Wer stillt nachts noch 8 Monate?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von ingamarie 03.01.11 - 14:55 Uhr

Hi!
Meine Kleine wird jetzt 8 Monate und ich stille sie nachts noch einmal.
Jetzt mache ich mir langsam Sorgen, dass sie zu viel zu Essen bekommt
( ist ein kleines Mobbelchen).
Über den Tag halte ich mich an die 5 Mahlzeiten. Die nachts kommt aber dazu.

Bei wem ist das ähnlich?
Und für die, die nachts nichts mehr geben: Wie habt ihr das füttern/stillen/ Flasche geben nachts reduziert bzw. eingestellt?

Mein KiA sagt, sie brauche das jetzt nicht mehr, aber ich habe den Eindruck sie hat nachts noch Hunger.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.

Gruß ingamarie mit Amelie

Beitrag von tragemama 03.01.11 - 15:25 Uhr

Meine Kleine ist 14 Monate und ich stille nachts noch zwischen 2 und xxx mal (völlig unterschiedlich) - nachdem sie aber gesund bei uns mitisst (also ausgewogen), mache ich mir keine Sorgen, sie holt sich, was sie braucht und fertig.

Andrea

Beitrag von zwillinge2005 03.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo ingamarie,

unsere Tochter ist 8,5 Monate und ich stille sie, wenn sie nachts wach wird - passiert nicht jede Nacht, dafür manchmal zweimal.

Davon wird sie bestimmt nicht Fett #rofl

Tagsüber haben wir mit ca. 6 Monaten mit Brei angefangen, sind bei drei Breimahlzeiten und dazwischen noch ca. 5x Stillen.....

LG, Andrea

Beitrag von ellannajoe 03.01.11 - 15:35 Uhr

Hallo Ingamarie,

wieso, wie jetzt? Wenn du stillst musst du dich an keine Mahlzeitangaben halten, du darfst deine Tochter stillen sooft sie es braucht und möchte.

Spätestens wenn deine Kleine mobil wird, dann schmilzt der Babyspeck.

Kinderärzte haben vom Stillen meistens keinen blassen Schimmer.

#winke

Beitrag von berry26 03.01.11 - 15:40 Uhr

Hi,

meine Kleine wird zwar diese Woche erst 7 Monate aber ich glaube nicht das sich in den 4 Wochen was tut. Sie stillt momentan nachts noch zwischen 3 und 6 Mal.

Hast du schon mal gehört das man ein Baby mit Muttermilch nicht überfüttern kann??? Das ist die Regel NR. 1 beim Stillen und dabei ist es völlig egal wie "fett" deine Kleine ist. Meine Kleine wiegt auch 9,5 kg bei knapp 70 cm. Mein Großer war sogar noch "dicker" und Flaschenkind. Er ist 3,5 und mittlerweile an der unteren Grenze des Normalgewichts. Die Kleinen brauchen diese Fettreserven für später wenn sie mobil werden, also mach dir mal keine Gedanken. Nächtliche Stillmahlzeiten sind bis ins dritte Lebensjahr hinein völlig normal und ok.

LG

Judith

Beitrag von paula74 03.01.11 - 15:43 Uhr

Hallo
Ich stille nachts auch noch mehrfach unseren Moppel :-).
Aber ich denke, dass er dann tagsüber halt weniger isst. Da mach dir keine Sorgen. Natürlich "brauchen" die Kleinen nachts kein Essen, aber sie mögen es doch und ich habe überhaupt keine Lust, ihm das mühsam und mit Geschrei abzugewöhnen. Ich bin halt der Schnullerersatz ;-).
Wenn du dadurch nicht zu müde bist, dann mach einfach weiter so.
LG Paula

PS Unser Kia sagte auch ähnliches bei unserer Grossen, aber ich bin der Meinung man sollte sich da keinen zu grossen Kopf drum machen.

Beitrag von kathrincat 03.01.11 - 16:28 Uhr

die meisten essen bis zum 2geb. nachts, überfüttern kannst du nicht, kinder essen nur das was sie brauche. selbst wenn sie später noch essen wollen also über 2 jahren, gibt man dem kind auch was.

warum nur 5mal essen am tag, wenn dein kind mehr möchte bekommt es mehr.

Beitrag von pursuit1985 03.01.11 - 17:07 Uhr

Stille nach Bedarf. Wer schreibt vor das ein Baby nur 5 Mahlzeiten tagsüber benötigt? Ich habe meine Tochter bis 23 Monate noch abends gestillt (das war die einzige Mahlzeit die sie vor dem Abstillen noch benötigte). Dein Baby ist kein Moppelchen nur weil es etwas mehr Babyspeck hat... zu meiner Tochter haben sie das auch immer gesagt und jetzt mit 2.5 Jahren wird sie alt zartes und schlankes Mädchen vom Arzt bezeichnet.

Also das ein Baby zu dick sein könnte ist Schwachsinn, vorallem wenn es Mumi bekommt!!

Mein KiA meinte bereits mit 8 Wochen!! das sie keine Mahlzeit mehr braucht... seitdem weiss ich echt Bescheid und folge einfach meinem Instinkt!

LG pursuit mit Jil *24.05.2008 & Krümel inside 13.SSW

Beitrag von ingamarie 03.01.11 - 17:41 Uhr

Vielen, vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen.
Jetzt bin ich wieder beruhigt!!!

Man lässt sich doch zu einfach verunsichern#hicks!!!

Beitrag von anom83 03.01.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

also Niklas ist 19 Monate alt und wird nachts auch noch gestillt. Meist mindestens 2x. Lass dich nicht verunsichern und mach weiter wie bisher.

LG Mona

Beitrag von ayshe 04.01.11 - 08:39 Uhr

Hallo,
ich finde es ganz normal und habe meine Tochter noch sehr viel länger nachts gestillt, weil sie es eben doch brauchte.