Kein Mittagsschlaf mehr??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von winni29 03.01.11 - 20:28 Uhr

Puh, seit zwei Tagen will meine Kleine (fast 8 Monate) Mittags nicht mehr schlafen. Ich leg sie hin, und sie sabbelt nur Keine Chance, sie will nicht schlafen und hält bis 19.30 Uhr durch...das ist doch nicht normal!?!?

(Sie geht immer gegen halb acht ins Bett und schläft bis morgens um 8 Uhr durch. Das macht sie schon seit zwei Monaten. Dann ist sie bis mittags immer wach und schläft dann 2 - 3 Stunden.)

Kennt das jemand??

Beitrag von eisbluemchen1809 03.01.11 - 22:15 Uhr

:-) ein Traum, ist doch nicht schlimm oder ist sie dann sehr unleidlich? Aber das ändert sich bestimmt, ich finds besser so also derzeit bei uns, dass unser Sohn um sieben ein schläft und dann um halb eins, drei trinken will und um 5 entgültig wach ist...
Grüße eisbluemchen

Beitrag von ernaka 04.01.11 - 15:09 Uhr

wenn du glück hast, ist das nur eine kurze Phase, die vorbei geht. So war es zumindest bei meinem Großen. Er hatte ein paar Tage mit 1 1/2 Jahren, da wollte er keinen Mittagsschlaf machen. Ausruhen musste er sich trotzdem (abgedunkeltes Zimmer, im Bett bleiben, mit einem Buch). Nach drei Tagen war das vor´bei, seitdem schläft er wieder 2 bis 2 1/2 Stunden mittags.
Wenn du nicht so viel Glück hast, braucht deine Maus keinen Mittagsschlaf mehr. Dann solltest du sie sich aber zumindest ausruhen lassen. Ist vielleicht auch für dich selbst entspannter, wenn ihr dann zusammen "mittagsruhe" haltet.

Viel Erfolg,
Ernaka