Erbrüllt seit fast zwei Tagen und isst nicht richtig

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von letti80 03.01.11 - 13:09 Uhr

Hallo zusammen,

mein kurzer brüllt quasi seit zwei Tagen durch :-( Nachts holt er mich jede Stunde aus dem Bett, tagsüber ist es auch nicht wirklich ruhiger. Egal was ich mache, was ich ihm anbiete es nutzt nicht. Spielen interessiert ihn nicht, rumtragen nicht, spazieren gehen hilft auch nicht. Für max. 30 Minuten ist mal etwas Ruhe und dann fängt es wieder von vorne an und bei mir geht es langsam an die Substanz #heul

Und seit gut einer Woche isst er nicht richtig. Er nimmt keinen Brei an und auch kein Essen was ich ihm von meinem Teller gebe. Es wird kurz dran rumgelutscht und dann schmeißt er es weg. Sogar die Flasche habe ich ihm wieder angeboten, aber auch die nimmt er nicht.

Er wird in knapp zwei Wochen 1Jahr alt.... ist das einfach nur eine schwere Phase grad oder sollte ich ihn doch lieber vom KiA checken lassen?

Letti

Beitrag von hardcorezicke 03.01.11 - 13:12 Uhr

huhu sind vieleicht zähne unterwegs?

so war es bei uns zumindest... ich konnte sie 2 tage absolut nicht stillen... hat immer weniger gegessen und weniger gestillt.

LG

Beitrag von letti80 03.01.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

sieht so weit normal aus, deswegen habe ich Zähne eigentlich ausgeschlossen. Die ersten beiden Zähne haben wir recht Problemlos bekommen... ich weiß wirklich nicht was ich machen soll, wie ich ihm helfen kann

Beitrag von melle_20 03.01.11 - 13:22 Uhr

Vll steckt er auch in einem Schub drine?

Mener hatte so 14 tage vor seinem 1. geb auch so eine Phase...Man konnte ihm nix recht machen..Aber garnix...

Bei uns sah es auch nicht nach Zähnen aus...eigentlich und zack 10 tage danach war der 2. Zahn da wobei wir beim 1 zahn keinerlei probleme hatten....

Ich hab eben immer wieder das gleiche gemacht wie jeden Tag...Ausser dass ich nich mehr gleich gerannt bin wenn er einen kreuzbrüller losgelassen hat wie vorher da ich genau wusste es ist nix passiert, sondern es ist nur aus trotz...

Ich hab meinem dann mal so Reiswaffeln gegeben dann war ruhe die hat er genommen aber sonst auch nix...