Unglaubliche Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetelchen 03.01.11 - 19:06 Uhr

Hilfe ich kann nicht mehr. Seit einer Woche habe ich so starke Schmerzen im Kreuzbein die über die rechte Pobacke in mein Knie gehen.
Es ist kaum auszuhalten.
Dieser blöde Ischias...
wer hat noch damit zu tun und was kann man dagegen tun?
Ich kann mir nicht vernünftig die Schuhe anziehen, mich im liegen drehen, mein Bein bewegen ich habe sogar einmal höllisch geweint weil es so ziemlich das schmerzhafteste auf der Welt ist was ich bisher hatte...

Könnt ihr mir tipps geben?


Lg Lena mit Mausi Jana im Bauch 29 SSW#winke

Beitrag von manolija 03.01.11 - 19:10 Uhr


Ich hatte das letzte Woche auch. Mir standen wirklich die Tränen in den Augen.
Ich glaub dagegen kann man nix machen...

LG Manolija 30.ssw

Beitrag von sweetelchen 03.01.11 - 19:13 Uhr

Mensch das ist ja aufbauend :-D

ich weiß gar nicht wie man unter solchen Umständen arbeiten kann jetzt wo endlich alle anderen " Wehwehchen" weg sind mit den Vorzeitigen Wehen und Zervixinsuff. Jetzt auch noch das :-[

Beitrag von manolija 03.01.11 - 19:17 Uhr


Vielleicht kann dich dein Gyn. befreien lassen???

Beitrag von sweetelchen 03.01.11 - 19:22 Uhr

Meine Ärztin macht das leider nicht.
Wie haben oft über ein Beschäftigungsverbor geredet aber sie meint das stellt sie nur aus wenn ich laut Muschu- Gesetz falsch behandelt werde.
Mein Chef stellt das sogar wegen Mobbing und allem aus da bin froh das mir nur noch insgesamt 3 Wochen bleiben.
Es ist sowieso schwierig dem eigenem Chef sowas zu erklären (arbeite auch beim Gyn) den anderen schwangeren schmeißt er nur AU's und Verbote hinterher und bei mir Neeeeneee...

Beitrag von amavelle 03.01.11 - 19:15 Uhr

Huhu,

ich habe da leider auch mit zu kämpfen. Ischias, Becken, Hüfte, Knie...einfach alles tut weh.
Leider weiß ich auch nicht wirklich ob man da was gegen machen kann. Ich denke mal, da müssen wir wohl oder über durch :-(

Gruß,
amavelle (32. SSW)

Beitrag von sweetelchen 03.01.11 - 19:17 Uhr

Könnt ihr euch denn Zuhause ausruhen oder seid ihr auf der Arbeit?
Toll das der Chef zurzeit weg ist somit bin ich nur für Rezepte da und zum quatschen am Telefon da kann man in einer Position sitzen bleiben und im Notfall sich hinlegen. Ach nur noch 2 Wochen dann bin ich freigestellt.

Beitrag von connie36 03.01.11 - 19:23 Uhr

mädels, habt ihr schon mal was von einem osteopathen gehört? man kann sehr wohl was dagegen unternehmen. es sollte allerdings einer sein, den euch zb. eure hebi empfehlen kann...denn dann kann man von ausgehen, das der sich mit ss auskennt.
lg conny 35.ssw