schon jemand wach?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 04:48 Uhr

Moin.

Konnte quasi die ganze Nacht nicht schlafen und hab nun aufgegeben... #gaehn

zucky
30+2

Beitrag von abigale09 04.01.11 - 04:49 Uhr

Juhu - ich sitz hier auch schon ne WEile am REchner hab aber nicht geschrieben, weil ich dachte das eh keiner hier ist*

Beitrag von abigale09 04.01.11 - 04:51 Uhr

Bin ET - 3 und hab dauernd leichte Wehen - nichts halbes und nichts ganzes das nervt voll und lässt mich auch nicht mehr schlafen!

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 04:53 Uhr

Wir waren echt früh im Bett. Gestern hab ich 3h Mittagsschlaf gemacht. TAGSüber geht das, nur nachts...?! Ich bin im 50 Min-Rhythmus aufgewacht.

Ich fühl mich wie 5-10 Wochen weiter. Bin mal gespannt, ob die Lütte bis ET wartet.

Seit wann wehst Du denn schon?

Beitrag von abigale09 04.01.11 - 05:00 Uhr

Diese SChlaflosigkeit kenn ich nur zu gut - genauso wars bei mir auch ab ca 30. Woche und dann bis zur 37. Woche! Konnte immer besonders gut Tagsüber 2-3 Stunden schlafen aber Nachts gings einfach nicht...
Komischerweise gewöhnte sich der Körper so schnell daran, das ich dann auch nicht viel mehr Schlaf brauchte - auch wenn man kaputt is, man kann einfach nicht pennen!
Naja der Körper stellt sich halt schonmal auf das Baby ein, welches dann alle 2 Std. nach dir schreit ;-)

Dann von der 37. Woche bis letzten Sonntag konnte ich wieder gut schlafen und seit Sonntag Abend fingen dann diese Wehen wieder an - ähnlich wie Senkwehen (diese hatte ich übrigens in der 35. Woche ca 3 Tage lang)

Aber mein Bauch hängt jetzt schon fast auf dem Boden ;-) sieht echt irre aus - der Mumu ist auch schon seit 1,5 Wochen ca 2cm offen aber die WEhen sind einfach noch nicht stark genug...

Bei mir hieß es auch immer das die Kleine eher kommt - tja und nun bin ich fast bei ET und trotz Erstgebährende hab ich schon seit 2 Wochen keinen SChleimpfropf mehr und nen offenen Mumu... tja so kanns sein!

Ist bei dir denn sonst alles ok?

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:12 Uhr

Och, na, frag nicht... hehe...
Ist ja mein 2. Kind, abe ran Schlaflosigkeit gewöhnt man sich torztdem nicht.

Ich hatte auch 1-2 Wochen den MuMu fingerdurchlässig vor der Geburt, aber der Schleimpfropf ging erst in der Nacht ab, als ich schon "echte" Wehen hatte. In der letzten Woche waren wir sogar noch im Schwimmbad. Würde ich diesmal wohl nicht mehr machen, hatte über Infektionsgefahr gar nicht nachgedacht.

Andere Wehen kenne ich jedenfalls nicht. Ich hatte mal zum passenden Zeitraum ein Ziehen im Kreuz wie nach Gartenarbeit und danach meinte meine Umgebung, der Bauch hänge tiefer... Das waren dann also die Senkwehen.

Ja, zum Schluß ist das schon gigantisch, wie weit der Bauch reicht. Wenn man sitzt und sich fragt, ob er die Vorderkante der Knie noch erreicht oder ob dann doch mal Schluß ist... ;-)

Ich binf roh, daß ich shcon Resturlaub habe, sonst würde ich mich jetzt krankschreiben lassen, statt wie einZombie Auto zu fahren....

Gestern Abend wußte ich nicht mehr, wo ich mich und die Strampelliese noch lassen soll, irgendwie tat alles weh. Also hab ich mich ins Bett gelegt. Ich trinke auch schon extra keinen Kaffee... Aber wenn Du nachts auf den Wecker guckst und denkst "2:50" bedeutet 2,50 EURO ;-) und dann merkst, es ist eine UHRZEIT, ach, neee, schön ist das nicht.

Beitrag von abigale09 04.01.11 - 05:15 Uhr

*lach* ok also scheint das ja alles normal zu sein... leider!
Ich mach mir jetzt auch nicht mehr so große Hoffnungen, dass die Kleine noch vor dem 7. Januar kommt - ich wette sie lässt mich noch ne Weile leiden ;-)

In der 23. Woche lag ich wegen frühzeitigen Wehen und Nierenstau im KH und jetzt bin ich doch noch bis zum Ende gekommen...krass!

