Habt ihr ein Wunschgeschlecht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 21:48 Uhr

Oder ist es euch egal?

Unternehmt ihr irgendwas dafür? Oder lasst ihr es auf euch zukommen?

Bin mal gespannt auf eure Antworten

Achja und bitte ncht steinigen, ist nur ne Frage!

Danke

Lg steffi

Beitrag von sunnysunny 03.01.11 - 21:49 Uhr

eigentlich ist es mir egal hauptsache Gesund.
Da ich aber schon eine Tochter habe würde ich mich über ein Junge freuen.
Wenn es wieder ein Mädchen werden sollte ( wenn ich wieder schwanger bin) dann würde ich mich auch freuen

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 22:00 Uhr

Hat es diesen Monat nicht geklappt?

Beitrag von kacsili 03.01.11 - 21:50 Uhr

Mein Wunsch wäre wieder ein Mädchen!!!

Ich denke wirklich beeinflussen kann man es eh nicht...

LG, kacsili

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 21:52 Uhr

Wie habt ihr es denn beim 1. Mädchen gemacht? Irgendwas beachtet?

Dann macht es doch wieder so :-)

Beitrag von kacsili 03.01.11 - 21:58 Uhr

Naja, wann genau im Bezug zum ES wir die Bienchen gesetzt haben, kann ich nciht sagen, da wir da noch keine Ovus benutzt haben.
Aber wir versuchen alles genau so zu machen wie damals auch, hehe.
Nein, - keine Ahnung. Wenn es ein Junge wird, werde ich wohl auch glücklich sein. Aber wünschen würde ich mir auf jeden Fall ein Mädchen.
ABER: erst muss es mal überhaupt klappen, danach kommt die Geschlechterfrage!

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 22:08 Uhr

Ja das stimmt, ich wünsche mir nach meinem Jungen auch ein Mädchen und habe jetzt ein tolles Forum gefunden, wo man tips bekommt usw!!!

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 21:51 Uhr

Ich wünsche mir ein Mädchen - aber ein Junge wäre natürlich genau so willkommen. :-)

Ich habe aber nichts dafür getan; das halte ich für Quatsch. Ich lasse das Glück entscheiden.

LG wartemama

Beitrag von mama-mia1 09.01.11 - 17:10 Uhr

Hallo Wartemama,

bei mir ist es such so wei ebi dir! ;)

hast du irgendein gefühl, was es denn werden könnte?

bei meiner ersten schwangerschaft habe ich geträumt, dass ich einen Jungen mit krübchen bekomme..und so wars dann auch ;)

diesmal meinte mein Sohn, dass wir einen Jungen bekommen werden... und irgendwie glaube ich es ihm ;) ... beim dritte mal wirds ein Mädchen..;)

GLG Mia

PS. wie geht es dir?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/933922/554250

Beitrag von thi 03.01.11 - 21:52 Uhr

Einen Jungen und zwei Mädchen.

Beitrag von bini11 03.01.11 - 21:54 Uhr

Ich würde mir ein Mädchen wünschen #baby
Aber ich denke auch nicht das man das beeinflussen kann.

Von daher holen wir was kommt und freuen uns über das Glück und die Gesundheit
#winke

Beitrag von mahir2503 03.01.11 - 21:54 Uhr

Hallo ;-)
Wir würden uns wahnsinnig uber noch einen Jungen freuen

#herzlich

Beitrag von cala81 03.01.11 - 22:03 Uhr

Mhm wenn es nach meinem Wunsch ginge gerne nen Jungen, mein Mann hätte gerne nen Mädchen...also am Ende werden es vielleicht doch zwei Kinder. Basteln aber immer noch am ersten #baby.

LG
Anja #herzlich

Beitrag von darkvenusgirl20 03.01.11 - 22:12 Uhr

also wenn es nach wunsch geht dann ein mädchen da ich schon einen sohn habe...aber natürlich wäre auch ein kleiner bruder wilkommen

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 22:15 Uhr

Ja,genauso geht es mir auch!!

Beitrag von blackangel-3 03.01.11 - 22:18 Uhr

Da ich schon zwei Jungs und einen Mann habe wäre natürlich etwas weibliche Unterstützung nicht schlecht aber erst mal muss es mit der Schwangerschaft klappen und dann hoffentlich gesund. Ich persönlich schaue ein wenig auf den chinesischen Empfangskalender da es bei mir im Umkreis bei allen gestimmt hat. Aber ob man es wirklich beeinflussen kann ist fraglich.............................

