18 Monate alt und seit 24.12 total schlechte Nächte!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von saval090606 03.01.11 - 22:22 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist jetzt knapp 18 Monate alt.

Also, sie geht alleine, mit einschlafritual, um 19 Uhr ohne gemekker ins bett! Bekommt ihre Flasche und gut ist! In der Nacht wird sie zwar ein paar mal wach, beruhigte sich aber oft selbst und einmal geh ich rein wg Flascherl!

Seit Weihnachten haben wir den total Hund drinnen. 3 Stunden in der Nacht wach, dann mal nur 1 oder 2 Stunden. Jetzt sind wir auf 20 min runter! Heute hat sie MIttag fast drei stunden geschlafen, bin dann nachmittag raus Schlittenfahren, damit sie ins Bett geht! Sie war dann aber bis halb zehn auf! Nichts aber auch gar nicht war zu machen, wenn ich sie reinlege und sie sofort wieder aufsteht, kann ich es gleich vergessen! Sie ist zwar dann doch um halb zehn alleine ins Bett gegangen mit dem Ritual (bei den anderen malen natürlich auch), aber nach knapp 30 min wieder im Bett gestanden!!! Ich hab sie dann auf meinen Armen einschlafen lassen! Damit ich auch endlich mal ruhe habe!!!

Hat jemand einen Tipp wie ich diesen "Hund" wieder rausbekomme?
Bin schon froh, wenn es sich auf 3 mal nachts aufstehen einigen lässt!!!


Danke lg sandra