Baby 5 Wo. Habt ihr Tagesrhythmus eingeführt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jd83 03.01.11 - 20:47 Uhr

Hallo liebe Mamas,

wollte nur mal wissen, ob ihr schon einen Tagesrhythmus eingeführt habt, z.B. mit abendlichen Schlafenlegen, Mittagsschlaf, Spielen usw. Habe heute angefangen, Louis 20 Uhr hinzulegen. Er kriegt zwar gegen elf wieder Milch, aber ich denke, er schläft allein im Kühlen einfach besser als im Stubenwagen neben mir. Ansonsten bade ich ihn abends meist, damit er einfach müde wird und besser schläft.

LG Jessi
Louis 5Wochen #baby

Beitrag von thalia.81 03.01.11 - 20:51 Uhr

Wir haben keinen Rhythmus eingeführt. Halte ich auch nicht so wahnsinnig viel von.

Paul darf schlafen, wenn er müde ist.
Er wird gestillt, wenn er Hunger hat und nicht wenn 3 Stunden rum sind.
Wir spielen, wenn ihm danach ist.

Der Tagesablauf pendelt sich von selber ein. Er geht z.B. abends um 19:30Uhr ins Bett. Plus/minus eine halbe Stunde #rofl

Paul schläft neben mir übrigens besser als alleine im Kühlen. #herzlich Würde ich ihn alleine wach ins Bett legen, er würd nen riesen Rabatz veranstalten.


LG
thalia, die ihren Sohn auch heute wieder im Familienbett in den Schlaf gestillt hat #verliebt

Beitrag von kikiy 03.01.11 - 20:53 Uhr

Meiner Meinung nach macht es überhaupt keinen Sinn,einen Rhythmus "einzuführen".Der ergibt sich ganz von selbst, allerdings sicherlich nicht im Alter von 5 Wochen. Ein grobes Muster hat sich bei meinen Kindern erst im Alter von 4/5 Monaten gezeigt,und sich von da an noch mehrmals geändert.

Beitrag von lilly7686 03.01.11 - 20:55 Uhr

Rhythmus? Kannst du mir das mal kurz definieren? Dann kann ich meiner Kleinen vielleicht mal sagen, was das ist. Vielleicht gefällt ihr die Idee ja? :-p

Ne, wir haben keinen Rhythmus. Mit (morgen) 7 Monaten noch nicht. Wozu auch?

Beitrag von littlesnail 03.01.11 - 21:00 Uhr

Also Rythmus würde ich dazu nicht sagen...ich habe kleinere Zeitfenster eingebaut damit ich auch "mal" etwas "planen" kann...unsere Maus ist morgens ab 8:00 Uhr wach dann gibts Frühstück, gegen 10:00 Uhr hält sie ihr erstes Minuten Schläfchen , wenn sie mag dann spielen wir, zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr gibts dann Mittag und wenn sie möchte auch einen Mittagsschlaf, zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr gibts dann eine kleine Breimahlzeit dann wird gekuschelt und gespielt, gegen 17:00 Uhr nickt sie dann wieder für ein paar Minuten ein, gegen 18:30 Uhr mache ich Abendessen und dann wird sie fürs Bett fertig gemacht wenn sie fertig ist gibts die Flasche und dann schläft sie in IHREm Bett ein wird aber wenn sie Nachts wach wird in unser Bett geholt wo sie auch bis morgens schläft.

Vormittags laufen dann immer Kinderlieder und wenn sie gut drauf ist dann schaffe ich auch eine Kleinigkeit im Haushalt.

Beitrag von hummlbumml 03.01.11 - 21:01 Uhr

Hallo,
ich habe jetzt mein drittes kind und ich mache es ähnlich wie du: abends verbringen wir viel zeit im bad wo ich leo massiere oder ihn auch bade. Er mag diesen ort einfach. Danach fütter ich ihn und wir kuscheln noch, und dann gehts ab ins bett. Leo ist dann ziemlich müde und ich lege ihn in sein bett das direkt neben meinem steht. Also bei uns klappt das gut und ich hab dann auch noch zeit für meine beiden großen. Für jeden passt das vielleicht nicht, aber für uns ist es super. Jeder wie er es für richtig hält!!!

Alles liebe und guads nächtle,
hummlbumml#winke

Beitrag von jd83 03.01.11 - 21:11 Uhr

Danke für eure Postings! Mir ging es nur um einen Tagesablauf, wie das bei Anderen so ist. Habe mich vielleicht blöd ausgedrückt ;-) Gut, dann bin ich ja beruhigt. Ich mach es mit Louis ähnlich wie ihr, am Besten weiter nach Gefühl. Louis schläft übrigens auch in seinem Bettchen ein, wacht aber am nächsten Morgen im Elternbett auf #verliebt

Alles Liebe und gute Nacht #gaehn

Beitrag von nineeleven 03.01.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

also ich stille meinen Sohn, von daher trinkt er wenn er hungrig ist, ist er nicht hungrig schläft er. Wobei ich seit gestern feststellen muss, dass die Wachphasen, in denen er einfach nur schaut schon länger dauern.

Bis Silvester in etwa hatten wir mit seinem ersten Schub zu tun (morgen 6 Wo alt). Da war an keinen Rhythmus zu denken.

Komischer Weise hat er von Anfang an so gewisse Zeiten. In der Zeit von 22 - 0 Uhr drückt ihm meistens was. Das ist so die "anstrengenste" Zeit des Tages. Nachts schläft er dann so vier - sechs Stunden. Also um 0 Uhr letztes Mal stillen, dann komt er wieder um 4 oder um 6.

Da ich meine große Tochter aber um 9 im Kiga haben muss haben wir schon einen Rhythmus, wenn auch nicht gewollt. Zw 6 und 7 Uhr morgens wird so oder so gestillt. Danach essen wir, ab viertel 9 gibts ne neue Windel, er wird angezogen, evtl nochmal "Nachtisch" an der Brust. Dann im Auto Nickerchen. Von um 10 etwa bis 14 Uhr ist dann jeder Tag anders. Ab 14 Uhr bereiten wir uns wie morgens wieder auf den Kiga vor, Windeln, trinken, anziehen, Nickerchen im Auto. Danach wieder jeder Tag unterschiedlich. Bis eben 22 Uhr.

An manchen Tagen war er um 20 Uhr im Bett weils da einfach kühler und ruhiger ist und er merklich müde war, an anderen Tagen wacht er erst gegen 20 Uhr auf und beschäftigt uns bis 22 Uhr bevor er knäkert.

Naja, im Grunde ist es auszuhalten. Wenn er Beikost bekommt, so mit 6 Mon., werden wir versuchen einen halbwegs regelmäßigen Tag hinzubekommen. Alles in allem ist es aber so dass es uns diesmal alles so einfach und logisch vorkommt. Und vorallem ist so'n Schub und alles was dazu gehörte so schnell vorbei. Bei unserer Tochter hatten wir immer das Gefühl, die Wochen vergehen ewig nicht und sie hat einen Schub nach dem anderen ohne Pause, an Rhythmus war bei ihr monatelang nicht zu denken.

Naja, kommt alles noch. Spätestens wenn er mit nem Jahr in den Kiga kommt. :-p

LG
nineeleven #winke