Welchen Käse und welche Wurst/Fleisch darf ich nicht essen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lana2508 04.01.11 - 09:43 Uhr

Hallo alle zusammen,

welche Käse und Wurst bzw. Fleischsorten darf ich nicht essen?
Bin mir irgendwie unsicher.
Weiß das ich kein Rohschinken, keine Salami, Mett und Roastbeef essen darf.
Bei Käse weiß ich nur Mozzarela. Bei den Käsesorten steht da auf der Verpackung Rohmilch?
Darf ich Schafskäse/ Feta essen und darf ich diesen runden Räucherkäse, wie so Schnittkäse gibt es auch ab und zu mit Schinken drinne?

Danke für Eure Antworten.

Gruß;-)

Beitrag von connie36 04.01.11 - 09:52 Uhr

hi
hier gibt es eine extrems praktische sache bei urbia....nennt sich SUCHFUNTKION. da kann man alles nachlesen.
mozzarella darf man essen, es sei denn es steht rohmilch drauf.
bei camembert heisst es, sollte man verzichten, aber das soll jeder halten wie er will.
lg conny 35.ssw

Beitrag von hessimaus33 04.01.11 - 10:00 Uhr

wenn de toxoplasmose positiv bist kannst alles essen...fleisch gut durchbraten ...und keine rohen eier oder produkte die damit zutun haben essen.ach ja und auf rohen fisch sollte man verzichten.

käse kannste alle essen und salami hab ich noch nie was gehört das man sie nicht essen darf.

ich esse eigentlich alles an wurst und käse.


LG susi

Beitrag von faxe112 04.01.11 - 10:05 Uhr

Hi du,

ich esse (fast) alles! Ich verzichte nur auf medium gebratenes Fleisch! Wobei ich das bei meiner ersten SS ab dem 8 Monat auch wieder gegessen habe (schmeckt einfach besser)!
Ich halte von dem ganzen "darf man nicht essen, darf man essen" nicht viel! Die Lebensmittel in Deutschland werden so gut überwacht, dass ich mir da echt keine Gedanken mache (Frühstückseier mag ich nicht und in BaWü ist auch noch nichts von dioxinverseuchten Eiern bekannt)! Ausserdem höre ich auf mein Bauchgefühl. Warum soll ich etwas, was ich schon seit Jahren esse und mir nie Probleme gemacht hat, jetzt auf einmal nicht mehr essen? Nur weil ich schwanger bin? Um darauf zu verzichten bin ich wahrscheinlich zu sehr Egoist! Mein Fleisch und meine Wurst kaufe ich beim ortsansässigen Metzger. Mein Käse im Käseladen meines Vertrauens!

Aber im Grunde musst du das für dich selber entscheiden!

Grüßle Steffi

die auf Salami nicht verzichten kann ....

Beitrag von hessimaus33 04.01.11 - 10:07 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von -.jacky.- 04.01.11 - 10:11 Uhr

#pro

Beitrag von corinna.2010.w 04.01.11 - 10:37 Uhr

huhu

hmhhh ich esse alles außer kein Mett,... bin da echt nicht so.
ist doch alles super kontrolliert ...

hab letztens auch noch roastbeef gegessen...

muss jeder selber wissen, sonst googlen:)

lg
corinna
14ssw

Beitrag von supermutti8 04.01.11 - 11:23 Uhr

also dürfen tust du alles essen ...dieser ewige Unfug mit der Esserei ....

Mozarella ist eines meiner Hauptnahrungsmittel z.zeit (im Salat), ebenso Salami ...

macht euch doch nicht so fertig ...aufpassen solltet ihr bei rohem Fisch und Mett ...wenn es richtig FRISCH ist, birgt es kaum gefahren. ne saftige Listerienerkrankung - die u.U. recht schlimm sein kann in einer SS!- holt man sich eher von nem Salat ..und das sagt dir kaum jemand ...

also, alles in Maßen, höre auf dein Bauchgefühl ....und weniger aufs Inet und wenn du gar nicht weiter weißt-frag deinen FA. Meine hat noch nie gesagt ...DAS darf ich nicht essen :-)

lg Annett