Absetzen der Pille Monostep

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anna-lara 04.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab im Dezember nach etwa 9-jähriger Einnahme, die Pille (Monostep) abgesetzt und am gleichen Tag damit begonnen, meine Tempi und Zervix zu beobachten. Anfangs nur, um herauszufinden, wann die nächste Mens kommt. Aber gegen Nachwuchs haben wir natürlich auch nichts ;-)
Unter der Monostep war mein Zyklus sehr regelmäßig - immer 28 Tage. Nun bin ich am 31. Z.tag angelangt, habe Unterleibsschmerzen (Mensschmerzen?), gelben Ausfluss (sorry), noch immer eine hohe Tempi, aber keine Mens und einen negativen Test.

Ich weiss, dass sich der Zyklus nach Absetzen erst wieder einpendeln muss. Wie lange hat das bei euch gedauert? Hat jemand Erfahrungen mit der Monostep? Wie lange sind eure Zyklen so?

In versch. Foren habe ich nun gelesen, dass die Monostep eine vergleichsweise gering dosierte Pille (Anfängerinnern-Pille) ist, bei der sich der Zyklus schnell wieder einpendeln sollte bzw. dass der 1. Zyklus nach Absetzen etwa eine Woche länger dauert? Kann man das so pauschal sagen?

Fragen über Fragen... über zahlreiche Erfahrungsberichte würde ich mich natürlich sehr freuen...

Viele Grüße
Anna

Beitrag von wartemama 04.01.11 - 11:08 Uhr

Ich habe zwar nicht die Monostep genommen, glaube aber nicht, daß man pauschal sagen kann, wann sich der Zyklus wieder einpendelt.

Ich kann sagen, daß sich mein Zyklus relativ schnell wieder eingependelt hat (habe Yasmin genommen). So sah es aus:

1. ÜZ: 40 Tage
2. ÜZ: 34 Tage
3. ÜZ: 31 Tage
4. ÜZ: 31 Tage (wären es gewesen, wenn es nicht geschnaggelt hätte)

LG wartemama

Beitrag von luca252007 04.01.11 - 11:18 Uhr

ich habe auch die yasmin genommen

Üz1=36
Üz2=29
Üz3=33 1 mit zb
Üz4=31 1 mit ovu cb digital
Üz5= ? 1 mit cbm und frauenmantelkraut

ich denke man kann es aber nicht genau sagen ist von frau zu frau verschieden

Beitrag von sweetbeat 04.01.11 - 11:11 Uhr

Zeig doch mal dein ZB, vielleicht kann man dann mehr sagen.

Ich habe im August die Vallette abgesetzt, und bis heute noch keine Mens gehabt. Bin da aber sicherlich zwar kein Einzelfall aber schon in der Minderheit.

Beitrag von nisi1982 04.01.11 - 11:23 Uhr

Ich habe 8 Jahre lang vor der 1. SS die Monostep genommen und ja, das ist eine Anfängerinnenpille.

Bei mir war der 1. Zyklus nach Pille 3 Wochen länger. Der 2. nur noch 2 und danach hat es sich langsam eingependelt. Insgesamt hat es aber nur 5 ÜZ gedauert, bis ich schwanger war...

Ein normaler Zyklus ist bei mir zw. 32 und 35 Tagen lang. Der letzte (bin gerade frisch schwanger #huepf) war 37 Tage und ich hatte auch schon 42 Tage.... also einfach auf Dich zukommen lassen! ;-)

LG
nisi

Beitrag von 1982waiting 04.01.11 - 11:50 Uhr

Hy!

Hatte auch Monostep genommen und vor 7 Monaten abgesetzt. Erster Zyklus war total verschoben mit SB undder zweite viel zu lang (über 40 Tage). Bin mittlerweile in Behandlung bei der FÄ, die auch Heilpraktikerin ist.
Hormone stimmen nicht so ganz, aber das hängt ja nicht it der Monostep zusammen.
Soweit ich weiß ist Monostep wirklich eher niedrig dosiert!

Viel Glück!!

Beitrag von anna-lara 04.01.11 - 12:45 Uhr

Danke für die schnellen und netten Antworten!

So wie es mir scheint, ist ein längerer Zyklus doch eher die Regel. Vielleicht liegt das auch an meiner langen Abbruchblutung (etwa 11 Tage) zu Beginn...
Dummerweise hab ich nicht hier so ein Zyklusblatt angefangen, sondern richtig oldschool per Hand.

Noch ne dumme Frage: Was bedeutet SB?

@sweetbeat: Trotzdem danke und ich drück dir die Daumen, dass sich dein Zyklus normalisiert. Viel Glück, 1982waiting und Glückwunsch @wartemama und nisi1982!



Beitrag von 1982waiting 04.01.11 - 18:07 Uhr

SB Schmierblutung

Danke, dir auch!!!

Beitrag von anna-lara 05.01.11 - 23:04 Uhr

Danke!

Beitrag von anna-lara 09.01.11 - 12:59 Uhr

Dann verwende ich grad mal das "neue" Wort.
Hab nun Anzeichen, dass meine Mens kommt/bereits da ist: Gestern wars eine rosa SB (ganz wenig) und heute ist sie braun, etwas rot (wenig).
Kann mir jemand sagen, ob was nun der 1. Tag meiner Mens ist? Gestern, heute oder muss ich warten bis es "richtig" losgeht?

Danke euch im Voraus.