Frage zu Säuglinsskoliose

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von gnom79 03.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo..
war gerade mit meinem Kleinen bei der U3, dabei ist der KIA aufgefallen, dass er sich nur nach rechts dreht und die Wirbelsäule war beim Taste nicht gut zu ertasten.

Soll ihn jetzt immer bissl nach links drehen mit einem Handtuch und zum Kinderorthopäden.

Mach mir halt Gedanken und wollte mal eure Erfahrungen hören.
Was wurde bei euch gemacht?

Lg Gnom mit Tim der friedlich schläft

Beitrag von sabrinimaus 03.01.11 - 16:23 Uhr

Hallo Gnom,

meine Maus lag auch immer nur zu einer Seite gedreht. Ihre Wirbelsäule ist leicht C-förmig.
Wir waren mehrmals beim Osteopathen um Blockaden zu lösen und gehen zur Krankengymnastik.

LG Sabrina mit Viktor (fast 4) und Rosalie (11M)