Ich bin eine schreckliche Mutter !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ignisessen 03.01.11 - 20:39 Uhr

Hallo Ihr werdenden Mammis !

Ich fühl mich so furchtbar. Ich kann meine Tochter (21 Mo) im Moment einfach nicht ertragen. Ist das nicht schrecklich. Welche Mutter kann sowas bloß denken. Sie ist im Moment so anstrengend. Nur am knatschen und am schreien, wenn sie ihren willen nicht kriegt. Dazu kommt noch, dass ich Ende 33 ssw bin und alles tut weh. Dann mach ich auch noch denn Führerschein. In zwei Wochen hab ich Prüfung, was mich auch nochmal belastet, weil ich denn dringed brauche. Dann wollen immer alle was von mir. Liebe und Zuneigung und keiner denkt daran, dass ich auch mal nen bisschen Luft zum atmen brauche. Wo nimmt man nur die ganze Kraft her. Ich bin so erschöpft und ausgelaugt. Ich hab einfach keinen Geduld mehr. Schrei mein Kind zum größten Teil nur an. Das ist so furchtbar. Dabei hab ich sie am wenigsten am Tage. Morgens steht mein Mann auf, damit ich noch schlafen kann. Dann geht sie Vormittags in die Kita und Nachmittags kümmern wir beide uns um sie. Ich würd am liebsten weglaufen und manchmal wünsch ich mir, dass ich nie Kinder gekriegt hätte. Wie kann man denn sowas denken. Meine Ehe ist im Moment auch nicht die Beste, weil alles an uns zehrt. Und wie wird das erst, wenn das Zweite da ist. Ich würd am liebste die ganze Zeit nur heulen und mich verstecken.

Sorry

Gruß ignisessen #heul

Beitrag von mausikaka86 03.01.11 - 20:44 Uhr

#liebdrueck oh je, das wird wieder, das kann ich Dir versichern!!! Dein Text hätte bis vor ein paar Wochen auch von mir kommen können. Du darfst nicht alles so an Dich ranlassen (leichter gesagt, als getan).. Nimms lockerer und manche Sachen mit Humor. Mein Kleiner wird morgen 16 Monate und ist soooo aktiv, will immer beschäftigt werden. Da gings mir vor kurzem so wie Dir. Abgesehen davon hab ich ihn den ganzen Tag über... am Abend kümmert sich mein Mann um ihn. Jetzt hat mein Mann ein paar Tage Urlaub, wo er sich mehr mit ihm beschäftigen kann. Du musst Dir einfach denken "Das sind nur Kinder, die beschäftigt werden wollen und viel Liebe und Aufmerksamkeit brauchen" Du wirst sehen.. wenn Du Dich ein paar Mal zusammenreißt, ist es nicht mehr so schwer. Das sind die Hormome momentan.. mit denen hatte ich auch soooo schwer zu kämpfen. Ich hab jeden Tag ein paar Mal geweint.

Das wird schon wieder #liebdrueck

Liebe Grüße
mausi ET-12

Beitrag von arelien 03.01.11 - 21:14 Uhr

Hallo..

Also erstmal zu den wichtigen Teil dieses Thema´s.
Es wird alles wieder besser werden. Selbstzweifel und Verzweiflung sind völlig normal. Ich bin zwar erst in der 13SSW und der Kleine am Silvester grad 2 geworden aber er ist echt anstrengend. Ich verstehe dich nur zu gut. Habe am 30.12 meine Führerscheinprüfung gehabt. Du wirst das auch schaffen..Das glaube ich..Nur nicht verunsichern lassen und immer dran denken was du gelernt hast.Und das andere wird sich alles noch einspielen. Lass Baby nr2 erstmal da sein..

Und desweiteren..
Mein Gott habt ihr denn nichts besseres zu tun als auf Leute los zu gehen die einfach mal ruhige und liebe Worte brauchen? Als hättet ihr niemals irgendwelche Probleme oder Sorgen. Schön mag ja sein das ihr es nicht jedem erzählt aber andere tun es eben. Und wenn man dann nur Müll und Scheisse schreiben kann dann kann man es auch mal sein lassen. Ich denke ihr habt einfach Spass daran andere Menschen zu verletzten und weiter fertig zu machen. Aber dann sucht euch eure Leute im Reallife von Angesicht zu Angesicht und nicht FEIGE übers Forum wo euch eh keiner sehen kann und wo man sich verstecken kann. Mobbing im Internet ist mittlerweile auch eine Straftat. Und Anonym ist man schon lange nicht mehr hier. Macht doch euer eigendes Forum auf und lästert dort. Aber lasst doch einfach die Menschen in Ruhe die keinem etwas getan haben.


