Rückenschmerzen durch Kupferspirale??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von mamizum3ten 03.01.11 - 13:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben :-)

Also ich habe ein Anliegen.
Seid 4 Tagen habe ich jetzt eine Kupferspirale drin, der Einsatz war schmerzhaft beim entfalten der Spirale auf der rechten Seite stark und auf der linken leicht (als wäre sie in die Eileiter eingedrungen) #schwitz

So dann hatte ich den ganzen Tag schmerzen (kollikartig) wie leichte Wehen.

Und am nächsten Tag hatte ich furchtbare Rückenschmerzen obwohl ich noch nie mit dem Rücken Probleme hatte :-( >ist das zufall??<

heute habe ich immer noch Schmerzen im Rücken aber nur rechts, wenn ich in die Hocke gehe oder sitze wirds stärker, wenn ich laufe tut es nicht weh. Ausserdem fühle ich mich wie Schwanger #kratz#kratz#kratz
aber als wäre ich in den letzten drei Wochen der SSchaft......

Vor ca. 7 Jahren hatte ich auch eine Kupferspirale doch die wurde direkt nach der SSchaft eingesetzt, da habe ich nichts gespürt und war auch voll zufrieden. Jetzt war die letzte Entbindung vor ca. 5 Jahren.
Ich hatte ständig Probleme mit den ganzen Pillen und habe mich daraufhin für die Spirale entschieden.

Hat jemand von euch schon von sowas gehört?? oder sowas erlebt??

Ich hoffe auf viele Antworten.....

Liebe Grüße
Isa #winke

Beitrag von darkbuffy 06.01.11 - 21:43 Uhr

Nicht wirklich. Ich hatte damit nie solche Probleme oder Schmerzen nach dem Einsetzen.

Sprich doch mal mit deinem Frauenarzt darüber und lass ihn nachschauen, ob alles in Ordnung ist.

Liebe Grüße