So ungerecht und wieder muss ich mein Sterchen ziehen lassen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi-91 03.01.11 - 20:38 Uhr

Nach der ganzen Ungewissheit weis ich endlich was mit mir los ist.
Es kam raus das ich schon in der 10 SSW. Doch mein Embryo hat sich seit der 6 Woche nicht mehr weiterentwickelt.

Ich bin stinksauer auf meinem FA er hätte anfang Dezember die Schwangerschaft feststellen müssen.#

Doch jetzt trage ich seit 4 Wochen ein totes Embryo in mir rum.
Das ist so unfair.

Am Mittwoch habe ich den Termin zur Ausschabung.
Bin so verzweifelt.

#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul

Beitrag von corinna.2010.w 03.01.11 - 20:39 Uhr

#schock

ohjeee ... das tut mir so leid für dich :o(
hoffe es wird alles wieder gut...

wünsch dir ganz viel kraft.

lg
corinna
14ssw

Beitrag von stefanie..1987 03.01.11 - 20:40 Uhr

Es tut mir so leid...
eine #kerze für dein Sternchen

Lass dich #liebdrueck

denk an dich

Beitrag von nanunana79 03.01.11 - 20:51 Uhr

Hallo,

das tut mir sehr leid das Du Dein Sternchen ziehen lassen musstest.

Leider kenne ich Deinen Schmerz und die Wut auf den FA nur zu genau.
Ich hatte im Juli eine MA die am Ende der 12.SSW festgestellt wurde.
Das Herz hat aber anscheinend schon bei 8+1 aufgehört zu schlagen. Ich habe also auch knapp 4 Wochen ein totes Baby in mir gehabt. Ich wusste, das mein FA an der FG nicht hätte ändern können, aber so lange im Glauben zu sein, das alles supi und dann so enttäuscht zu werden war für mich echt bitter.

Ich wünsche Dir für die Zukunft ganz viel Kraft und Mut.

Liebe Grüße

Beitrag von tschyna 03.01.11 - 20:53 Uhr

verdammt das ist echt unfair, ich hoffe du überstehst es und wirst ganz schnell wieder schwanger, dann wird all die Traurigkeit verfliegen!!

VIEL GLÜCK

L.G. Sabrina

Beitrag von mamizum3ten 03.01.11 - 21:40 Uhr

Hallo liebe Mausi.....

....lass dich erstmal ganz lieb drücken #liebdrueck und einen #stern sicken wir Richtung Himmel in die Hände Gottes zurück #herzlich

Ich habe das auch erlebt (habe 4Wo. ein totes #sternchen unter dem Herzen getragen) damals war ich 17j. doch das Baby wollte ich behalten und habe keine Sekunde an Abtreibung oder so gedacht.

Ich habe mich damals gefragt warum das so ist, dass ich das Baby verliere das ich über alles lieben würde und andere Frauen es soweit bringen das eigene Baby wegzuschmeißen???? Bis heute habe ich keine Antwort dafür???

Heute bin ich aber trotzdem Mama von drei tollen süßen Kids....
(obwohl ich sagen muss das ich jedes Jahr am 06.06. >errechneter GT< daran denke: Jetzt wäre es ... Jahre alt geworden >2010 wären es 11 gewesen<)

Weißt du was ich aber festgestellt habe??
Nichts im Leben ist ohne Sinn!! Mutter Natur macht schon das richtige.....
Denn ich glaube du wärst mit einem "kranken" Kind auch nicht glücklich und auch das Kind nicht (weiß dass von einer Freundin) also trauere um dein #stern enkind und behalte es für immer im Herzen dann wird alles wieder gut #liebdrueck

Du bist noch jung und das Leben liegt noch vor dir also bleibe stark!

Ich sende dir gaaaanz viel Kraft.........

Viele liebe Grüße
Isa

Beitrag von krikri75 03.01.11 - 23:18 Uhr

Hallo Mausi,

ich schicke Dir mein Mitgefühl und viel Kraft! Kann Dich gut verstehen, da auch ich vergangenes Jahr in der 8. SSW eine MA hatte. Mein Baby hatte sich wohl auch 1-2 Wochen zuvor schon entschieden, wieder zu gehen und ich war geschockt, dass ich das nicht gemerkt habe.

Andererseits ändert es aber auch nicht so viel, wann genau sicch das Kleine verabschiedet hat. Wir alle wissen, dass so etwas in der frühen SS leider häufiger geschieht... und viele von uns leben auf die berühmte 12. SSW hin. Ob man es dann aber in der 7. oder in der 10. oder 12. SSW verliert, macht aus meiner Sicht kaum einen Unterschied. Du hast Dich gefreut, gehofft, die SS schon in Gedanken durchlebt und Mutterliebe gespürt. Das macht das Loslassen so schmerzhaft.

Es tut mir sehr Leid, dass Du scheinbar schon mehrere Sternchen hast loslassen müssen! Dennoch möchte ich Dir sagen: Verlier nicht den Mut! Sicher wird für Dich auch alles gut werden und Du wirst Dein Baby auch im Arm halten! Ich wünsche es Dir!

Alles Liebe für Dich, dass der Eingriff am Mittwoch gut verläuft und Du Trost findest in Deiner Trauer - bis auch Dir das Babyglück lacht!

Krikri mit #stern und #ei (32. SSW)