zurück vom FA -wie war's bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schne82 03.01.11 - 21:28 Uhr

huhu,

so bin zurück - war etwas ernüchternd. Per Ultraschall konnte sie nichts sehen, außer sehr hoch aufgebaute Schleimhaut. Sie hat dann nochmal einen SST gemacht, da war auch eine ganz leichte 2. Linie zu erkennen, sie wollte sich aber noch nicht festlegen und hat Blut abgenommen. Ergebnisse bekomme ich ERST Mittwoch
solange warten...
Fotos & ZB siehe VK, falls noch jmd. gucken mag

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 21:31 Uhr

Du hattest ja gerade erst NMT - von daher finde ich es überhaupt nicht ungewöhnlich, daß sie noch nicht mehr als eine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehen hat.

Es wird bestimmt alles in bester Ordnung sein - Herzlichen Glückwunsch! #blume

LG wartemama

Beitrag von francie_und_marc 03.01.11 - 21:33 Uhr

Hallo!

Das ist normal das noch nix zu sehen war. Ich bin heute ca. 5+4 und es war die Fruchhüllle mit Dottersack zu sehen. Habe noch Geduld. ;-)

Liebe Grüße Franca mit Marc fest an der Hand und Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich

Beitrag von lacura 03.01.11 - 21:35 Uhr

huhu,

is ja noch seeehhhrrr früh und wenn der Test beim FA schon anschlägt, dann ist das ein gutes Zeichen:

1. kein Morgenurin
2. sind das 50 ziger, d.h. dein HCG hat bestimmt schon n guten Wert

Das man noch nichts sieht ist total normal, ich weiß auch ehrlich gesagt nicht so genau, wann laut deinem ZB dein ES war entweder ZT 14/15 oder 17/18.

LG

Lacura

Beitrag von schne82 03.01.11 - 21:43 Uhr

hm danke fürs Hoffnung machen - versuch mih auch nicht wahnsinnig zu machen

sicher, dass das 50er sind? Meine FÄ meinte, das sind diesselben, wie man sie in jeder Drogerie bekommt ?!? Sie meinte aber auch, dass der Bluttest dasselbe wie Urintest wäre, als ich sie gefragt habe. Als der SST nur eine leichte Linie aufwies, wollte sie halt doch Blut abnehmen?!?
hab ich denn Chancen, dass man das sieht oder´muss ich Angst haben, dass es selbst am Mittwoch im Blut noch kein sicheres Ergebnis gibt?

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 21:53 Uhr

Ich meine auch, daß die FÄ 50er haben.

Wenn ich richtig informiert bin, hinkt das HCG im Urin dem im Blut zwei Tage hinterher. Von daher müßte das Ergebnis des Bluttests eindeutig sein.

#klee

Beitrag von lacura 03.01.11 - 21:54 Uhr

bei den meisten sind es 50ziger, im Grunde sind es ja dieselben nur messen ja nicht alle dieselbe konzentration.

Meine FA meinte auch sie hätte einen empfindlichen Test, als ich nachgefragt habe, sagte sie mir auch das es ein 50ziger ist.

Also 10ner ham sie auf keinen Fall, und 25ziger denke ich auch nicht und selbst wenn, war ja sicherlich kein Morgenurin ;-).

Mach dir mal keinen Kopf, wird alles gut sein. Am Mittwoch wirst du schon sehen was Sache ist. Der ES war auf jeden Fall nicht da wo Urbia ihn eingezeichnet hat. Es is heute dein 29. ZT also NMT also grad mal einen Tag überfällig. Da hat man bei mir auch nix gesehen ;-).

Bis Mittwoch is doch nicht lang. nur noch 2x schlafen ;-)

Beitrag von minitouch 04.01.11 - 11:44 Uhr

hallo,
also meine sst haben auch so ausgeschaut, sind dann jeden tag ein wenig dicker geworden.
war dann aber erst 1,5 wochen später bei der ärztin, weil man vorher eh noch nix gesehen hätte. bei 5+2 mit einer fruchthöhle von 7mm. bei 6+2 dann schon herzschlag *freu*

also, laß deinem kleinen doch zeit zum wachsen und mach dich nicht jetzt schon fertig - wirst sehen: alles wird gut.
drück dir die daumen!