dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von befa81 03.01.11 - 21:24 Uhr

hallöchen
bin heute bei zt 30 angelangt und habe einen positiven ss test heute abend gemacht.da ich chronisch krank bin und interferone spritzen muss bin ich ins kh gefahren um eine ss abzuklären weil ich dann aufhören muss mit spritzen.der ss test urin war im kh auch positiv.ausser ne aufgebaute schleimhaut konnte man nix sehen..am re eierstock wäre zystisches gewebe und sie musste mich über eine eileiterss aufklären was sie aber nicht glaubt..bin jetzt ziemlich verunsichert..kennt das jemand von euch??

Beitrag von bunny2204 03.01.11 - 21:27 Uhr

das ist ein ganz normaler "Zustand" zu em Zeitpunkt der SS. Eine Zyste am Eierstock ist auch in der SS normal, das ist der Gelbkörper.....

Über eine mögliche Eileiterschwangerschaft wird man eigentlich immer aufgeklärt, wenn man noch keine SS in der GM sehen kann.

LG BUNNY #hasi mit Nr .4 inside

Beitrag von pueppi706 03.01.11 - 21:28 Uhr

erstmal herzlich Glückwunsch.

ich kenn mich mit elss leider nicht aus. aber ich drück dir trotzdem die daumen.#winke

Beitrag von ginni10 03.01.11 - 21:31 Uhr

#winke#klee

Herzlichen Glückwunsch!
Hört sich total normal an!

Alles Gute

Beitrag von noje81 03.01.11 - 21:33 Uhr

Herzlichen Glückwunsch.
Je nachdem,wie weit du bist, kann der Arzt doch erst mal nur die aufgebaute Schleimhaut sehen