Jammerposting/Ich will endlich mal wieder richtig schlafen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 04.01.11 - 10:36 Uhr

Hallo und guten Morgen,

ja jetzt kommt mal so ein richtiges Jammerposting von mir... Also wer noch jammern möchte, kann sich gerne anschliessen:-)

Fakt ist: Ich kann nachts nicht mehr schlafen:-(
Dank Nierenstau III.Grades und Kreuzbeinschmerzen drehe ich mich stundenlang im Bett rum und komme einfach nicht zu erholsamen Schlaf. Ich wälze und wälze und wälze mich rum, aber so ca. alle halbe Stunde muss ich mich von einer Seite auf die andere drehen, weil mir dann der Rücken weh tut... Super und das in der 23. Schwangerschaftswoche#schock
Ich mag gar nicht dran denken, wie das die nächsten Monate weiter gehen soll.....

Noch jemand hier mit solchen Schlafproblemen? Ich wollte doch ganz gerne vor der Geburt noch ein bischen Schlaf bekommen#schmoll

LG
Silke

Beitrag von neomadra 04.01.11 - 10:44 Uhr

hallo ... hier ... ich ... die hier grade mit einer #tasse kaffee dasitzt und versucht, die augen aufzuhalten #gaehn

ich dachte auch immer, die schlaflosigkeit geht mit dem et los und endet so ca. mit dem auszug des kindes ...

aber denkste.

ich hab glücklichweise nicht nierenstau und kreuzbeinschmerzen .. hilfe, das klingt übel #schock ... aber an schlaf ist bei mir trotzdem seit ca. 9 wochen nicht zu denken.

1) mein - denk ich mal - hoher blutdruck. sobald ich liege saust mir mein puls in den ohren und ich hör mein eigenes herz hämmern. so schnell, dass ich kurz drauf am hecheln bin wie ein golden retriever auf achse ... und dabei kann man nicht einschlafen. das hab ich so jeden 2. tag etwa ...

2) kann ich nicht durchschlafen. wenn denn punkt 1) nicht da ist schlaf ich binnen sekunden ein um punktgenau 2 stunden später (meistens gg 01:00 nachts) wachzuwerden mit einem: hallo welt, da bin ich, was geht?? totmüde, aber gleichzeitig hellwach. mit tierischem herzstolpern (hab so nen dezenten herzfehler). dann geister ich bis 04:00 oder 05:00 durch die wohnung (habe sex and the city alle grade wieder durch, ein herr der ringe marathon gemacht und bin grade bei harry potter 5 ...) und kann dann mit viel glück noch mal 2,3 stunden schlafen ...

3) wenn 1) und 2) nicht eintritt werde ich ca alle 30min wach weil mir entweder massiv heiss wahlweise klirrend kalt ist, mein rücken zwickzwackt, ich tierisch durst habe und mich permanent durch die gegend wälze bis mein freund grunzt: raus mit dir, andere müssen gleich arbeiten gehen. dann verschwinde ich auf die couch und wälze mich da rum.

4) und nummer 4) gilt eigentlich immer: muss ich alle 10min pischern wien weltmeister. jedenfalls fühlt sich das so an. wehe ich beweg mich nachts (was bei 3) schwierig ist, nicht zu tun), dann hab ich das gefühl, mir platzt die blase und renne im schweinsgalopp zum klo. kommen tut kaum was, wie bei ner blasenentzündung. aber wach ist man dann erstmal mal wieder ...

hachja. ich sags ja: man trainiert uns für die kommenden monate #aerger

Beitrag von sunn84 04.01.11 - 11:18 Uhr

Guten morgen,

schlafen kenn ich auch sein monaten nicht mehr, ich habe dass selbe problem wie du mit dem puls und den blutdruck der ist so hoch dass es mir auch immer angst macht habe mich gesten um 20 uhr hingelegt da ich so müde war und war um 0.00 uhr noch wach da mein puls bei 110 lag und mein blutdruck bei 140/100 ist.

