Kinderwunsch mit 20 Jahren

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von michi0410 04.01.11 - 02:17 Uhr

Hallo,
wie ihr wohl schon im Betreff lesen könnte, bin ich gerade mal 20 Jahre alt & habe Kinderwunsch. Ich weiss einfach nicht wie ich es beschreiben soll.. Kinder sind mein Leben. Das ist auch jetzt keine Lüge.

Mein Freund und ich sind jetzt mehr als 2 Jahre verlobt und fast 3 Jahre zusammen.
Er ist 27 Jahre & würde auch gerne ein Kind haben.

Doch egal zu welchem Frauenarzt ich gehe, bekomme ich nur gesagt, Sie sind noch zu jung, ich kann Ihnen da leider nicht helfen.

& wenn ich den Frauenarzt wechsel, da kommt trotzdem nur das bei raus. Ich weiss einfach nicht wieso selbst ein Arzt mir nicht helfen möchte..

Ich weiss selbst das ich noch recht Jung bin, aber ich bin Berufstätig also Lebe nicht vom Amt & bin alt genug um in meinem Leben meine eigenen Entscheidungen treffen zu können. & ich finde es doof das selbst der Arzt mir nicht helfen möchte. :-(

Kann mir jemand von euch vielleicht einige Tipps geben, was ich ändern könnte um mir eventuell bald meinen Wunsch erfüllen zu können. :-)

Mit freundlichen Grüßen
Michelle :-p

Beitrag von sweet-love 04.01.11 - 02:24 Uhr

Hallo Michelle


Ich finde es toll das ihr euch ein Kind wünscht!

Bei was soll der doc euch denn Helfen? übt ihr schon lange dafür?

Lg

Beitrag von michi0410 04.01.11 - 02:32 Uhr

ca. 1 Jahr & nichts geschieht..
Er nimmt auch mehrere Tabletten mit Vitaminen & allem.. Und ich nehme auch seid ca. 1 1/2 Jahren Folsäure.

Jaa evtl ein paar Tipps geben was man machen kann um vielleicht bald endlich Schwanger zu werden.

Beitrag von sweet-love 04.01.11 - 02:52 Uhr

Ah ok

Also, hast du es mal mit temp messen probiert? oder ovulationstest?

Könnte ja auch sein das du keinen eispung hast.
Im schnitt heißt es übt man 1 Jahr fürn Baby.. Aber ich finds auch doof wie eure doc´s da reagieren.. Immerhin bist du keine 26 mehr :-)

Ich bin selbst ne junge mama.. wurde auch mit 20 zum 1 mal Mama


Beitrag von michi0410 04.01.11 - 03:07 Uhr

hehe..
Jaa also eigentlich sind finde ich es auch nicht in Ordnung wie die Ärzte da auf einen reagieren. Meine Mama sagt auch probier es doch nochmal beim anderen Arzt.

Aber zu wievielen soll ich noch gehen & mir die Hoffnung nehmen lassen? Das geht ja auch alles an die Psyche immer diese erneute Enttäuschung.

Ich meine wenn ich da so manche 13 Jährigen sehe die da mit Kindern rumlaufen und einfach nicht wissen wie Sie damit umgehen sollen, da kann man sagen, DU bist zu Jung. Aber ich meine nach dem Alter von 18 Jahren, sollte man selbst entscheiden was man möchte.

Wenn es ein Kind ist, ist es ein Kind. Andere wünschen sich eine Weltreise und bekommen Sie, dafür sind Sie wiederrum nicht zu Jung. Ist einfach nur doof, wie die Leute auf Kinderwunsch meistens reagieren.

Beitrag von mariam3 04.01.11 - 05:02 Uhr

Hallo,

entschuldigung das ich mich jetzt so ein mische..aber erstmal ist es jawohl deine sache wann du ein kind möchtest und der arzt sollte dir tipps gebenwie du deinen wunsch erfüllen kannst..dafür wird er ja schließlich bezahlt.
hast du schonmal daran gedacht zu einer hebamme zugehen?
Und das du nicht schwanger wirst könnte daran liegen,dass du dich zu sehr unter Druck setzt.Eine Bekannte und ihr Mann haben 10Jahre probiert ein Kind zubekommen und als sie in Urlaub gefahren sind und nicht daran gedacht haben ein Kind zubekommen ist sie auf einmal schwanger geworden.
Also versuch mal deinen Stress zureduzieren und nicht daran zudenken schwanger zu werden.

