Wichtig! Bitte um Antwort...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flummi1988 03.01.11 - 19:11 Uhr

Es geht um eine Freundin von mir, sie müsste heute so ca 4te Woche sein.
Sie hatte gestern starke Schmerzen und ist ins KH und die haben Blut abgenommen und sagten es gibt kein HCG Wert mehr und sie hätte das Baby verloren, sie hat aber keine Blutungen... Geht das überhaupt oder ist da was schief gelaufen und sie hat das Baby doch aber der HCG Wert irgendwie nicht da weil sie noch so früh dran ist???
Bitte um Hilfe... Ich würd ihr so gern helfen...

Beitrag von ida-calotta 03.01.11 - 19:14 Uhr

Hallo!

Wann war denn der Urin pos.? Wenn sie 4. Woche ist, heißt das ja 3+ irgendwas und sie wäre erstmal mit der Mens dran. Es kann schon sein das der Urin-TEst pos. war, sich aber nix richtig eingenistet hat und somit auch im Blut nichts (mehr) nachweisbar ist.

LG Ida

Beitrag von flummi1988 03.01.11 - 19:16 Uhr

mit der Blutung ist so ne Sache bei ihr, sie sagt, dass sie sehr unregelmäßig kommt. die letzte hatte sie vor fast 3 Monaten und aber wenn sie das Baby verloren hätte, dann müsste doch ne Blutung kommen oder nicht?

Beitrag von gruene-hexe 03.01.11 - 19:19 Uhr

Wann hatte sie denn Positiv getestet? Mit welchen Test? Wie lang ist das her?

Beitrag von sweetelchen 03.01.11 - 19:19 Uhr

Woher weiß sie denn das sie Schwanger ist?
Und wenn die Mens so unregelmäßig kommt woher will sie wissen wie weit sie ist?
Wurde die SS durch einen Arzt bestätigt?

Beitrag von connie36 03.01.11 - 19:20 Uhr

zu dem zeitpunkt hat sie noch kein "baby" verloren, sondern eine befruchtete eizelle ist evtl. abgegangen, das passiert in 70% der fälle...wenn ein ei befruchtet wurde. nur ein geringer teil beisst sich fest...
immer gleich daher von einer fg zu reden, halte ich für übertrieben.
lg conny

Beitrag von flummi1988 03.01.11 - 19:24 Uhr

sie war am mittwoch beim arzt weil die tage halt so lange ausgeblieben sind und der test negativ war und sie wollte das checken lassen, die frauenärztin hat gesagt der hcg wert ist sehr niedrig aber wäre da und sie würde schon was sehen aber halt nur schleimhaut oder so??? keine fruchtblase, da sollte sie irgendwie erst nächste woche nochmal hin...
ich hab ihr aber schon eure antworten mitgeteilt, sie wird aber morgen nochmal zum fa und die soll nochmal nachgucken...

Beitrag von connie36 03.01.11 - 19:26 Uhr

wie gesagt, ein wert unter 5 ist negativ....selbst kleinkinder oder männer können einen hcg bis 5 haben, und die sind definitiv nicht ss:-p
lg conny

Beitrag von flummi1988 03.01.11 - 19:30 Uhr

okay... danke schön...
nun sind wir etwas schlauer...
hatten bloss panik geschoben, weil das alles so nen durcheinander war.
Danke euch!

Liebe Grüße

Beitrag von manolija 03.01.11 - 19:15 Uhr


In der 4. ssw sind die HCG werte so niedrig, dass sogar manche SS-Test nicht anschlangen. An ihrer Stelle würde ich noch was warten und dann noch mal zum FA gehen.

Beitrag von connie36 03.01.11 - 19:16 Uhr

hi
es ist immer schwierig über 3. was mitzuteilen, oder nachzufragen.
sie ist in der 4.ssw?
dann hatte sie ja noch gar kein nmt. woher weiss sie das sie ss ist?
sollte sie ein frühtest gemacht haben, dh. vor fällligkeit der periode, dann kann es durchaus sein, dass das ei noch mit abgeht, und keine ss stattfindet.
sollte sie ss sein ist hcg da, udn zwar sollte der dann über 10 sein...unter 10 ist shcon mal schlecht und alles unter 5 ist negativ.
lg conny 35. ssw