PH-Wert in der Scheide aus dem Gleichgewicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetbeat 03.01.11 - 15:35 Uhr

War heute bei meiner Frauenärztin und sie sagte mir unter anderem mein PH-Wert in der Scheide wäre aus dem Gleichgewicht geraten, und verschrieb mir 2 Zäpfchen und weitere 7 Milchsäurezäpfchen.

Woher das kommt konnte mir meine FÄ nicht sagen.

Hatte das von euch schon mal jemand?!

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 15:41 Uhr

Ich hatte das schon einmal - nach einer Pilzinfektion. Habe auch solche Zäpfchen bekommen (Döderlein hießen die glaub' ich) und damit habe ich es gut in den Griff bekommen.

LG wartemama

Beitrag von sweetbeat 03.01.11 - 15:49 Uhr

Meine heißen Arilin Rapid, und dann Vagisan Milchsäure.

Habe das noch nie gehört. Habe auch keine Medikamente (außer Möpf und Folsäure) in der letzten Zeit genommen.

Beitrag von talita 03.01.11 - 15:43 Uhr

Ja, kann z.B. sein von einer Medikamenteneinnahme wie z.B. Antibiotika.

Ist aber nichts schlimmes, das haben wirklich viele Frauen und auch junge Mädchen. Ich hatte es früher total oft, als ich noch die Pille nahm, mit Wechsel zu einem anderen Verhütungsmittel und während meiner 1. Schwangerschaft wurde das viel besser. Seitdem hab ich es fast nie mehr.

Beitrag von sweetbeat 03.01.11 - 15:50 Uhr

Danke für deine Antwort.

Hatte das noch nie, und habe das auch noch nie gehört.

Habe die letzte Zeit eigentlich keine Medikamente genommen. Außer halt Mönchspfeffer und Folsäure was ich auch von meiner FÄ bekam.

Beitrag von luca252007 03.01.11 - 15:52 Uhr

du warst beim fa und was hat sie noch gesagt wegen deinem monster zk?

Beitrag von sweetbeat 03.01.11 - 15:55 Uhr

das schreib ich dir Privat :-)

Beitrag von grinsgesicht 03.01.11 - 17:15 Uhr

Das Problem habe ich auch seit 2Tagen. Es ist meisten so das es von Medikamenten kommt oder von Stress oder Ernährung.
Ich weiß das wenn ich sehr viel Schokolade esse und dann noch psychischen Stress habe kann ich drauf warten. Und es ist mal wieder so weit.
Ich behandel es mit Jogurth und es ist schon fast weg.
Liebe Grüße

Beitrag von sweetbeat 04.01.11 - 11:19 Uhr

Hatte eigentlich keinen sonderlichen Stress. Gegessen haben wir halt viel über die Feiertage ;-)

Hast du da Beschwerden? ich hätte das gar nicht gemerkt, hätte meine FÄ mir das nicht gesagt.