Immer kalte Hände und Füße...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leylaa85 03.01.11 - 15:32 Uhr

... egal was ich unserer Maus (10 Wochen) anziehe!!

Kennt ihr das von euren Zwergen?

Meine Maus hat echt immer kalte Hände und Füße - außer natürlich ich zieh ihr Handschuhe und ihre Lammfell-Schühchen an. Messe schon bei jedem Wickeln Temperatur. Die ist immer so zwischen 36,8 °C und 37,3° C...

Ist das denn normal oder sollte ich mal lieber zum KIA deswegen? Sie scheint es allerdings nicht zu stören, sie ist quitschfidel...

#danke

Beitrag von dasthes 03.01.11 - 16:02 Uhr

Lass das mit den permanenten Temperatur messen.
Nervt auf Dauer deine Kleine und du bist ständig verunsichert.

Eine Körpertemperatur bei Säuglingen zwischen 36,5°C und 37,5 °C ist völlig normal.

Das deine Maus kalte Hände und Füsse hat, zeigt das ihre Temperaturregulierung funktioniert. Schau lieber im Nacken, ob der schön warm ist, dann ist alles ok!

Beitrag von beckie83 03.01.11 - 16:55 Uhr

Hallo #winke

Mein Kleiner ist 11 Wochen alt und hat auch meist kalte Füße und Hände.

Nur beim stillen werden sie mollig warm.

Ich glaub das ist in dem Alter noch normal und reguliert sich später dann.

Der Körper konzentriert sich erstmal auf die Lebenswichtigen Organe, das die warm sind bzw funktionieren meine ich mal gelesen zu haben