Kuchen zum 1. Geburtsgtag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hausi0875 04.01.11 - 08:48 Uhr

Guten Morgen zusammen,

mein Sohn wird am Samstag ein Jahr alt und ich wollte fragen, welche Geburtstagstorte hab ihr euren Kleinen zum 1. gebacken? #torte

Natürlich soll auf dem Kuchen auch mit Schokobuchstaben "Herzlichen Glückwunsch" und eine "1" stehen. #paket

Essen werden diese Torte wohl hauptsächlich wir Erwachsene... wegen zu viel Zucker etc. #mampf

Schon mal vielen Dank für die Antworten.

Einen schönen Tag wünschen-

Hausi mit Yannick #herzlich

Beitrag von lieka 04.01.11 - 08:52 Uhr

Also meinem kleinen habe ich eine Jogurt Kirsch-Bananen (Bananenjogurt,Sahne Kirschen Gelantiene) Torte gemacht mit Kekskrümelboden. Er hat davon ein ganzes Stück verdrückt und hätte am liebsten noch eins gegessen.
Wenn du eine Torte selbst machst kann du den Zuckergehalt ja etwas reduzieren. Wobei ich der Meinung bin zum Geburtstag darf es schon mal etwas mehr Zucker alks sonst sein

Beitrag von babygirljanuar 04.01.11 - 08:52 Uhr

wir werden einen normalen kuchen backen. eine bekante bringt noch eine mantsch-torte bin #rofl

feiert schön. ich freu mich schon wenns bei uns in 9 tagen soweit ist #huepf

Beitrag von babygirljanuar 04.01.11 - 08:53 Uhr

äh ,,mit" und nicht ,,bin"

Beitrag von bunteblume 04.01.11 - 08:59 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/832781187944686/Igeltorte.html

Sehr lecker!

Beitrag von 04.06-mama 04.01.11 - 09:25 Uhr

Bei unserer Tochter (4 3/4 Jahre) habe ich extrem darauf geachtet das es ein ganz gewöhnlicher Rührteig mit ganz wenig Zucker war und von dieser Torte hat sie kaum genascht, sie kannte das Zeug damals nicht und mochte es auch nicht. Übrigens, heute liebt sie Naschereien ...

Beim Kleinen habe ich zum 1. Geburtstag eine Sachertorte gebacken und er hat ein ganzes Stück alleine verdrückt.

Ich habe halt die Erfahrung gemacht das die 2. Kinder viel mehr von den ersten sehen und auch schon haben möchten und z.T. ja auch schon früher bekommen.

04.06-mama

Beitrag von canadia.und.baby. 04.01.11 - 09:37 Uhr

Bei uns gabs diesen hier http://www.chefkoch.de/rezepte/1276661233061550/Topfen-Nuss-Kuchen.html

super lecker , fand Jasmin auch :)

Beitrag von babygirljanuar 04.01.11 - 09:55 Uhr

bei nuss bin ich immer skeptisch :-/

Beitrag von canadia.und.baby. 04.01.11 - 10:13 Uhr

Du kannst dein Kind nicht vor allem schützen , irgendwann wird sie was mit nüssen essen.

Das einzige wo ich vorsichtig bin sind rosinen (bin selbst Hoch allergisch dagegen).

Unser Kia meinte bei der U5 schon , alles zum probieren geben.

Beitrag von moppelmops2 04.01.11 - 09:46 Uhr

Hallo,

also, bei uns gab es für die Großen eine Schoko-Torte, für die Kleinen Bananen-Muffins. Die kann man zwar nicht beschriften, aber mit kleinen Kerzen dekorieren. Und vor allem kann man die mit Vollkornmehl und wenig Zucker backen. Kam sehr gut an!!!
Viel Spaß beim Feiern!!
Der Mops

Beitrag von angel2110 04.01.11 - 14:04 Uhr

Hallo.

Wir haben eine "Schneeflockentorte" gebacken und mit Kakaopulver eine 1 drauf gemacht. Das war für die Fotos und die Gäste.
Für unsere kleine Maus haben wir Muffins gebacken.
Da durfte sie einen selbst "essen".
Am Ende sah sie selbst aus wie ein Schoko-Muffin.
Ich seh das mit dem Zucker nicht so eng. Passiert ja nicht jeden Tag.

LG angel