Wie sichert ihr Fenster?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von superzicke141177 03.01.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist 3,5 Jahre alt. Seit einiger Zeit mach ich mir Gedanken darüber, wie ich das Fenster in ihrem Zimmer so absichern kann, dass sie es gar nicht mehr öffnen kann. Ihr Zimmer befindet sich im 3. OG.

Habt ihr Tipps? Welche Vorrichtungen haltet ihr für geeignet, von welchen würdet ihr abraten?

LG
S.

Beitrag von arite78 03.01.11 - 17:30 Uhr

Hallo

ich hab überall die Fenstersicherungen von IKEA dran und selbst ich hab Probleme die aufzubekommen.

LG Arite

Beitrag von sillysilly 03.01.11 - 17:35 Uhr

Hallo

absperrbare Fenstergriffe an allen Fenster -
haben welche von Abus - so um die 15 Euro - also kein Geld
Wohnen auch im dritten Stock, und man kann nie garantieren daß sie nicht an die Fenster gehen.
Und auch bei Besuchskindern hätte ich Angst.

Ein Geschwisterkind von einem Kindergartenkind von mir ist durch einen Fenstersturz gestorben.

Und das Kind einer Bekannten wollte der Mama einen Abschiedsgruß nachrufen und hat das Gleichgewicht verloren - hat gerade so überlebt #zitter


Bin da eher ängstlich - und könnte mir nie verzeihen wenn etwas passiert und ich hätte es vermeiden können.

Achja, super ist, daß die Fenster auch im gekippten Zustand abgesperrt werden können - denn gerade im Sommer wird es doch oft heiß, und ich mag frische Luft


Achja, bei Abus kann man auf die Schlüsselnummer achten, hat uns die im Sicherheitsladen empfohlen - so paßt ein Schlüssel für alle 8 Fenstergriffe



Grüße Silly

Beitrag von kati543 03.01.11 - 18:18 Uhr

Die haben wir auch. Ich kann mich nur anschließen. Die sind super. Ich habe 2 schwerbehinderte Kinder ohne jegliches Gefahrenbewußtsein. Unsere Wohnung ist ungefähr so sicher, wie ein Hochsicherheitsgefängnis. Bisher haben die Kinder es nicht geschafft, aus dem Fenster zu springen.

Beitrag von miau2 03.01.11 - 17:50 Uhr

Hi,
wir haben überall abschließbare Fenstergriffe dran.

Wenn das passt halte ich das für die ideale Lösung. Andere kamen nie in Frage. Ist halt auch nichts, was man wieder abpulen o.ä. muss wenn die Kinder irgendwann aus dem Alter raus sind.

Es gibt da schon relativ günstige (ca. 5 Euro/Stück), die als Kindersicherung vollkommen ausreichen. Unsere jetzigen sind erheblich teurer (mit 20 Euro pro Stück ein ganzes Haus ausstatten ist nicht wirklich billig), aber für unsere dicken Rahmen brauchte es einen längeren Dorn - da waren die der billigen zu kurz.

Von den billigen hätte ich dafür noch eine ganze Kiste voll zu verkaufen ;-) (wir hatten die in unserer alten Mietwohnung selbst ein- und natürlich wieder ausgebaut).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von zahnweh 03.01.11 - 17:54 Uhr

Hallo, wir haben abschließbare Griffe vom Lidl. Sind super und wenn sie alt genug ist und vor allem vernüftig genug, kann man sie auch ohne Schlüssel benutzen, man kann abschließen, muss aber nicht. Also falls später auch Kinderbesuch käme, ist schon was dran.

Beitrag von loonis 03.01.11 - 18:04 Uhr




Wir haben abschließbare Fenstergriffe.

LG Kerstin

Beitrag von claus 03.01.11 - 18:44 Uhr

Wir haben abschliessbare Fenstergriffe von ABUS an allen Fenstern, wir haben die teuren Ausführung, wo ich mit einem Schüssel alle Fenster aufschließen kann.


LG


Claudia

Beitrag von nudelmaus27 03.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo!

Fürs Fenster haben wir an Bad und Kinderzimmer Fenstersicherungen drangeschraubt (von Baby Walz) und an der Balkontür ist ein abschließbarer Griff angebracht.

Die Küche schließen wir nachts generell zu, denn da kann man ja nicht nur aus dem Fenster fallen sondern auch mal eben den Herd in Gang setzen #schock.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von superzicke141177 03.01.11 - 19:48 Uhr

Ein #herzliches #dankeschön an alle für die Tipps.

LG
S.

Beitrag von grinsekatze85 03.01.11 - 19:59 Uhr

Hallo!

Wir haben auch abschließbare Fenstergriffe, die waren beim Einzug schon hier drin #freu aber was mir gerade aufgefallen ist, #schock unsere Balkontür hat garnichts zum abschließen #rofl jetzt wohne ich hier fast 2 Jahre und es fällt mir jetzt durch diesen Thread auf!!!#hicks

Das werden wir aber dann noch ändern, gerade die Balkontür ist ja sehr verführerisch.#zitter

LG
grinse#katze

Beitrag von cludevb 04.01.11 - 13:54 Uhr

Hi!

Abschließbare Fenstergriffe... ruck zuck ausgetauscht. Ich hab nicht Angst dass MEINE Zwerge drangehen sondern ich sehe Mangel an der Erziehung und dem Benehmen von vielen Besucherkindern ;) Und HIER muss sowas nicht passieren :P

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)