besser wird, dann hast du Gewissheit.
Vertrau auch ein wenig auf dein Gefühl, damit liegen wir Mama's doch recht oft richtig.
LG Nicole#winke