Morgen NMT! Total unsicher wegen testen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gesgeschwisterchen 03.01.11 - 21:12 Uhr

Hallo Ihr lieben Hibbeltanten!

Nun bin ich auch wieder dabei und bin total verunsichert.#kratz

Ich meine, ich habe ja schon eine Tochter (3):-D und habe das ja alles vor gut vier Jahren schon mal mitgemacht, aber irgendwie kann ich mich an gar nichts mehr erinnern!#kratz

Ich bin im 1. ÜZ! Aber kurz zu der Geschichte!

Ich habe nach der Entbindung (nach dem Stillen) die Drei-Monats-Spritze bekommen! Gut zwei Jahre lang. Dann habe ich - ich glaube für 4 Monate - die Pille Aida genommen! Der Zyklus hatte sich auch sofort wieder ganz normal eingestellt, also auch mit Mens. Nun habe ich meinen letzten Zyklus am 13. November mit der neuen Pillenpackung begonnen! Am 28.11. hat mein Mann auf einmal - als ich die Pille nehmen wollte - mir diese aus der Hand genommen und gesagt, die bräuchte ich nicht! ;-) Habe sie dann auch nicht genommen und auch nicht nachgenommen! Am 29.11 bis zum 3.12. habe ich die Pille dann weiter genommen. Dann kam die Pause, in der auch am 8.12. meine Mens eingesetzt hat! Am 11.12. hätte ich wieder mit der Pille anfangen müssen, aber wir haben uns dazu entschieden, daß ich sie nicht mehr nehme und wir an einem Geschwisterchen arbeiten wollen!#liebdrueck

Nun ist, wenn ich meinen alten Zyklus (28 Tage) nehme, morgen mein NMT! Ich habe keinerlei Anzeichen für die Mens, mir tun nur höllisch die Brüste weh und ich bin nur noch dauermüde! Das ist jetzt noch schreibe, ist ein Wunder, normaler Weise schlafe ich jetzt schon, so müde bin ich.#gaehn

Nun ja, jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe - so doof und blöd wie ich bin - am 01.01. einen Clearblue digital gemacht. :-[ Ja ich weiß, viel zu früh, weil er ein 25er ist! Aber irgendwie war ich der Meinung, daß ... naja, lassen wir das!

Jetzt habe ich noch einen SST und ich weiß wirklich nicht, ob ich ihn morgen, wenn die Mens bis morgen nicht kommt, machen soll oder nicht! Einerseits juckt es mir in den Fingern und andererseits habe ich nicht schon wieder Lust auf die ZWEI WORTE!

HILFE, ich weiß echt nicht, was ich machen soll! Könnt ihr mir einen Rat geben? Es wäre ja wirklich zu schön um wahr zu sein, wenn es gleich im ersten Zyklus geklappt hat, wovon ich eigentlich nicht ausgehe! Ein ZB habe ich noch nicht, da ich mir gedacht habe, das benötige ich im ersten Monat gar nicht!

Bitte helft mir, was soll ich nur machen, wenn die Mens morgen nicht da ist?

Vielen dank und schönen Abend noch

gesgeschwisterchen mit Mausi (3)

Ps.: Sorry, für den langen Text, aber ich mußte es mal loswerden!

Beitrag von noje81 03.01.11 - 21:30 Uhr

Wenn du den Test eh da hast, dann mach ihn.

Ich würde es zumindest machen,da ich von Natur aus sehr neugierig bin.
Drücke dir die Daumen,dass du ss bist

Beitrag von gesgeschwisterchen 03.01.11 - 21:35 Uhr

Ich gehöre ja leider auch zu den neugierigen! eigentlich glaube ich ja nicht das es so schnell ging! Bei meiner Tochter waren es 10 Monate die ich warten musste! Aber was mir gerade auffiel, Lakritz und kochschinken isst man eigentlich nicht zusammen, oder! Oh Gott ich werde verrückt

Beitrag von mina-mama 03.01.11 - 21:30 Uhr

huhu.
also wenn deine regel morgen nicht kommt,würde ich erstmal nicht testen.vielleicht verschiebt sich deine regel auch nur.
andererseits kann es gut möglich sein,das du schwanger bist.
aber ich kann dich gut verstehen.sobald die regel ausbleibt,möchte man am liebsten gleich testen ;)
ich bin jetzt 6 tage überfällig,aber habe noch nicht getestet.gehe nämlich sehr strak von aus,das ich nicht schwanger bin,da mein zyklus noch nicht so ganz "normal" ist.habe nämlich vor 5 monaten entbunden und seitdem ist alles durcheinander ;)

lg

Beitrag von gesgeschwisterchen 03.01.11 - 21:37 Uhr

6 Tage überfällig! Das würde ich ohne testen nicht aushalten!

Wollt ihr so schnell nach dem letzten schon wieder üben?

Beitrag von mina-mama 03.01.11 - 21:44 Uhr

ja,ich weiß.es ist auch komisch nicht zu testen,wenn man überfällig ist.aber ich spüre das einfach,das ich meine regel jetzt demnächst bekomme.

nee,wir wollen jetzt keine kinder mehr.okay,also ich hätte gerne so in 2,3 oder 4 jahren noch ein kind,aber mein mann nicht.der will sich jetzt sterilisieren lassen...und naja,über uns kam aufeinmal so die lust,das wir ganz vergessen haben,ein kondom zu benutzen.... #klatsch was wir normalerweise immer benutzen....naja,mal sehen,was dabei rauskommt.

Beitrag von sweety-mary83 03.01.11 - 22:34 Uhr

huhu,

also ich hatte eigentlich morgen NMT aber heute kam der rote #drache.

Ich habe auch eine Tochter, die ist 2 1/2 Jahre. Bin diesmal aber viel hibbeliger. Keine Ahnung warum. Ich habe am WoEN ein 10 er gemacht, der natürlich negativ war. Enttäuschung war groß aber die Hoffnung gab ich dann erst heute morgen auf. Für diesen Monat zumindest. Würde erst noch warten, da du sicher genau wie ich nach so kurzer Zeit noch keinen regelmäßigen Zyklus hast und die Enttäuschung mit jedem Test sicher größer wirst. Ich habe mir vorgenommen diesen Zyklus ruhiger zu bleiben und wirklich erst einen Test zu machen wenn ich länger überfällig bin.

LG