Liebe Grüße#winke
Arelien

Beitrag von arelien 03.01.11 - 21:16 Uhr

Huch ein zu weit runter gerutscht beim Antworten... #verliebt

Beitrag von maimom 03.01.11 - 20:49 Uhr

ich finde es allerdings komisch ... denn 1. warum bekommt man dann noch ein 2. kind ?? und 2. warum istz dein mann den ganzen tag zuhause ??? und 3. wenn er dich so unterstützt warum bist du dann so pissig ???#nanana

Beitrag von ignisessen 03.01.11 - 20:53 Uhr

1. Mein Mann ist zu Hause, weil er Landwirt ist und im Winter das so ist.

2. weil wir noch ein Kind wollten und

3. bin ich auch trotz allem nur ein Mensch

vielleicht sollte man mitreden, wenn man Kinder hat und das einigermaßen nachvollziehen kann#contra

Beitrag von maimom 03.01.11 - 20:56 Uhr

herzchen ich habe kinder ... und wenn du ein 2. kind wolltest dann musst du da jetzt wohl durch und glaub mir einfacher wird es nicht ... und das du ein schlechter mensch bist hast DU selbst geschriebn...

Beitrag von dori8383 03.01.11 - 20:59 Uhr

Unfassbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mehrkann ich dazu nicht schreiben!

Beitrag von maimom 03.01.11 - 21:02 Uhr

es war vielleicht etwas hart geschrieben aber ich stehe dazu ... mein mann (selbständig) arbeitet selbst und ständig .... ich bin ständig allein und muss alles regeln natürlich gibt es höhen und auch tiefen aber ich finde es krass das zu schreiben wenn man so viel unterstützung bekommt ...

Beitrag von dani. 03.01.11 - 21:08 Uhr

tztzzz, dafür ist dieses forum da! hier und vor allem nen stück weit anonym kann man die dinge leichter ausdrücken, so wie man sie gerade empfindet ohne groß drum rum zu schweifen.

genau das, was dem einen oder anderen vielleicht, wenn man es freunden oder der familie sagt schwerer fällt!

Beitrag von hexlein77 03.01.11 - 21:11 Uhr

schon mal daran gedacht, das nicht jede Frau so "taff" ist wie du??? ;-)

Außerdem hat JEDER mal nen Tiefpunkt und das ist auch vollkommen in Ordnung und muss auch mal sein!
Wenn DU immer alles so perfekt auf die Reihe kriegst.....Herzlichen Glückwunsch! Zum Glück sind aber nicht alle so perfekt und zum Glück gibt es auch noch Menschen mit Gefühlen auf dieser Welt! ;-)

#winke

Beitrag von maimom 03.01.11 - 21:13 Uhr

cool hackt weiter auf mir rum ich bin so perfekt ich kann das vertragen :-) unglaublich nur weil ich anderer meinung bin ... kann halt nicht verstehen wie man so fertig sein kann obwohl man nicht viel macht

Beitrag von kruemelchenmonster 03.01.11 - 21:22 Uhr

Der Ton macht die Musik und wenn man deine Texte so liest bist du ziemlich arrogant und eingebildet und tust so als du perfekt bist und keine Fehler machst und dazu hast du ja auch immer nur gute Laune :-[

Mein Gott ein Forum ist dazu da um sich auch mal aus-heulen zu dürfen und auf aufmunternde Worte zu stoßen.

Und wenn Dich der Thread so wütend macht oder auch vielleicht ankotzt , dann sehe über Ihn hinweg und behalte deine Worte für Dich , denn die brauch keiner wenn man eh schon ein Tiefpunkt hat.


So und zu Dir ignisessen lass dich mal fest #liebdrueck , es kommen auch wieder bessere Zeiten ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles so wird wie du es dir wünscht.

Liebe Grüße ...

Beitrag von maimom 03.01.11 - 21:26 Uhr

ja genau der ton macht die musik ... bloß kann ich hier keinen ton bernehmen also hört auf euch einen dazu zu reimen

Beitrag von kruemelchenmonster 03.01.11 - 21:34 Uhr

#augen #bla #augen

Beitrag von hessimaus33 03.01.11 - 23:54 Uhr

du bist 23 jahre und hast alles schon erlebt...bist fast selbst noch nen kind.
herzchen du bist hier in einem schwangerschaftsforum und nicht mehr inder schule.

also lern mal respektvoller mit deinen mitmenschen umzugehen!!!!

