Wechsel KIWU-Klinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von dani2608 03.01.11 - 19:36 Uhr

Hallo Mädels,#winke
ich schreibe hier nicht allzu oft, habe aber bereits auch einen gewissen "werdegang" hinter mir in bezug auf kiwu-bahndlung (s. VK)#schwitz#schmoll.
wir überlegen, evtl. mal die klinik zu wechseln. weiß vielleicht jemand wie das dann abläuft? muß ich nochmal alle "vorher"-untersuchungen wie bs, eileiterduchgängigkeit, etc. durchlaufen? oder können wir quasi nach dem ersten gespräch dann anfangen? es wäre schon unser 4. voll-versuch. wie sind eure erfahrungen mit klinik-wechseln gewesen? wir sind noch ein wenig hin- und hergerissen. einerseits wüßte ich nicht, was die anderen kliniken anders machen sollten#gruebel, andererseits könnte es helfen den "knoten"" im kopf zu lösen#schwitz.
bei uns ist es bislang immer an der einnistung gescheitert. oder habt ihr vielleicht einen tip was in der richtung noch getan / untersucht werden könnte? gms baut sich immer super auf, durchblutungsstörungen habe ich auch keine, war extra in der gerinnungsambulanz deswegen. eigentlich waren überhaupt alle meine werte soweit ok. bin ein wenig ratlos#gruebel...

lg
dani

Beitrag von feroza 03.01.11 - 19:42 Uhr

Zu ersteinmal:

ich habe noch KEINEN Wechsel hinter mir, könnte mir das ganze aber ganz gut SO vorstellen:

Frau geht zu ihrem normalem FA, der eben auch immer die Überweisungen schreibt, und spricht mit dem FA über den Wechsel. Dieser wird von der alten KiWuKlinik die gesamten Papiere anfordern (es sind die Befunde der Patientinnen, die MÜSSN rausgegeben werden!!) und mit den ganzen Unterlagen meldet man sich in der neuen Klinik mit einem Ersttermin...

Sicher wird es die ein oder andere Untersuchung geben, die wiederholt werden wird (Blutabnahmen, sicher auch ein aktuelles SG wieder) aber vielleicht erspart frau sich dann erneut eine BS. ODER aber frau sagt direkt, das sie von der neuen KiWu Klinik eine erneute BS haben möchte, weil frau ncht sicher ist, ob da gründlich genug geschaut wurde...


Hoffe es melden sich ein paar, die gewechselt haben, das würde mich auch interessieren!

Beitrag von dani2608 03.01.11 - 19:47 Uhr

hallo....#winke
lieben dank für deine schnelle antwort#danke... so war eigentlich auch meine denkweise... klingt auch erstmal am plausibelsten und vor allem am einfachsten... aber was ist in D schon einfach#augen...

lg
dani

Beitrag von shiningstar 03.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo!

Bei uns war das so:

1. ICSI in der Kiwu Bremen (negativ). Alle Befunde waren natürlich dort -wobei ich mir z.B. Hormon- und Spermiogrammergebnisse auch immer ausdrucken bzw. kopieren lasse.

Dann Gespräch in Oldenburg. Da wollten die einfach nur einen Fragebogen ausgefüllt haben, Untersuchungen haben wir gar nicht erst machen lassen, denn die wollten uns eine IUI andrehen :-p

2. ICSI also in Bremen -Abbruch, wegen meiner Endo.

Dann.... Wechsel nach Langenhagen. Ich musste keine BS usw. nochmal machen lassen, ich hatte zum Glück einen Endo-Experten gefunden der meinte es geht auch so. Fragebogen vor dem ersten Termin daheim ausgefüllt, sämtliche Ergebnisse die ich zu Hause hatte habe ich mitgeschickt. Dort wurde dann aber nochmal ein Spermiogramm und ein Blutbild gemacht.
... Und dann ging es los...

Beitrag von dani2608 03.01.11 - 20:11 Uhr

hallo.... #winke
das läßt hoffen... danke für deine antwort#danke.... neues spermiogramm und blutbild neu ist klar.... würden wir in unserer alten kiwu-klinik auch machen müssen da die letzte ivf schon wieder fast ein jahr her ist....
mal schauen ob andere mädels die gleichen erfahrungen gemacht haben....

lg
dani

Beitrag von eve1972 04.01.11 - 16:48 Uhr

Hallo Dani

schau Dir mal meine VK an..haben auch nach dem 1. neg ICSI Versuch
v privater Praxis zur Uni Bonn gewechselt.

Wir waren dort nicht gut aufgehoben und es war schweineteuer...
Haben dann noch 2 weiteres Icsis dort gemacht und sind nun gerade Beginn 4+letzte da wir nun Selbstz sind!!
:-[

Drück Dir die Daumen!!Einen Tip für die die Einnistung hätt ich auch gern!Daran ist es bisher bei mir auch immer gescheitert!Aber ich mach nun zusätzlich auch Akupunktur+nehm chin Kräuter---evt hilft das

LG#winke
Eve1972