AAHHHH!!! Komme mit dem Found-Ordner nicht klar!

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von futzebummel 03.01.11 - 21:20 Uhr

Hallo!

Bin nicht so gewandt in Sachen PC, also bitte nicht lachen über meine Beschreibung ;-)!!

Habe eine externe Festplatte von Toshiba, auf der ich Rechnungen und Steuersachen gespeichert habe, damit da kein Virus drankommt!. Nun wollte ich gestern darauf zugreifen. Alle Rechnungen und Steuersachen waren in Hieroglyphen-Ordner untergebracht, die ich nicht angelegt habe! HÄ??? Naja, ich habe "überprüfen und reparieren" gemacht. Dann war alles weg! Habe im Internet gesehen, dass die Dokumente in einem Found-Ordner sind. Habe ich auch gefunden. Die Rechnungen konnte ich in mühseliger Kleinarbeit wiederherstellen. Also alle aufmachen, umbennen und in nem neuen Ordner speichern. Jetzt habe ich aber noch andere Dokumente. Das sind Steuererklärungen, die ich mit dem ElsterFormular gespeichert habe. Die bekomme ich nicht mehr auf. Wenn ich es mit Elster öffnen möchte, steht da nur, dass es entweder nicht der richtige Pfad oder die Datei beschädigt ist!

Oh mein Gott!! Was kann ich denn da machen?? Ohne die Sachen bin ich ziemlich aufgeschmissen! #zitter

Ich hoffe, jemand hat einen sehr guten Tip #schwitz

DANKE
LG
Astrid

Beitrag von purpur100 03.01.11 - 21:56 Uhr

NAbend,
ziemlich verworren dein Posting;-)
Könnte es sein, daß du auch die Ordner, wo deine Elster-Dateien drin sind, umbenannt hast? Vielleicht findet das Programm deshalb die Dateien nicht?
Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

PS: Warum denkst du, daß deine Daten auf einer externen Festplatte vor nem Virus geschützt sind? Und wieso sind da auf einmal "Hieroglyphen-Ordner " und nicht mehr die Ordner, die du angelegt und wo du damals deine Dateien abgespeichert hast?
Wie gesagt, so ganz kapier ich dein Posting nicht #schwitz

Beitrag von futzebummel 03.01.11 - 22:16 Uhr

Das ist es ja!!

Ich habe keine Ordner angelegt! Ich habe in einem Ordner "Rechnungen&Steuern" alle Rechnungen und Steuern so rumfliegen gehabt. Also alles einzelne Dateien!! Als ich gestern die Externe Platte angeschlossen habe, waren da Hieroglyphen-Ordner und keine einzelnen Rechnungen mehr!!! Wenn ich wüsste, wie das passiert ist, würd ich ja nicht da stehen wie Ochs vorm Berg :-(!!!

Danach habe ich die Festplatte wieder abmontiert und den PC neugestartet. Danach wieder angeschlossen. Sobald ich die Festplatte anschließe habe ich 2 Möglichkeiten, diese zu öffnen: 1. "Überprüfen und reparieren" und 2. "ohne Überprüfung fortsetzten". Da ich ohne Überprüfung beim ersten Öffnen nur noch Hieroglyphen hatte, habe ich dann die erste Möglichkeit genommen. Danach waren alle Dateien im Found-Ordner! Die habe ich auch nach einer kurzen 2stündigen Suche gefunden und alle EINZELN geöffnet. Entweder mit Works-Text oder Works-Tabelle. Das waren alles Rechnungen. Also .. alle die, die ich nicht mit einem mir bekannten Programm öffnen kann, sind dementsprechend die ElsterFormulare!

Hast Du mich jetzt besser verstanden?? Habe versucht es so gut wie möglich zu erklären!!

Es ist mir ein großes Rätsel #kratz

Beitrag von purpur100 03.01.11 - 22:20 Uhr

"Also .. alle die, die ich nicht mit einem mir bekannten Programm öffnen kann, sind dementsprechend die ElsterFormulare! "

öhm#kratz Wenn du Elster-Dateien erstellt hast, dann hast du doch "Elster-Formular", also das dazugehörige Programm. Und das sollte ein dir bekanntes Programm sein.