Ich drück dir die Daumen!
LG Maria

Beitrag von sunmik 04.01.11 - 06:12 Uhr

Huhu Michelle,

ich bin auch zwanzig und mit meinem Freund 5 Jahre zusammen. Ich kann dich sehr gut verstehen, auch in meinem Umfeld finden die meisten es noch zu früh für ein Kind. Wichtig ist, dass ihr bereit seit.

Was die anderen sagen, kann euch egal sein. Jeder entwickelt sich anders. Es gibt 30 jährige, die noch nicht bereit sind.

Wir versuchen es erst seit 2 Monaten, aber im Schnitt soll es ja bis zu 5 Monaten dauern, wenn man mit 20 Mama werden will. 1 Jahr finde ich jetzt schon sehr lang für dieses Alter. Du sagtest dein Freund nimmt Tabletten? Was für welche?

Vielleicht solltest du auch mal an eine Temperaturkurve machen und Ovulationstest benutzen um zu sehen ob deine Zyklen gleich sind und du überhaupt einen Eisprung hast.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Spermiogramm. Da werden die Spermien untersucht. Es muss ja nicht gleich bedeuten, dass dein Freund unfruchtbar ist, manchmal sind die #schwimmer einfach zu langsam und man kann denen mit Tabletten auf die Sprünge helfen. Zumindest hättest du dann Gewissheit.

Lg und viel Glück

Sunny

#winke

Beitrag von hoolie 04.01.11 - 08:03 Uhr

He,

ich war auch mit Anfang 20 das erste Mal schwanger..
und bin jz 21.. Iwie funktioniert es jz bei mir aber nicht: bin schon in ÜZ 6 anscheinend..

Ich finde daran, überhaupt nix schlimmes, wenn man bereits mit beiden Beinen fest im Leben steht

Die Meinung von deinem Doc finde ich etwas seltsam #kratz

Liebe Grüße!

Beitrag von mama-mia1 04.01.11 - 08:07 Uhr

Hallo Michelle,

das ist ja echt unmöglich von den Ärzten... früher war es ja normal mit 20 kinder zu bekommen (hat mich meien mam auch bekomemn mit 20!) oder auch früher...

ich bin mit ANFANG 24 das erste mal mutter geworden GELPANT!!! und die reaktionen waren von land zu land sehr verschieden. beispiel: deutschland: jetzt schon, du bist ja noch sooo jung...Slowakei: endlich, höchste zeit! :)

da du ja auch einen arzt brauchst, wenn du dann schwanger bist würde ich weiter suchen, di können doch nicht alle so drauf sein!?!? oder?

drücke dir auf jeden fall die daumen, wegen arzt und schwangerschaft!!!

GLG MIA ;)

Beitrag von melina2010 04.01.11 - 08:51 Uhr

Guten Morgen Michelle.

Ich bin zwar noch keine 20 jahre aber im Juni werde ich es.
Ich habe eine Tochter,sie ist ein Absolutes Wunschkind.
Mit meinem Mann bin ich seit 2008 zusammen!
Im September 2010 haben wir geheiratet!
Wir wollen noch ein Kind haben! Bin deswegen schon bei meiner FA in Behandlung da es bei uns immer länger dauert.
Auch bei meiner ersten Maus war ich beim Frauenarzt und ich wurde ernst genommen! Mein Mann war mit,sie nahm mir Blut ab und schaute nach den Eierstöcken und so weiter!
Alles okay sagte sie,ja das war im Januar/Februar 2009 im April 2009 bin ich Schwanger geworden! Im Januar 2010 kam meine Maus zur Welt.
Im Oktober 2010 war ich bei meiner FA und sie sprach mit mir über weiters!
Ab Januar wenn es nicht geklappt hat soll ich wieder kommen,dann möchte sie den ES berechnen und ggf auch auslösen!

Also verstehe das gar nicht das dich da keiner "ernst" nimmt.


So das ist meine Geschichte ach ja wo ich das erste mal beim FA war ich 17!
Wir wurden nicht blöd angeguckt oder wieder weggeschickt.


