Ich mache mir sone Sorgen :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 03.01.11 - 21:49 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich mach mir sone Sorgen um meinen kleinen Sohn (9Wochen, 5 Tage). Seit Mittwoch ist er wie ausgewechselt. Trinkt sehr schlecht, schläft viel, aber heut isses irgendwie extrem... Er schreit wie am Spieß 2 Stunden nach der letzten Flasche und dann trinkt er nur 50ml und schläft wieder ein.
Eben grad (ich hab den Beitrag schon vor 2 Stunden begonnen) hat er 150ml getrunken...innerhalb 1 Stunde...
Habe ihn als er tief auf meinem Arm schlief abgelegt und dann schrie er wiede.r..kaum ist er wieder auf meinem Arm, sind die Augen zu.
Kennt das Jemand???
Ich ruf morgen früh beim KiA an, aber bis dahin ist noch viel Zeit sich Sorgen zu machen.. :-(

Lg und danke schonmal

Jule mit Ben

Beitrag von schnullertrine 03.01.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich hatte dir vor ein paar Tagen schon auf dein anderes Posting geantwortet. Ich weiß nicht ob du das noch gelesen hattest. Hier die Antwort:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=2960011&pid=18724317

Vllt. hilft dir das weiter.

LG schnullertrine

Beitrag von electronical 03.01.11 - 22:00 Uhr

Danke

Nein habe ich nicht mehr gelesen.. Ich bin aber irgendwie echt verunsichert.
Wenns nur der Schub ist, ists ja ok, aber was ist, wenn was anderes dahinter steckt und ich es nicht mitbekomme???
Ich steiger mich da grad rein glaub ich............Aber er ist so verändert :-(
Und wieso kann es der 12 Wochenschub sein und nicht der 8Wochenschub??

LG Jule

Beitrag von schnullertrine 03.01.11 - 22:11 Uhr

Hallo,

wenn du wirklich so verunsichert bist, dann ruf morgen einfach mal beim Arzt an. Kurz bevor ihr Schub vorbei war habe ich auch vor lauter Verzweiflung angerufen. Die Ärztin hatte mich ein wenig am Telefon beruhigt und das hat mir schon sehr geholfen. Ich habe mir dann immer wieder gesagt, dass es auch wieder vorbei geht. Meine Nerven lagen echt total blank, aber jetzt im Nachhinein muss ich sagen, dass ich das doch ganz gut gemacht habe.

Warum der 12-Wochenschub? Sehr gute Frage :-) Bei mir hatte es sich bis zur 13. Woche hingezogen da bin ich von dem 12 Wochenschub ausgegangen. Eigentlich ist es ja egal ob 8 oder 12, die Kinder sind dann auf alle Fälle wie ausgewechselt.

Mach dir nicht so große Sorgen. So lange er gut trinkt und nicht dauerhaft am Schreien ist, dann geht es ihm gut #liebdrueck

LG

Beitrag von koerci 03.01.11 - 21:57 Uhr

Ich tippe mal auf den 12 Wochen Schub.
Wir haben mit unserer Maus fast keinen Schub mitbekommen, aber der 12er war extrem #schwitz

Genau wie bei euch: wenig bis gar nix getrunken, nur auf dem Arm geschlafen usw.

Offensichtlich braucht er einfach deine Nähe zum schlafen. Leg dich doch mit ihm zusammen hin.

Augen zu und durch, jeder Schub geht vorbei.

LG
koerCi