Von wegen Möglichkeit Geschlecht zu beeinflussen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 04.01.11 - 10:30 Uhr

So nachdem wir alles für ein Mädchen gemacht haben und auch der chinesische Kalender ein Mädchen voraussagte - heute Outing allerdings nicht das erwartete - Es soll ein Junge werden. So viel zu dem ganzen Qutasch man kann das beeinflussen.

Beitrag von kaetzchen79 04.01.11 - 10:31 Uhr

#rofl tja. so ist das halt... immer ne 50:50 chance.....

glückwunsch zum jungen! #baby

lg kätzchen+krümeline 31+5

Beitrag von fialein84 04.01.11 - 10:32 Uhr

Ja ich habe da auch noch nicht dran geglaubt. Bei uns wirds ein Mädchen obwohl wir direkt am ES Tag auch fein #sex haben. Ich finde es auch blöd, dass es manche so drauf anlegen. Ist Kind nicht = Kind?:-)

Liebe Grüße Fia 31.SSW#verliebt

Beitrag von mamavonyannick 04.01.11 - 10:32 Uhr

Vllt warst du einfach die besagte Ausnahme von der Regel;-) Nein im Ernst... wie sollte man das denn GARANTIERT beeinflussen können. Man kann es versuchen... und dann sind die "anderen" Spermien doch schneller.

vg, m.

Beitrag von sussu78 04.01.11 - 10:34 Uhr


Herzlichen Glückwunsch:-)#blume

Ich kriege nun meinen Jungen Nr. 2 #huepf am Freitag darf ich ihn endlich in den armen halten#verliebt

Beitrag von -.jacky.- 04.01.11 - 10:34 Uhr

Wieviele Diskussionen willst du noch eröffnen? Mein Gott anstatt sich zu freuen, das es ein Junge wird und er gesund ist. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Wenn du einen Jungen so abstößt, dann adoptiere doch nächstes mal ein Kind! Dann hast du die Wahl... #klatsch

Beitrag von enimaus 04.01.11 - 10:56 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von chris1179 04.01.11 - 10:34 Uhr

Hallo,

natürlich ist es Quatsch. Man kann das nicht beeinflussen. Sonst würde es nämlich zu einem Ungleichgewicht kommen, weil in vielen Ländern immer noch die Jungs einen höheren Stellenwert als Mädchen haben. Die würden ja dann nur noch Jungs bekommen.

Wir wissen noch gar nicht, was es wird und ehrlich gesagt, hoffe ich, dass man es bis zum Schluss nicht erkennen kann, da ich mich so gerne bei der Geburt überraschen lassen möchte ;-)

Lg Christina + Krümelchen (20+6)

Beitrag von butter-blume 04.01.11 - 10:37 Uhr

Hast du nicht vor ein paar Minuten erst was dazu geschrieben???

Beitrag von zuckerpups 04.01.11 - 10:38 Uhr

So ist das mit der Statistik. Wenn 99% der Frauen dasunddas haben, dann kannst Du immer noch das eine Prozent sein, bei dem es anders läuft, und die sind für dich dann 100%ig.

Beitrag von daby01 04.01.11 - 10:41 Uhr

Habe an sowas nie geglaubt, unter anderm war bei mir der chin. Kalender immer falsch.Kenne einige, die alle "Anweisungen"geschlechtsorientiert befolgt haben .....und da waren viele merkwürdige Dinge bei.
Nach 5 Jungs ging ich davon aus "ich kann gar keine Mädchen kriegen"(weiß dass es am Mann liegt;-) )........um so größer war die Überraschung!!
Habe mich aber sehr schnell immer damit abgefunden ne Jungenmami zu sein. Mein damaliger Partner war aber jedes Mal total enttäuscht und hat es auch immer schön zur Schau getragen.War eigentlich nur auf eine Zahl fixiert, wollte immer 4 Kinder......auch da kam es anders.
#liebdrueck gewöhn dich an den Gedanken, denke dein kleiner Großer wird sich freuen!
lg

Beitrag von zappelphillip 04.01.11 - 10:52 Uhr

Wer hat euch das denn erzählt??????
Nen Märchenbuch???#rofl
Beieinflussen son quatsch......

Sorry aber da kann ich nur drüber#rofl

Nich böse sein....;-)

Beitrag von maeusl83 04.01.11 - 10:55 Uhr

#augen #kratz #nanana

sei doch froh, dass er gesund ist ... warum muss man immer das haben was andere haben. sei froh, dass du die klamotten wieder nehmen kannst wo der große auch schon mega süß drin aussah und dass das kinderzimmer nun nicht noch mit puppenhaus und puppenwagen usw zugestellt wird. mein mann wollte auch ein mädel und ich bin froh, dass es jetzt doch ein junge ist. es hat auch seine vorteile und hauptsache ist doch es kommt gesund zur welt!

#klee #klee #klee

Beitrag von sarahw1986 04.01.11 - 10:55 Uhr

Mei Nerve..........wie kann man sich nur so über einen Jungen ärgern.....klasse!!!!!

:-( :-( :-(

Außerdem hast du doch weiter unten schon gepostet, reicht das nicht?????

Sarah mit Babyboy inside 18+4 (die sehr glücklich ist darüber!!!)

Beitrag von magiccat30 04.01.11 - 11:00 Uhr

hehe, ja darauf kann man sich wohl nicht verlassen. Wir waren auch voll auf Mädchen eingestellt. Der Chinesische kalender sagte es auch und mein Freund hat sogar ein Lied für ein Mädchen geschrieben *g* und tadaaa es wird wohl ein bub! Aber eigentlich ist es ja egal. Hauptsache Gesund und alles dran. Ich freue mich so auf mein baby :)

Beitrag von chez11 04.01.11 - 11:37 Uhr

huhu

das hätt ich dir auch vorher sagen können;-)

LG#winke

Beitrag von wintersun 04.01.11 - 12:51 Uhr

#kratz aehm, also das war doch klar oder das sowas nicht hinhaut!?

also bei denen es geklappt hat die haben glueck gehabt.
es bleibt eine 50:50 wahrscheinlichkeit und da laesst sich auch die lustigste und hoechst tantrische stellung nichts dran aendern, sorry.

wir bekommen jetzt unseren ersten jungen und ich freu mich, auch wenn mein haus dann komplett mit maennern voll ist ( meine hunde sind naemlich auch beide maennlich :P)
alles was mich interessiert ist das er gesund wird, ich weiss ein maedchen ist etwas schoenes, aber manche dinge kann und sollte man nicht erzwingen. wir sind halt jungen mami's.

lg wintersun