ißt bzw trinkt mein kind zu wenig ??????????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von steph84 03.01.11 - 18:31 Uhr

Hallo meine frage steht ja schon oben, hier mal unsere Daten, Flo ist fast 7 Monate.

11 Uhr 190g Gläschen Menü + 4-5 Löffel Obst
ca 14 Uhr 100ml Afelsaft mit Tee

ca 16 Uhr Beim Stillen schoppen milch streikt er im Moment fast täglich

19 Uhr Hafer Afelmilchbrei 190-230g

halb 2 kommt er trinkt aber nur e paar Schluck
( das passiert öfter die nacht richtig Trinken tut er wenn nur eine Brust)

Morgens streikt er meistens auch mit stillen schoppen egal was.

Er schmeißt den Kopf in Nacken und brüllt mas geht schiebt alles weg.


Brezel und Co gehen immer.

Bekommt er zu wenig Flüssigkeit, was kann ich ihm statt stillen oder schoppen morgens und abends geben.

Ich weiß echt net, ich glaub ich muss tagsüber komplett abstillen wenn er nimme mag. Brust spand ständig wegen unregelmäßigkeit.

Danke euch schon mal Steph mit Flo

Beitrag von schwilis1 03.01.11 - 19:11 Uhr

also an mengen haut dein kleiner ganz schön rein. bietest du ihm noch was zu trinken an? wasser oder so? oder bekommt er nur zum essen was zu trinken angeboten.

ich versteh das stillen schoppen nicht....
aber kinder sollen mal phasen haben wo sie weniger stillen

ich würde dem kind auf jedenfall immer was anbieten zu trinken. sei es nun wasser oder milch egal...
vll nicht unbedingt apfelsaft... aber soll ja jeder selber machen wie er es für richtig hält :)

Beitrag von tacosi 03.01.11 - 19:44 Uhr

Also mein Zwerg isst 4 x Brei/Gemüse-Fleisch-Brei am Tag und trinkt nur ein paar Schluck. Die Windeln sind aber immer nass. Ich stille auch noch ca. 2 x in 24 Stunden, das reicht denen. Außerdem ist Winter, da hat man auch nicht so viel Durst (so meine KiÄrztin).

Achte auf die Windeln.

Tanja

Beitrag von ophelia85 03.01.11 - 20:17 Uhr

ich habe genau das gleiche problem, meine kleine ist aber erst 6 monate alt, morgens und abends bekomm sie noch die flasche, da schafft sie nicht mal 80ml wobei da noch karottensaft dabei ist, und mittags bekommt sie ein gläschen und nachmittags griebrei ansonsten bekommt sie nicht, ich schaffe einfach nicht das sie mal was trinkt, sie spuckt alles raus
mittlerweile mache ich mir schon ein paar sorgen?

lg