Schlimme Rückenschmerzen; Bitte um Meinung + Tipps?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubermaus211 03.01.11 - 19:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,
seit Tagen habe ich nun schon mal mehr mal weniger Rückenschmerzen..
Es zieht richtig und zwar gaaanz knapp überm Po (Steißbein??)
Ich bin in der 7.ssw und wollte mal fragen ob es eventuell davon kommen könnte(Mutterbänder?)
Hat vielleicht noch jemand nen Tipp, was ich gegen die Schmerzen unternehmen könnte??
Dankeschön
und alles Gute Zaubermaus

Beitrag von nanunana79 03.01.11 - 19:19 Uhr

Hey,

ich denke schon, das es die Mutterbänder sein könnten.

Versuchs mal mit Magnesium, das hilft vielen ganz gut.

LG

Beitrag von sicherheitsnadel 03.01.11 - 19:28 Uhr

Ich denke auch das es die Mutterbänder sind die sich dehnen.
Magnesium hilft da wirklich ... nimm nur nicht zuuu viel... macht bei vielen Verstopfung oder genau das Gegenteil ;-)

Gute Besserung #winke

Beitrag von hasifm 03.01.11 - 19:49 Uhr

hallo,

also ich hatte das auch ganz extrem.konnte z. teil nicht aufstehen.geholfen hat kühlen mit tiefkühlerbsen 3x tgl für 3 min.


alles liebe!
susi

Beitrag von tiffeile 03.01.11 - 20:13 Uhr

hallo Zaubermaus,

ich habe auch andauernd Rückenschmerzen... das zieht bei mir bis in die Beine rein, manchmal kann ich kaum aufstehen... hab schon überlegt, ob da ein Nerv eingeklemmt wird, bin ja auch erst in der 16. woche --- also das Gewicht des Kindes kann es ja noch nicht sein ( muss ich dann aber beim nächsten Mal fragen... )... generell ist ein leichtes Ziehen im "unteren" Rücken lt. meiner Ärztin normal... da dehnt sich ja auch alles aus...

viele Grüße

Beitrag von mialee 03.01.11 - 21:09 Uhr

hallo

ich hatte das in der ersten SS auch so extrem... mein Frauenarzt meinte es liegt nicht nur an den Mutterbändern. Die Knochen werden im Becken und Wirbelsäule weicher.. deshalb hat man auch ab und an Rückenschmerzen.. ich wurde extra für ein Seminar was 3 Monate ging befreit deswegen, weil ich keine 2 std. nur sitzen konnte durch die schmerzen...
hab dann ein schönes bad oder Entspannungsübungen oder dehnübungen gemacht... und zuletzt ein Wärme oder Körnerkissen mit ins bett für den Rücken genommen...

Gute besserung..

LG