Bluttest zur ES-Bestimmung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chayenne81 03.01.11 - 20:06 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin im 2. ÜZ nach Pillenabsetzen und heute hatte ich einen FA-Termin. Mein letzter Zyklus war 42 Tage lang und ob ich einen ES hatte, weiß ich nicht. Nun hat mein FA heute Blut abgenommen um zu testen, ob ein ES stattgefunden hat. Ansonsten will er den ES auslösen mit einem Medikament. Laut meinem urbia-Zyklusblatt schätze ich einen ES um den 19. ZT gehabt zu haben. Hier mein Zyklusblatt: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/934520/555925
Was meint ihr?

Was genau testet denn der FA bei dem Bluttest?

Angenommen um den 19. ZT hätte ein ES stattgefunden, würde der Bluttest auch bereits jetzt eine SS anzeigen?

Viele Grüße
Sarah

Beitrag von dusty1 03.01.11 - 20:48 Uhr

hallo sarah,
also mein fa hat mir blut abgenommen und fest gestellt ich hatte noch kein es.dann musste ich nochmal hin zum blut abnehmen und siehe da es war einer da.es kann aber auch sein das sich dein zyklus jetzt erst einpendeln muss,nach der pilleneinnahme.
lg anja