Bin total unsicher, ob sie Abends noch satt wird....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schlaubi83 03.01.11 - 13:53 Uhr


Hallöchen,

meine Tochter ist seit gestern 7 Monate alt. Ich habe sie immer voll gestillt, bis wir mit ca. 5 1/2 Monaten erst die Mittagsmahlzeit und dann vier Wochen später die Nachmittagsmahlzeit (Gemüse-Brei; Obst-Brei) ersetzt haben. Nachmittags ißt sie nicht immer gut, so dass ich sie manchmal auch hinter her noch stille, aber meistens reicht der Brei.
Morgens und Abends stille ich sie noch und nun der Grund meiner Frage: auch noch so drei bis viermal Nachts- weil sie nur so schnell wieder einschläft, nachdem sie wach wurde....Sie ißt meistens so um 16:00 Uhr rum den Obstbrei, dann stille ich sie so um 19:30 Uhr noch einmal und bringe sie kurz darauf ins Bett. Sie schläft gut alleine in ihrem Bett ein, also ohne stillen. Dann wird sie allerdings zwischen 22:00 und 23:30 Uhr bereits zum ersten Mal wieder wach und die letzten Nächte war es so, dass sie sich nur durch stillen dauerhaft beruhigen ließ. Aber, kann sie dann schon wieder Hunger haben? Eigentlich braucht sie in ihrem Alter Nachts ja gar nichts mehr, ich stille sie aber mind. noch zweimal in der Nacht, damit sie wieder einschläft. Kann das wirklich Hunger sein, oder nur eine Einschlafhilfe? So langsam bin ich echt fertig, zumal mein "großer" Sohn um 06.00 Uhr ausgeschlafen hat.

Meint ihr sie würde mit so etwas wie einer "Gute-Nacht-Flasche" besser schlafen??? Sie hat noch nie Flaschenmilch getrunken und ich weiß nicht, ob sie von Pre dann besser schlafen würde, als vom stillen. Milchbrei würde ich ihr ungern geben, da sie Brei nicht so gerne ißt und noch ein starkes Saugbedürfnis hat, daher habe ich an eine Flasche gedacht....Ob sie vom stillen nicht mehr satt wird? Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen Dank-

eine totmüde Julia...

Beitrag von hoffnung2010 03.01.11 - 14:04 Uhr

hi,
das is ganz normal. - is bei uns auch so! unsere kleine is auch 7 monate alt. - wobei wir von beikost mit unseren paar löffelchen mittags gar nich reden wollen ;-)

viell. bekommt sie auch zähne? bei uns hing es wohl, so im nachhinein gesehen, schon bissl damit zusammen...

außerdem erleben sie jetzt auch sehr viel, müssen viel verarbeiten usw. so ein kleiner zwerg muß noch nicht durchschlafen, auch wenn viele einem das immer erzählen wollen #augen

achja: ich steh auch immer um 6 früh auf, wg. der großen :-)

lg

Beitrag von hoffnung2010 03.01.11 - 14:07 Uhr

achja. wenn du selbst sagst, dass sie noch ein großes saugbedürfnis hat, haste dir deine frage doch eigentlich selbst beantwortet ;-)

sie wird das einfach brauchen. stillen is ja nich nur hunger stillen, auch nähe und einfach bei mama sein.

milch wird nicht weniger. sofern du nach bedarf stillst, regelt die kleine das alles selbst.

ich würd keine flasche geben. schon gar keine gute-nacht-pulle oder so ein zeug, was auch immer es da gibt. aber das mußt selbst entscheiden.

lg

Beitrag von hardcorezicke 03.01.11 - 14:26 Uhr

huhu

bei uns war das auch so.. seit der beikosteinführung kam sie mindestens 2 mal mehr... und das schon über 4 wochen.. bei uns ist auch ein zahn durchgebrochen und oben wachsen noch 3...

heute n8 hatte sie das erste mal wieder bis 5 uhr durchgeschlafen.. hoffe das es keine ausnahme war... es geht schon an die substanz :)

LG

Beitrag von paula74 03.01.11 - 15:49 Uhr

Hallo Julia
Unser Sohn (gerade 1) wird auch immer noch mehrfach nachts wach. Und ich bin sicher, er will einfach nur nuckeln. Ein bisschen milch dazu nimmt er natürlich auch gern :-)
aber nach dem ersten aufwachen kommt er aus seinem bett in unser bett, denn ich bin nicht bereit mich nachts irgendwo hinzusetzen. so schlafe ich meist sofort wieder ein und bin verhältnismässig ausgeschlafen (nach 373 durchnuckelten nächten ;-)).
die zwerge mögen es halt!
LG Paula