Beitrag von nicole-damian 03.01.11 - 22:21 Uhr

hallo..

habe auch 2 jungs und würde gerne noch eine püppi haben wollen...

lg nicole

Beitrag von steffi2408 03.01.11 - 22:22 Uhr

Mir fällt auf, das viele Mädels hier, gerne Mädels haben würden :-)

Beitrag von blackangel-3 03.01.11 - 22:19 Uhr

Da ich schon zwei Jungs und einen Mann habe wäre natürlich etwas weibliche Unterstützung nicht schlecht aber erst mal muss es mit der Schwangerschaft klappen und dann hoffentlich gesund. Ich persönlich schaue ein wenig auf den chinesischen Empfangskalender da es bei mir im Umkreis bei allen gestimmt hat. Aber ob man es wirklich beeinflussen kann ist fraglich.............................

Beitrag von lamirasol 03.01.11 - 22:26 Uhr


Wieso denn steinigen- ist doch n interessantes thema.
in meiner Vorstellung bekomm ich immer einen kleinen Jungen, komischerweise hab ich aber mehr namen für mädchen auf Lager :-D
aber man soll ja sowieso nicht den zweiten schritt vor dem ersten tun.

es gibt ja einige mythen darüber, wie man das geschlecht beeinflusst.
z.b bei befruchtung genau zum eisprung wirds eher ein junge, an den tagen davor ein mädchen, weil die mädchen resistenter und die jungs schneller sind.
ne andere theorie meint, es hat was mit dem säure-basen-haushalt der mutter oder der ernährung zu tun.

versuchst du diesbezüglich was zu drehen?

Beitrag von olivia2008 04.01.11 - 07:03 Uhr

Beim ersten Kind hatte ich mir zu 99% ein Mädchen gewünscht. Wir hielten und an die im Eisprungkalender erhöhten Chancen auf ein Mädchen und es hat tatsächlich geklappt #huepf

Nun ist es uns egal. Mein Mann hätte lieber ein Mädchen, ich zu 51% lieber einen Jungen. Wir unternehmen daher nichts.

Aber wie immer gilt: Hauptsache gesund ;-)

Beitrag von thini67 05.01.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

habe zwar keinen Kinderwunsch mehr aber vielleicht ist dies doch eine
nette Geschichte:

Ich hatte ein Wunschgeschlecht.
Ende 2003 wollten wir, nach einem Jungen, ein Mädchen. Dann, lt. Berechnung aber mind. 3 Wochen vor Weihnachten. Die Planung habe ich dann mit dem Urbia Schwangerschafts Kalender mal so Spaßeshalber geplant. Der mit den Bienchen und so. Da ist auch aufgeführt wann man für ein Mädchen bzw. für einen Jungen sollte.

Also haben wir nach Plan...Als es dann knapp wurde mit dem Termin vor Weihnachten habe ich gedacht, ist auch egal also bei beiden Geschlechtern mal üben. Ich hatte einen regelmäßigen Eisprung und alles war gut zu Planen ;-)

War echt lustig, unsere Tochter #sonne ist im November jetzt 6 geworden.

Hat also gut geklappt mit dem Kalender.

Wünsche euch allen hier gesunde Kinder, egal ob Mädchen oder Junge.

LG thini

Beitrag von lillyfee008 05.01.11 - 19:08 Uhr

Hallo,

ich habe meine Wunschkinder (es sind 3) 2 Jungs und ein Mädchen.

Die Sache mit dem Kalender habe ich auch gesehen und auch ausprobiert. Ist schon eine komische Sache mit dem Kalender aber leider hat es beim 3. nicht ganz geklappt *lach*.
Lt. Kalender und auch Ärzte hätte unser 3. auch ein Mädchen werden sollen tja und im Kreissaal dann die große Überraschung es ist ein Junge geworden also halte ich nicht so viel von dieser Kalendersache (vielleicht klappt es ja bei Leuten die keine Zyklusschwankungen haben).

Ich finde das wichtigste ist, dass die Kinder gesund zur Welt kommen egal ob es dann ein Junge oder Mädchen ist.

Wünsche allen aber trotzdem viel Spaß mit dem Kalender.

LG lillyfee008