Ihr lieben Schwangeren, könnt ihr mir eure Erfahrungen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabriyya 04.01.11 - 09:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

gibt es welche unter euch, die auch bereits mehrere FG hatten und es mit Bryophyllum versucht haben? wie hat es geklappt? hat es geholfen?

ich wünsche euch allen eine schöne Schwangerschaft

Ich danke euch

LG
Sabriyya

#winke

Beitrag von nanunana79 04.01.11 - 09:57 Uhr

Guten Morgen,

ich weiß nicht genau, wofür Du das Bryopyllum nehmen sollst /willst.

Ich hatte in der 14.SSW ein Hämatom in der Gebärmutter und bis letzte Woche immer wieder leichte SB. Meine Hebamme hat mir Bryophyllum empfohlen, weil es helfen soll, das das Baby sich richtig einnistet und damit die Gebärmutter "zur Ruhe" kommt.
Ob es wirklich auch was gebracht kann ich Dir nicht sagen. Mittlerweile muss ich es auch nicht mehr nehmen

LG