Lg. Susi mit Melina

Beitrag von butterfliege323 04.01.11 - 09:11 Uhr

Hallo Michelle!!

Ich muss sagen, dass ich die Ärzte nicht versteh.. Das ist doch DEINE Meinung.. und deine Ansicht und vor allem DEIN WUNSCH!
Und ich bin der Ansicht, dass 20 nicht zu jung für ein Kind ist.

Ich bin 19, werde 2011 20 und wünsche mir auch schon längers ein Kind. Wir, mein Verlobter und ich, kennen uns seit 4 Jahren, sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen knapp ein Jahr zusammen. Wir haben mit dem Kind gewartet, weil ich die Matura gemacht habe. Jetzt wäre ich bereit.. er leider nicht .. :(
Ich probier alles, Kinderfotos zeigen, mit Kindern Zeit verbringen, aber er will nicht.. Es macht mich fertig, aber ich bin machtlos.
Hoffe halt, dass ich trotz Verhütung schwanger werde :D

Aber wenn er wollte, würden wir auch basteln - was dein Arzt wohl dazu sagen würde :)
Ich wünsche dir viel Glück und bastel weiter .. :)

Beitrag von lexa8102 04.01.11 - 09:24 Uhr

Hallo Michelle,

fange doch mal mit dem Tempi-Messen an, dann kriegst du einen Überblick über deinen Zyklus.

Wenn ihr schon länger als 1 Jahr übt, kann dein Mann ja mal ein Spermiogramm beim Urologen machen lassen.

Zusammen mit dem ZB wisst ihr dann mehr.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von urbine31 04.01.11 - 10:24 Uhr

Die sind echt komisch, die Ärzte. Sonst sagen sie einem doch immer, das ideale Alter biologisch gesehen sei zwischen 18 und 28.... Mir wurde das jedenfalls imer vorgehalten... Ich war 32 beim ersten Kind und jetzt klappt es seit einem Jahr nicht mehr.

Mein FA reagiert aber auch nicht. Er meint, in meinem Alter dauert das eben länger. Ich habe aber Angst mir rennt die Zeit weg und ich würde gerne mal ein paar Untersuchungen machen lassen. Habe aber das Gefühl, dass das die wenigstens FA gerne machen, warum auch immer...

Habe jetzt einen Termin bei einem anderen Arzt und wenn der jetzt nicht reagiert mit Blutuntersuchungen udn Ultraschall etc. dann lasse ich mir gleich eine Überweisung in die Kiwu Praxis geben.

Das ist aber für Dich glaube ich nicht möglich. Ich vermute, das Problem ist, dass die Kasse aufgrund Deines Alters noch keine UNtersuchung/Behandlung wegen UNfruchtbarkeit bezahlt. Darum machen auch die Ärzte nichts. Habe mal was gehört von 24 Jahren, die man haben muss, damit die Kasse zahlt?

Frag doch mal nach, warum er nichts machen kann???

LG und viel Kraft,
Urbine

Beitrag von siem 04.01.11 - 14:17 Uhr

so ein blödsinn. wenn du eine ausbildung hast und in einer stabilen beziehung bist ist 20 doch nicht zu jung. wir haben kurz nach unserem 21 geburtstag angefangen. da hatte ich meine ausbildung fertig, arbeitsvertrag in der tasche und gerade geheiratet. da hat niemand gesagt:du bist zu jung. eher im gegenteil.als es nicht klappte fragten alle warum wir noch keine kinder wollen.mein fa hat uns unterstützt wo es nur ging und uns mit 24 zur kiwu-praxis überwiesen. mit 25 haben wir unseren stern bekommen,mit 26 unsere erste tochter, mit 28 unsere zweite und mit gerade 31 unseren zweiten stern.


macht wie ihr es für richtig haltet. die grundlagen scheinen ja wohl da zu sein-was nicht jede bieten kann und sich dann nichtmal halb so viele gedanken darüber macht wie du.

viel glück!

lg siem

Beitrag von michi0410 05.01.11 - 03:05 Uhr

Danke für die vielen Lieben antworten.
Ich werde mich nochmal mit meiner Mama & meinem Verlobten Unterhalten und dann mal gucken zu welchem Arzt ich dann wohl als nächstes gehe.

Ich bin echt froh, das ihr mich nicht verurteilt deswegen.. #blume