Beitrag von tijani 03.01.11 - 20:56 Uhr

#kratz
findest du nicht, man sollte hier aufbauen? So Phasen kennt doch (fast (jeder)!!! Die Hormone haben einem manchmal eben zu gut im Griff

... dass es aber auch immer so Pesimisten und Motzer geben muss.....


sorry, hab ich kein Verständnis für

lg tijani 24. ssw +Lina fest an der Hand 11,5 Monate

Beitrag von 5kids. 03.01.11 - 20:56 Uhr

Deine 1. Gegenfrage ist ein bischen daneben - JEDE Mutter hat mal einen Tiefpunkt - zudem werden die Hormone ihr Übriges dazu beitragen,alles vergänglich!
2. Vielleicht hat er Nachtschicht? Oder Urlaub? Geht dich eigentlich auch nix an...
3. weil sie viel um die Ohren hat und sich alles ein wenig einfacher vorgestellt hat?


Nichts für Ungut - sind ja alles normale Fragen von dir aber manchmal kann man auch erst ein paar Lösungen selbst finden ;-)

Beitrag von dori8383 03.01.11 - 20:57 Uhr

Ich frage mich gerade ernsthaft, was in jemandem vorgehen muss, dass er so agressiv auf einen Beitrag reagiert? Was soll das denn? Meinst du nicht auch das es ihr scheinbar gerade nicht so geht und sie Hilfe braucht? Und wenn du nicht dazu in der Lage bist, dank denk dir deinen Teil und schreib es nicht! Meinugsfreiheit ist ja okay, aber man muss nicht noch die Familienplanung von anderen in Frage stellen...Und hast du auch daran gedacht, dass es Menschen gibt die momentan Urlaub haben? Vielleicht ist es ja so...oder auch nicht, was solls...

Vielleicht sind es ja die Hormone aber Ungerechtigkeit macht mich momentan echt Bösartig!

Beitrag von dani. 03.01.11 - 20:58 Uhr

booooar, echt mal... wieder eins der völlig sinnlosen kommentare! #gaehn

sorry aber total daneben!

Beitrag von sweetlady0020 03.01.11 - 21:02 Uhr



Das war soooo klar, dass von einer sowas kommen muss...#augen

Meine Güte, sie ist ein Mensch und mit dem Mann an der Seite, dürfen ihr auch mal die Nerven durchgehen... Das ist doch vollkommen normal... Die gehen einem doch auch mal ohne Kinder durch...

Das hat doch auch nichts mit dem Wunsch nach einem weiteren Kind zu tun. Es ist traurig, dass man als Mutter scheinbar immer perfekt sein muss und niiiiiiemals Schwäche zeigen darf... so ein Quark echt...

SweetLady0020 #klee mit Astronautin 33+2 inside (die auch manchmal emotional flexibel ist)

Beitrag von ignisessen 03.01.11 - 21:07 Uhr

Anscheinend gibt es Mütter die Roboter sein können. Ich werde jetzt hier so hingestellt, als ob ich mein Kind schlage und sie misshandle, was völlig quatsch ist. Ich liebe mein Kind furchtbar und würde ihr nie was antun.

Das ist schon wirklich abschreckend hier. :-(

Beitrag von nanunana79 03.01.11 - 21:11 Uhr

Hey,

mach Dir keinen Stress. Nimm Dir ein bißchen zeit nur für dich. Zum schwimmen gehen, oder wonach Dir der Sinn steht.
Versuch Deiner Kleinen die schlechte Stimmung nicht anmerken zu lassen. sonst hat sie schon keine Lust mehr auf ihr Geschwisterchen bevor es da ist.

Beitrag von sweetlady0020 03.01.11 - 21:15 Uhr



Mach Dir keine Sorgen, 95% der Frauen hier, wissen genau was Du meinst! Selbst ICH, die gerade erst ihr erstes Kind bekommt. Das ist nur menschlich und würde mich einfach wundern, wenn alles heile Welt wäre.

Solche Menschen machen sich doch nur was vor!

Ich denke es ist bei Dir einfach eine Phase und das gibt sich auch wieder. Natürlich ist es schwer und mit einem zweiten Kind, wird es nicht leichter, aber man weiss ja auch nicht wie Dein erstes Kind reagieren wird auf das Geschwisterchen. Vielleicht dreht es sich dadurch um 180°.... alles ist möglich.

Ich drück Dich mal ganz doll und JAAAAAAAA Du darfst auch mal neben Dir stehen!

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 33+2 inside

P.S. Eines solltest Du jedoch immer schätzen: Einen Mann zu haben, der Dich unterstützt und Dir auch etwas abnimmt.... Vielleicht solltest Du das noch mehr für Dich nutzen, wir Frauen haben ja immer die Ambitionen alles selber machen zu wollen, statt die Hilfe auch anzunehmen die wir haben könnten...;-)

Beitrag von leah82 03.01.11 - 21:52 Uhr

#roflemotional flexibel#rofl...wie geil

Danke, mein Abend ist gerettet #blume#blume