babybelt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sweety1988 04.01.11 - 10:15 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

hat einer von euch einen Babybelt?
Was haltet ihr davon?
Kennt ihr jemanden der das hat?
Was kostet das so?


Würde mich mal brennend interessieren.
Da ich so Probleme mit meinem Bauchdeckenbruch habe und hoffe das es mich etwas entlastet....weiß aber nicht wirklich viel darüber!

Liebe Grüße

Beitrag von antje89 04.01.11 - 10:25 Uhr

Ich hab mir das gekauft! Hat bei Amazon 20€ gekostet, da waren vier Teile 2 verschiedene Größen und 3 stoffstücke, weil man ja dann bald den hosenstall nicht mehr zubekommt!
Ich fand die Dinger echt praktisch.
Lg Antje mit Krümel 20ssw

Beitrag von maari 04.01.11 - 10:32 Uhr

Hi,

ich glaube, Du meinst nicht diese Dinger zum in die Hose knöpfen sondern diese Stützgürtel, oder?
Ich habe mir die letztens bei Babywalz angeschaut und die Preise lagen so um die 50 Euro, wenn ich mich recht erinnere. Anwendungserfahrungen habe ich leider nicht, aber das Prinzip klingt irgendwie logisch und ich ziehe in Betracht den auszuprobieren - je nach dem wie sich das alles so entwickelt, denn noch habe ich ja keinen stützenswerten Bauch.

LG Maari (15+3)

Beitrag von maari 04.01.11 - 10:37 Uhr

P.S. Gib einfach mal bei amazon "Babybelt" ein, da findest Du schon ein paar. Der Preis liegt da dann so zwischen 30 und 50 Euro.

Beitrag von chrissytiane 04.01.11 - 10:39 Uhr

Hey Du,

ich gehe jetzt auch mal schwer avon aus, dass du die Beckenstützgurte von Anita meinst und nicht die Hosenerweiterungssets...
Ich hab so nen Gurt seit ein paar Wochen jeden Tag an und will ihn nicht mehr hergeben. Habe zwar keinen Bauchdeckenbruch, dafür aber ziemliche Probleme mit meiner Symphyse und im Lendenwirbelbereich (Skoliose).
Und wenn ich den Gurt mal ein paar Stunden nicht anhabe merke ich gleich, dass ich viel schwerer nur laufen kann und mir alles weh tut.
Von daher empfinde ich den Gurt definitiv als Entlastung!
Hab ihn allerdings auch für 15 Euro gebraucht bei E**y gekauft, 40-50 Euro wäre mir jetzt für die letzten 10 Wochen zu viel gewesen...
Du musst aber auf die Größen achten, die fallen recht groß aus. Ich trage normalerweise 36/38 und hab den Beckengurt in XS und er ist immernoch echt groß (zwar verstellbar aber der Klettverschluss klebt praktisch am äußersten Ende, wnen du verstehst wa sich meine...).

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von sweety1988 04.01.11 - 11:45 Uhr

Dankeee das hilft mir sehr.

Habe auch skoliose und hoffe da auch auf hilfe mit...!

Bei uns im sanitätshaus kostet das 45Euro....!

Werde es mir dann mal bestellen.

Beitrag von sweety1988 04.01.11 - 11:49 Uhr

Danke für eure Hilfe.

Meinte nicht das Bauchband sondern diese bauchstütze aus dem sanitätshaus.

Vllt meldet sich ja noch jemand.

Denke ich werde es mir mal zulegen.