SChwiegereltern... bin völlig fertig *vorsicht lang*

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von schnuetli 03.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Bin soo fertig! Zur Geschichte... Weihnachten gab es bei uns zuhause eine heftige laute Auseinandersetzung zwischen mir, meinem Lebensgefährten, meinen Eltern und Schwiegereltern. Es war wirklich furchtbar!!! Alles was allen so seit langem aufstößt, kam plötzlich durch blöde Behauptungen meines LG heraus. Ich war ausser mir und meine Eltern (mehr mein Vater) ist "geplatzt. Dazu muss ich sagen, dass wir heftige Beziehungsprobleme haben und es mir oft schlecht geht. Worüber ich natürlich mit meinen Eltern spreche.

Wir haben eine 2 jährige Tochter, die nebenan schlief.

Nachdem alle im Begriff waren zu gehen, flammte der Streit immer mehr auf und auf dem Flur und überall wurde laut gestritten. Ich war schon völlig fertig und wollte nur noch allein sein. Ich habe aber wiederholt gebeten entweder zurück ins Wohnzimmer zu kommen oder dann zu gehen.
Ich kam gar nicht durch. Na, ja... letztendlich habe ich mit der Hand auf den Tisch geballert und wirklich gebrüllt, dass alle raus gehen sollen, weil ich sonst gehen müsste.
Ich habe also sowohl meine als auch seine Eltern mehr oder weniger rausgeschmissen.(schwiElt. wohnen weit weg und wohnten im Hotel)

Jetzt haben sie wohl ein Megaproblem. SchiMu hetzt gegen mich was das Zeug hält. Wie ICH SIE hätte rausschmeissen können, aus SEINER Wohnung, die ja schließlich ER bezahlt.(Bin halt momentan Hausfrau)
Mein Vater wär voll der kranke Mensch, ich hätte ihm mit Absicht ein Kind angedreht. Mir wären so berechnend. Sie würde nie wieder hierher kommen und auch in unsere KLeine nicht mehr so viel Herzblut stecken, weil es ihr selbst so weh tun würde.

Wie kann man Menschen, die man kaum kennt so böse verurteilen und so widerwärtig hetzen. Ich bin so ausser mir! Ich zittere innerlich. Sie hat mich noch nie gemocht und gewollt, jetzt kann sie es endlich so richtig ausleben.

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Leider habe ich eine Mail von ihr an ihn gelesen, weil ich egentlich einen Brief zur Erklärung schreiben wollte und die Stimmung abchecken wollte.

Ich weiß, dass geht gar nicht!!! Hatte aber nur gute Absichten.
Was soll ich tun. ich will sie eigentlich nie, nie wieder sehen!!!#heul:-[

Danke fürs durchhalten!
schnütli

Beitrag von nudelmaus27 03.01.11 - 14:11 Uhr

Nunja zuerst Streitereien gibt es immer mal wieder bei uns übrigens auch zu Weihnachten, denn gerade an solchen Tagen wollen immer alle Friede, Freude, Eierkuchen und wenn ein was nicht funktioniert, gibt es Krach um lange ungeklärte Sachen.

Zu deiner Situation muss ich sagen, du hast es versucht und versucht und letztendlich haben die es erst geschnallt also du lautstark wurdest und ich würde es nicht so sehen, dass du sie aus seiner Wohnung geschmissen hast.

Ihr seid ein Paar und habt ein gemeinsames Kind mit dem du zu Hause bist und es derzeit erziehst. Er könnte ja auch daheim bleiben und du gehst arbeiten, ist es dann deine Wohnung?
Entweder man ist eine Gemeinschaft oder nicht, egal wer was bezahlt!

Die entscheidende Frage ist, wie er die Sache sieht. In einer ordentlichen Beziehung sollte er hinter dir stehen und ebenso wie du versuchen die Differenzen ordentlich mit allen zu klären. Ist er dazu nicht bereit und hält eher zu seinen Eltern als zu dir, tja dann würde ich mich ehrlich gesagt fragen ob du allein nicht besser kommst.

Lieben Gruß,
Nudelmaus (seit Weihnachten mit meinen Eltern verkracht!)

Beitrag von schnuetli 03.01.11 - 14:20 Uhr

Danke erstmal!

Er weiß ja noch gar nicht, dass ich details kenne #schwitz

Zu dem Rauswurf: Er ist auch der Meinun,dass ich gar nicht wirklich das Recht hatte , sie rauszuschmeißen.
Ich hatte einfach Angst, dass die KLeine wach wird. Was wäre denn gewesen, wenn sie in dieses Chaos gekommen wäre. Hätten alle plötzlich mit einem feten Grinsen im Gesicht da gestanden? Oder fluchtartig die Wohnung verlassen? Das geht doch gar nicht. Alles war schon schlimm genug, aber noch ein Kind dazwischen? Neee!! Das war einfach meine oberste Priorität und da stehe ich zu!

