mutterschutzgeld in elternzeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von solex 03.01.11 - 13:55 Uhr

hallo!
ich meine mal irgendwo gelesen zu habeb,dass man trotz elternzeit die 6 wochen vor der geburt die 13 ero/tag von der kk bekommt.stimmt das? und was brauche ich dafür? also irgendeinen schrieb vom fa?

lg
soli+ rambo morgen 33 ssw

Beitrag von chris1179 03.01.11 - 13:58 Uhr

Hallo,

7 Wochen vor dem voraussichtlichen ET musst Du das Mutterschaftsgeld bei der KK beantragen. Das sind 13 Euro pro Kalendertag und die bekommst Du für die 6 Wochen vor der Geburt sowie für die 8 Wochen nach der Geburt. Nach der Geburt musst Du dann noch die Geburtsurkunde vorlegen.

Meine KK hat mich extra noch mal angerufen, um mich darauf hinzuweisen, dass ich diese Bescheinigung bringen muss. Ich bekomme dann das Geld auf einmal ausbezahlt.

Mein Arbeitgeber bezahlt dann den fehlenden Betrag zu meinem jetzigen Netto bis 8 Wochen nach der Geburt.

8 Wochen nach der Geburt bekommst Du dann für 10 Monate Elterngeld.

Lg Christina + Krümelchen (20+5)

Beitrag von kati543 03.01.11 - 14:18 Uhr

Wenn du in Elternzeit bist, also wirklich einen ruhenden AV hast, dann bekommst du die 13€ von der KK, aber der komplette Anteil des AG entfällt für dich. Du musst vom FA diese Bescheinigung der KK geben und danach eben die Geburtsurkunde einreichen.