Ich bekomme den blutdruck auch nicht geregelt, zumal ich jetzt auch schwanger bin in der 6 woche kann ich ja nicht immer beta blocker nehmen.



Meine lieben ich verstehe euch ganz gut und leide mit euch, wenn einer eine gute lösung hat her damit.

euch allen alles gut

Beitrag von seluna 04.01.11 - 10:46 Uhr

Was ist Schlaf???
Habe letzte Nacht 3 Stunden gedöst, mich alle 20 min in Etappen von links nach rechts gewälzt, wegen dem blöden blöden Ischias und dann zog es jedesmal so massiv im Muttermund, das ich dachte ich schrei gleich.
So geht es jede Nacht, aber ohne MuMu schmerz.

Nun gut..ich habe heute noch genau einen Monat....
die zeit läuft, aber ich habe keine lust mehr

Beitrag von connie36 04.01.11 - 11:13 Uhr

hatte zwar nur kurzzeitigen nierenstau, der sich gott sei dank auch wieder aufgelöst hat, weiss aber wie weh das tun kann.
aber zu dem thema schlafstörung....sei froh das es jetzt erst bei dir kommt. bei mir ist das seit 3 tagen vor dem nmt vor -zig monaten.
ich habe seitdem keine einzige nacht mehr durchgeschlafen. es fing damit an, das ich nicht nur bis zu 7x pro nacht auf die toi musste... sondern danach auch glockenwach war.
die ersten monate war ich max. bis 4 uhr morgens im bett. ...danach hier am pc..dann kamen ab der 21.ssw 3 richtig gute wochen, nur noch 1-2mal auf die toi, und konnte oft danach wieder einschlafen. aber das ist seit der 24.ssw auch schon wieder vorbei.
ich bin irgendwann nachts dann einfach wach.....ich komme nicht mehr in den schlaf, egal wie müde ich bin. dann fängt mein krümel an zu turnen, denn der merkt, he! wenn die olle wach ist, kann ich das auch sein:-p
ich bin nur froh, das es so langsam richtung ende geht.
lg conny 35.ssw

Beitrag von wintersun 04.01.11 - 12:44 Uhr

#winke ich jammer mit

#gaehn

hmmmm ja schlaf was ist das??? ich glaub den meisten schlaf bekomme ich wenn ich es mal schaffe mich frueh hinzulegen, dann kann ich evtl. 2 stunden am stueck schlafen udn danach gehts los, jede stunde muss ich aufs klo oder mich drehen und meine symphyse macht mir da doch etwas probleme, genauso wie mein ruecken....
ab 1.00 geht dann fast gar nichts mehr. jemand vor mir hat schon gepostet, hallo welt ich bin wach wer noch und man ist trotzdem hundemuede....
ich denke auch das man uns schon fuer die kommenden monate vorbereiten will, aber etwas schlaf waere schon schoen.

so ich werd jetzt erst mal einen kaffee geniessen #gaehn und wuensch euch allen noch einen schoenen tag

wintersun, 32ssw

Beitrag von kiki-2010 04.01.11 - 15:08 Uhr

Mir tut zwar nix weh oder so aber dank Köpfchen auf dem MuMu darf ich nachts regelmäßig Klogänge machen, außerdem gehen mir 1000 Sachen durch den Kopf. Ich denke über ALLES banale Zeugs nach, das macht mich noch kirre....

ABER... Ich habe die Lösung gefunden!!!

Hörbücher!!

Kann ich nur wärmstens empfehlen. Ein spannender Roman, kann man gut im Dunkeln hören (mein Mann muss nicht die halbe Nacht das Leselicht ertragen ;-)) und irgendwann wird man super-schläfrig!

Also, ohne meinen ipod gehe ich jetzt nimmer ins Bett, der liegt jetzt schon griffbereit auf dem Nachttisch...

Gruß Kiki (37. Woche)