Beitrag von nudelmaus27 03.01.11 - 14:25 Uhr

Welche Details kennst du, dass deine Schwiemu dich schon immer Sch... fand und nicht passend oder was meinst du?

Und in meinen Augen hast du die nicht rausgeschmissen; du hast sie gebeten ins Wohnzimmer zu kommen und zu reden oder zu gehen! Du hast sie doch vor eine Alternative gestellt, tja und wer als Erwachsener nicht ordentlich argumentieren kann und sachlich leise reden, tja der kann ja auch gern selbst gehen ;-). Rausschmiss ist für mich, wenn ich sage ich habe keine Lust mehr auf dich bitte geh.

Mein Mann hat meine Mutter übrigens auch schon vor die Tür gesetzt, nachdem sie dauernd auf ihm rumgehackt hat und ihn angebrüllt und er auch mal was dazu sagen wollte, ist sie ihm einfach über den Mund gefahren und da ist er ausgeflippt und hat gesagt, er lässt sich nicht den Mund in seiner Wohnung verbieten und sie könne jetzt gehen.

Tja da müssen die durch, die sind doch nicht Gott :-).

Beitrag von schnuetli 03.01.11 - 14:30 Uhr

Ich meine diese fiese Hetzerei jetzt, gegen mich und meine Familie.

Das hat seine Mutter ihm ja per email geschrieben, die ich unrechterweise gelesen habe. UNd ich Depp wollte denen heute morgen noch einen Brief schreiben. Einen Teufel werde ich tun!!!

Beitrag von nudelmaus27 03.01.11 - 14:43 Uhr

Aha und er hat schon darauf anworten können oder nicht?

Also ich finde wenn er mit dir darüber nicht redet (obwohl er ja merken müsste, dass du die Mail gelesen hast), dann haut was nicht hin.

Also wenn mein Mann "Hetzmails" von seiner Mutter gegen mich bekommen würde, sorry dann wäre Ende und wenn es anders herum wäre als Hetzerei gegen ihn, tja dann ist auch Ende, davon haben meine Eltern Weihnachten ne Kostprobe bekommen.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von schnuetli 03.01.11 - 14:56 Uhr

Er hat per email nicht darauf geantwortet. Macht er nie!

Die telefonieren dann. Vermutlich, wenn er auf der Arbeit ist.

Beitrag von kathrincat 03.01.11 - 18:19 Uhr

na, dann solltest du dir deinen mann mal zur brust nehmen, sorry er sagt dir nichts davon.

sag ihm doch das du die mail gelesen hast und dich fragst warum er nichts sagt und wie er zu der mail steht. sag ihm auch das du es frech findest, das er nicht hinter dir steht.

Beitrag von nudelmaus27 03.01.11 - 19:09 Uhr

Ich nochmal, Kinder sind im Bett und ich hoffe mal die schlafen auch, Baby hat ne Bronchitis #heul.

Nunja also dein Partner liest die E-Mails und nimmt dann telefonisch dazu Stellung wenn du nicht dabei bist. TOLL #schmoll
Zerreist er sich dann gemeinsam mit seiner Mutter das Maul über deine Unfähigkeiten und darüber, dass du eh nicht passt oder wie es?

Mal ehrlich wenn ein Mann dich wirklich liebt, dann holt er dich an den PC zeigt dir diese Mail und ruft im Beisein deiner Person die Mutter an und sagt mal klipp und klar wo sie bleiben kann, nämlich wo der Pfeffer wächst.

So langsam würde ich mich fragen wieviel wert du ihm bist, gut ne Hausfrau und Erzieherin für sein Kind daheim ist ja nicht schlecht aber ist es wirklich alles was du so willst im Leben?

Mach reinen Tisch und lass dich nicht länger an den Pranger stellen.

LG, Nudelmaus

Beitrag von kathrincat 03.01.11 - 18:14 Uhr

was meinst du mit geht garnicht, das du die mail gelesen hast? ihr seit zusammen, habt ihr geheimnisse vor einander, also wir haben immer die mails gelesen, vom anderen oder briefe aufgemacht, der da am rechner ist oder am briefkasten liest sie zu erst und sagt dan andern ob es was wichtiges war.

Beitrag von schnuetli 03.01.11 - 20:05 Uhr

Na, ich denke eigentlich schon, dass jeder auch seine Privatsphäre haben darf und sollte. Ich erfahre ja auch von meinen Freundinnen Dinge, die ich auch nicht unbedingt an meinen Partner weitertratsche. Und ich finden es auch ok wenn sich jeder auch mal woanders auskotzen kann über den Partner. Von daher sind Mails und Briefe für mich tabu. Ansonsten erzählt man sich einfach davon.

Beitrag von rienchen77 04.01.11 - 10:16 Uhr

jetzt weißt du was sie wirklich von dir denken...

wichtig ist nur...ob dein Männe dir den Rücken stärkt?

wenn nicht... schreib ihn ab....