Implanon

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von pandi23 04.01.11 - 09:47 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,

ich habe jetzt im Dezember meinen zweiten Sohn auf die Welt gebracht,
und jetzt schau ich mich schon mal ein bisschen nach langfristigen Verhütungsmethoden um, um ich darüber schlau zu machen... (auch wenn noch etwas mit der verhütung dauert) ;-)
Die Pille kommt für mich nicht in frage da ich seit ein paar Tagen wieder rauche:-[:-[:-[#schwitz (soll nicht so gut sein..) gibt es welche hier die rauchen und trotzdem die pille nehmen?? ohne die ganzen nebenwirkungen.

Jetzt bin ich auf das Implanon gestoßen,

wie sind eure erfahrungen damit??? (evl nebenwirkungen sind bekannt)
Und die wichtigste Frage ich bin spritzen angsthase...
Tut das setzten in den Oberarm weh??? #kratz#zitter
Liebe grüße

Beitrag von 23082008 04.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich hatte das Implanon 1,5 Jahre drin, mir ging es sehr schlecht in dieser Zeit und keiner wußte warum. Ich bin dann zum Frauenarzt und der meinte es liegt am Implanon und es wurde entfernt. Von da an ging es mir wieder viel besser. Es war für meinen Körper viel zu hoch dosiert, somit hatte ich erhebliche Hormonstörungen.

Als Test kann man sich die 3-Monats-Spritze geben lassen und schauen ob man sie verträgt, dann müsste es auch mit dem Implanon klappen.

Ich benutzte im Anschluß den Nuva-Ring. 3 Jahre lang und ich war sehr zufrieden.

Also als Fazit:
Es ist sehr praktisch, WENN man es verträgt.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von lilja27 04.01.11 - 15:10 Uhr

HUHU,

Die pille cerazette hat eigentlich dne gleichen wirkstoff wie das implanom, wird oft erst mal 3 monate verschrieben bevor das implanom implantiert wird.
Ich hatte mit diesen Hormonen nur probleme wochenlange schmierbltungen jeden tag kopfschmerzen...

Aber manche sind auch super zufrieden damit.
Ich würde sagen einfach mal antesten mit der cerazette und wenn du damit super klar kommst dann das implanom.

Oder aufhören zu rauchen :)

lg

Beitrag von nichtsbereuen 04.01.11 - 15:29 Uhr

wie wärs denn mit einer verhütungsmethode ohne nebenwirkungen?

die so langfristig ist wie DU willst.

die so sicher ist, wie DU willst.

die (fast) keine Kosten hat, nicht auf die Libido schlägt, keine Pharmaunternehmen sponsort und bei der Du rauchen kannst wie ein Schlot?

die nicht weh tut und partnerschaftlich ist?

Ich verhüte mit er symptothermalen Methode (auch NFP genannt).

LG