Isst nur Obstgläschen und Brot - 11 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von emanna 03.01.11 - 22:21 Uhr

Hallo,

meine Tochter, 11 Monate, hat sehr spät angefangen, etwas anderes als Milch zu essen. Wir haben es ab ca. 6 Monaten immer wieder versucht, aber erst mit ca. 9,5 Monaten ging es einigermassen.

Mein Problem ist, dass Sie nur Obstgläschen isst und Brotstückchen (ohne Belag).
Wenn sie mal einen guten Tag hat, isst sie auch mal was anderes. Aber nur ein paar Löffelchen. Ich gebe ihr auch immer wieder Apfel, Gurke o.ä. zum Knabbern. Sie beschäftigt sich damit, knabbert auch drauf rum, aber das meiste spuckt sie wieder raus.
Banane geht auch gut.

Muss ich mir Sorgen machen, dass Sie nicht genug Nährstoffe bekommt?
Soll ich ihr irgendwelche Vitamine zusätzlich geben?
Falls ja, was könnt ihr empfehlen?

Vielen dank und liebe Grüsse

Beitrag von blumella 03.01.11 - 22:29 Uhr

Bitte keine künstlichen Vitaminpräparate für Kinder!

Im Zweifelsfall würde ich mal einen Termin beim Kinderarzt bzw. bei der Ernährungsberatung machen und mich dort beraten lassen, denn vor Ort kann man sich Dein Kind genau angucken, sehen ob es vielleicht schon irgendwelche Mangelerscheinungen etc. hat.
Vielleicht liegt ja auch ein Problem z. B. beim Schlucken vor?!

Ansonsten gilt: Immer wieder verschiedenste Lebensmittel anbieten, gemeinsam Essen, keinen Streß machen.

Beitrag von littlelight 03.01.11 - 23:12 Uhr

Deine Tochter wird neben dem Obst und dem Brot ja sicher noch Milch bekommen oder? In MuMi oder Pre ist alles drin, was ein Baby braucht, da musst du dir keine Sorgen wegen der Nährstoffe machen. Ein Kind holt sich was es braucht. Vertrau auf deine Tochter! :-)

LG littlelight