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:18 Uhr

Du scheinst zu Wehen zu neigen... :-)

Ich hab immer gedacht, mein Großer kommt NACH ET. War dann bei ET-2 auf der Welt. Ein braver Bub.
Samstagsmittags haben wir noch den endlich gelieferten Autositz (20 statt 10 Wochen Lieferzeit!!) abgeholt, abends gingen die Wehen los, am nächsten Mittag 14:27 Uhr wurde mein Sohn geboren.
Gute 6 Stunden früher wäre er noch ein anderes Sternzeichen gewesen... :-D.
Aber so sind Jungfrauen nun mal, die können Ordnung halten! #herzlich

Beitrag von ines_24 04.01.11 - 05:22 Uhr

oh ein jungfrau kind #verliebt bin ja auch eins....aber steinbock und jungfrau passen doch echt gut zusammen...ich denk auch mal das er kurz vor et kommt....bei meiner großen bin ich 4 tage über et gegangen muss ich aber nicht mehr haben in den wassermann braucht er nicht mehr wechseln...

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:25 Uhr

Diesmal sitze ich terminlich ziemlich günstig, wenn das bei mir kein Fischekind wird, fress ich nen Besen.
Jungfrau für Papa, Fische für mich. :-)

Aber ich weiß nun auch ziemlich gut, wie sich meine Mutter vor 34 Jahren gefühlt haben muß. Ich hatte denselben ET wie meine Tochter jetzt, kam exakt 14 Tage früher. Beide Male (1977 und 2011) waren es Sonntage #herzlich

Hach ja. Man sucht es sich nicht aus.

Beitrag von ines_24 04.01.11 - 05:08 Uhr

bin auch schon wach...sind doch nicht alleine ;-)

wie gehts euch denn?
ich wehe so vor mich hin und warte auf richtige geburtswehen aber das tu ich schon seit weihnachten #rofl

Beitrag von abigale09 04.01.11 - 05:12 Uhr

Hi ines*

ja das ist echt ätzend mit diesen Wehen - ich bin teilweise schon am verzweifeln ob sie überhaupt mal richtig dolle werden und ich hab schon Angst das ich es nicht merke wenns richtig los geht und mir die Kleine einfach unten rausfällt #rofl

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:16 Uhr

"es hat noch keine Mutter eine Geburt verschlafen" :-)
GRINS

Beitrag von ines_24 04.01.11 - 05:16 Uhr

an sowas hab ich auch schon gedacht#rofl wäre ja auch nicht schlecht....hab heute fa termin mal schauen was da rauskommt, vor ner woche war der mumu schon 2 cm auf is ja auch was aber der gbh war noch 1,5 cm....vielleicht is der ja schon weg....leider quälen mich auch noch hämorrhoiden :-[ echt zum kotzen wenn ich dran denk dabei zu pressen #schwitz....na ja vielleiicht krieg ich sie noch weg.....

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:20 Uhr

Leinsamen in Joghurt rühren und viel trinken.

und wenn's losgeht, gehst Du eh nochmal auf Klo und der ganze Schlamassel kommt raus oder Du läßt Dir einen Einlauf geben. Das ist gar nicht so schlimm, wie es klingt. Aber dann ist "dieser" Druck schon mal weg und Du hast mehr Platz.

Auf jeden Fall gehen die Hämorrhoiden nach der Geburt wieder weg. Das ist doch schon mal tröstlich.

:-)

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:15 Uhr

Nu, der 13. ist ja noch ein paar Tage hin...

Irgendwie ist da sschon komisch mit einer SS.

Erst biste hibbelig und es geht nicht schnell genug mit US und Herzchen schlagen etc., dann fliegen die Wochen irgendwann so dahin, und zum Schluß zieht es sich wieder wie Gummi. Dabei bist Du erst noch auf "hoffentlich geht's bald los" und irgendwann "och, das ist aber ein großer Bauch, das Baby geht nie von alleine raus" und dann noch später "jetzt ist juht, komme was da wolle!!" und bist froh, wenn sich mal jemand anderes drum kümmern kann.

Beitrag von ines_24 04.01.11 - 05:24 Uhr

stimmt, erst wartet man das man was sieht und dann is man froh wenn die riesen kugel wieder weg ist....

danke für den tipp mit leinsamen....

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:35 Uhr

Gutes Gelingen und Toitoitoi für die Geburt! :-)
#liebdrueck

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 05:34 Uhr

Oh Mann, gleich ist hier im Hause schon wieder Aufstehzeit. Dabei würde ich mich grad am liebsten zurück ins Bett schleichen. Kissen übern Kopf. Vielleicht merkt's keiner :-p

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 07:13 Uhr

PS: 5:50 Uhr wurde "jemand" wach. *seufz*