Ok, ich klink mich aus. Sorry, hätte gerne geholfen#tasse

Beitrag von futzebummel 03.01.11 - 22:31 Uhr

Zitat: "Wenn ich es mit Elster öffnen möchte, steht da nur, dass es entweder nicht der richtige Pfad oder die Datei beschädigt ist!"

Trotzdem danke für Deine Anteilnahme ;-)!

Beitrag von goldtaube 03.01.11 - 22:42 Uhr

<<. Also alles einzelne Dateien!! Als ich gestern die Externe Platte angeschlossen habe, waren da Hieroglyphen-Ordner und keine einzelnen Rechnungen mehr!!! Wenn ich wüsste, wie das passiert ist, würd ich ja nicht da stehen wie Ochs vorm Berg !!! <<
Hattest du die Festplatte vorher einfach so abgezogen oder ordnungsgemäß über Hardware sicher entfernen? Wenn man sie einfach so abzieht, kann das nämlich schon zu so etwas führen.

Welche Endung haben denn die Dateien die du nicht öffnen kannst?

Beitrag von futzebummel 03.01.11 - 22:52 Uhr

Das sind .chk Dateinen.

Ja, ich hab die einfach so abgezogen. Also als ich die Festplatte das letzte Mal benutzt habe. Vor nem Monat ca. Kommt das daher?? Bin ichs auch noch selber Schuld! Sche....

Beitrag von goldtaube 03.01.11 - 23:02 Uhr

Ja, das kann daher kommen. Immer über Hardware sicher entfernen gehen. Dort das Gerät zuerst trennen dann erst die Festplatte abziehen. Das gilt für alles was per USB angeschlossen ist.

Du kannst folgendes versuchen:
Die Dateien nochmal extra sichern zur Sicherheit. Dann die Dateien in das umbenennen was sie eigentlich sein sollen. Weiß jetzt gerade nicht was für eine Endung die Dateien standardmäßig haben die mit Elster geöffnet werden... Auf jeden Fall umbenennen und dann versuchen mit Elster zu öffnen.

Beitrag von futzebummel 03.01.11 - 23:09 Uhr

Ja das wäre super! Also.. Du meinst einfach unbennen, ja?? Rechtsklick und auf "umbennen" ?? Die Endung für das Elsterformular müsste .elfo sein.

Was meinst Du mit extra sichern?? Ich habe ja den ganzen Pröll eigentlich ja nur auf der externen Festplatte gehabt. Als ich gestern alles neu speichern musste, habe ich es nun doch auf meinen PC gespeichert. Meinst Du das mit extra sichern??

Beitrag von goldtaube 04.01.11 - 00:23 Uhr

Ich würde einfach noch einmal in einen anderen Ordner (den du z. B. Sicherung nennst) auf deinem PC Kopien davon ablegen.

Beitrag von purpur100 03.01.11 - 23:07 Uhr

"Wenn man sie einfach so abzieht, kann das nämlich schon zu so etwas führen. "

Und wieder was gelernt ;-)#danke
Sowas ist mir noch nie passiert. Ich gehe wohl sehr ordentlich mitm PC um #rofl

#winke

Beitrag von futzebummel 04.01.11 - 01:33 Uhr

@goldtaube Danke schön, ich werde es versuchen!

@purpur100 Ich dachte, Du wolltest Dich ausklinken??? Oder musstest Du Dich nochmal einklinken um nachzutreten? #bla

Gute Nacht!

Beitrag von purpur100 04.01.11 - 08:34 Uhr

Sorry, wenn du das so empfindest. Also daß ich "nachgetreten" habe.

Ich habe mich bei Goldtaube bedankt und dabei eben festgestellt, daß mir sowas bisher nicht passiert ist.
Tipp: Zieh die Festplatte halt ab, wenn der PC ausgeschaltet ist.