Hatte das jemand von euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarahcleo87 03.01.11 - 16:18 Uhr

Hallo!
Ich war vor 2Wochen beim Fa und der meinte ich bin in der 8ssw!:-)
Hab vorher nen test gemacht und der war au positiv!;-)

Naja das eigentliche Problem is nun er meinte beim us der Vaginal gemacht wurde das er mir noch nichts zeigen kann, er sieht das die gebärmutter geweitet ist und das er schwach die fruchthülle gesehen hat aber das es im dunklen teiel der us bildes is und er mir deswegen nix zeigen kann!

Er meinte das mein Bauch zu dick is und das sich das fett ja auch im körper befindet und deswegen alles verschoben is!

Nun habe ich am 10nen neuen Termin da meinte er würde er auf jedenfall was zeigen können!

Ich hab jetzt aber angst das was nicht stimmt!
Was meint ihr denn dazu????

Freu mich auf jede antwort!

Beitrag von anni2005 03.01.11 - 16:25 Uhr

.......................mmhh....

Also, beim Vaginal US sieht man immer was, egal ob man dick ist oder nicht. Problem ist später der Bauch US, ich habe einen dicken Bauch und mein FA konnte da nicht so doll schallen, bin dann zu FD zu einem Experten, da ging alles ganz easy :-)

Du hast doch keine 150Kg Übergewicht........

Manche Ärzte sind komisch.....

LG
Andrea

Beitrag von cool.girl 03.01.11 - 16:26 Uhr

Hi,

ich hab selber starkes Ü-Gewicht drauf und man konnte bei mir sehr gut was sehen.
Finde die Aussagen von deinem Doc allerdings sehr merkwürdig & würd mir da eher eine zweite Meinung einholen (eventl. anderer Doc oder KH).
Achso bei mir wurde auch Vaginal US gemacht in der 5/6.SSW und man sah da eine Fruchthöhle und eine Woche später ein kleines "blubbern" des Herzes.

LG Claudia 9ssw

Beitrag von sarahcleo87 03.01.11 - 16:32 Uhr

Also kann ich jetzt damit rechnen das bei mir was nicht stimt?
Ich hab anzeichen usw. aber das mit dem us verunsichert mich einfach!

er meinte er könne das us gerät noch drehen und drücken aber das würde mir nur weh tuen und ich soll beim nächsten us nicht auf die toilette gehen bevors los geht!

der letzte termin war am 17.12 hab nur andauernd abewartet und mir weiter keine gedanken gemacht nur jetzt rückt montag näher und ich hab echt angst!

Beitrag von astrida 03.01.11 - 16:38 Uhr

Hallo,

ich bin auch nicht grade dünn ;)
Ich habe Aufgrund solcher Aussagen den FA gewechselt.
Vielleicht solltest du das auch in Erwägung ziehen.
Schließlich musst du ja noch 32 Wochen mit dem verbringen und wenn du jetzt schon unzufrieden bist, bringt dir das ja auch nichts.

Ich war in der 4. 5. und 6. SSW da und man konnte im Vaginal schall nicht sooo viel sehen, das stimmt schon, aber als ich in der 8.SSW da gewesen bin, konnte man das Herz sehen.
Schau mal in meine VK da sind Bilder drin, alle Vaginalschall.

Es stimmt schon das wenn man mehr Speck hat, ist der Bauchus ein wenig schwieriger, aber ein guter Fa mit guten Geräten kann das.

Ich denke dein FA hatte einfach keine Lust, und schieb es auf deinen Speck, und das ist meiner Meinung nach scheiße.

Ich denke nicht das du dir sorgen machen musst, solang du keine Schmerzen hast und nicht blutest, ist alles in Ordnung.

Wenn du dir doch all zu sehr gedanken machst, geh ins Krankenhaus. Dort können die auch Schallen und die müssten dann das herzchen schon sehen bei dir.

Ich wünsch dir viel Glück, wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gern über VK bei mir melden.


Gruß

Astrida mit #schrei Fynn-Alexander 23+0