eitrige Mandeln...FRAGE!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -kate- 04.01.11 - 10:28 Uhr

Hey Ihr Lieben,
also, heute morgen bin ich aufgewacht und hatte eitrige, entzündete Mandeln...doof... :-[
Ich werde heute zum Arzt gehen und der wird mir höchstwahrscheinlich Antibiotika verschreiben. Meine Frage ist jetzt:

Kann ich diesen Zyklus jetzt abhaken?? #zitter

Ich bin noch ganz am Anfang des Zyklus (ZT 3!!), das heißt, die Antibiotika könnten noch vor dem ES abgehakt werden.

Ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen...

Danke für die Antworten! Ich kann jetzt leider erstmal nicht antworten, weil ich auf der Arbeit bin #schein
Aber ich schaue immer mal wieder rein, ohne mich anzumelden.

#danke

Kate

Beitrag von wartemama 04.01.11 - 10:32 Uhr

Meine Freundin ist trotz Antibiotika schwanger geworden - viel Glück und gute Besserung! #blume

LG wartemama

Beitrag von nicikiki 04.01.11 - 10:42 Uhr

Hallöchen,

ich hatte diesen Zyklus genau dasselbe Problem, bin am Anfang des Zyklus krank geworden, mittlerweile hab ich nur noch den Restschnupfen.
Hatte Fieber und Halsschmerzen, vereitert werden meine Mandeln nicht mehr, weil sie schon zu kaputt sind, bei mir entzündet sich immer der ganze Hals. Ich hab es mit Paracetamol und DoloDobendanDirekt weg bekommen, dazuz viel Tee(Salbei, Kamille und Husten-und Bronchialtee).

Wünsch dir gute Besserung und drück dir die Daumen!!!

LG nici

Beitrag von frifri10 04.01.11 - 14:38 Uhr

war in meinem letzten Zyklus so. Auch Mandelenzündung.
Dadurch hat sich mein ES stark verschoben.
Normal habe ich ihn ca. an Tag 21-23.....

hier mal mein Blatt...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894489/552115